Infineon setzt in Dresden auf Zeitarbeiter

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von der.jojo, 20. Juni 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. der.jojo

    der.jojo Kbyte

    Registriert seit:
    1. März 2002
    Beiträge:
    325
    So ein schmarrn flexibel ist nur die Leihkräft was anders sind Mitarbeite von Zeitarbeitsfirmen ja nicht bei Bedarf schnell los zu werden das die billiger sind und Infininen kein Urlaubs- oder Krankengeld bezahlen müssen versteht sich von selbst.
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.981
    Was willst Du uns mit diesem Geschreibsel sagen?

    Leiharbeiter sind nunmal flexibler einsetzbar. Klar, sie verdienen weniger, müssen u.U. auch mal in einem anderen Unternehmen ran, wenn bei Infineon nix zu tun hat. Aber besser als gar kein Job oder das jährliche Bangen, ob der befristete Vertrag verlängert wird oder nicht.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen