Infineon: Schließung von Münchner Werk billiger als Weiterbetrieb

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von dsluser, 28. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dsluser

    dsluser Byte

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    29
    Und wieso wurde das Werk die letzten Jahre nicht schon auf dem laufenden Stand der Technik gehalten?

    Ist doch sonnenklar: irgendwo muß ja das Geld für die Tantiemen und Gewinnbeteilungen des oberen Gesockses herkommen. :-)
     
  2. DieWahrheit

    DieWahrheit Byte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2001
    Beiträge:
    57
    "Never Stopp Thinking" steht im Logo von Infineon,
    aber das Denken haben die scheints schon längst verlernt, sonnst wäre das "plötzliche" veraltern des Maschinenparks nicht so "überraschend" gekommen.
     
  3. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    @prawda:
    Denken ist eben das eine, handeln das andere...

    MfG Raberti
     
  4. pbird

    pbird Kbyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    353
    Sowas aber auch - und das in König Eduards Alpenrepublik! Und vor zwei Wochen hat er noch nichts davon gewußt - sollte die Münchener Schickeria diesmal derart versagt haben? Kaum zu glauben, aber ein Schelm, wer Böses dabei denkt ...
    pbird
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen