Info: Mehrplatz PC - LWs für bestimmte Nutzer sperren

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Gast, 12. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gast

    Gast Guest

    Dies ist erstmal kein Hilferuf sondern eine Info für alle XP (Pro) Nutzer:

    Wer auf seinem PC mehrere Benutzerkonten hat, kann Ordner und Laufwerke sperren, so das bestimmte Benutzer über ihren Account nicht mehr drauf zugreifen können.

    Bsp:

    Benutzer 1 = Papi
    Benutzer 2 = Sohnemann

    Der Sohnemann soll nun nicht auf Pais Dokumenten und Programme zugreifen können. Er soll sie weder einsehen (Lesen) noch verändern können, bzw. löschen können.

    Nach den XP Standardeinstellungen sind solche Dateien nur geschützt, wenn Sie im Ordner EIGENE DATEIEN gespeichert sind.

    Dies wird unter XP als EINFACHE DATEIENFREIGABE bezeichnet.

    Wer nun seine Daten exipit sperren und freigeben will kann dies abschalten und jede einzelne Datei/Ordner/Laufwerk freigeben und sperren.

    Die folgende Anleitung ist eher was für fortgeschrittene User. Weiterhin geht dies nur, wenn die Laufwerke im NTFS Dateiensystem vorliegen.

    1)
    Arbeitsplatz oder Explorer öffnen.
    Oben in der Menüleiste auf EXTRAS klicken, dann auf Ordneroptionen.
    Zur Registierkarte ANSICHT wechseln. Dann muss man in der Liste den Punkt EINFACHE DATEIENFREIGABE VERWENDEN suchen.
    Bei diesem Eintrag entfernt man das Häckchen.

    2)
    Rechtsklick auf ein Laufwerk oder Ordner und auf EIGENSCHAFTEN klicken.
    Die Registierkarte SICHERHEIT auswählen.
    In diesem Bereich kann man nun die Zugriffsrechte einstellen.
    Sollten die Benutzerkonten noch nicht vorhanden sein, so klickt man wie folgt:
    - HINZUFÜGEN (ein neues Fenster wird geöffnet)
    - Im neuen Fenster dann auf ERWEITERT klicken und auf JETZT SUCHEN
    - Im unteren Bereich wählt man nun den entsprechenden Benutzernamen aus.

    Hat man nun alle Benutzernamen ins "Hauptfenster" kopiert, so kann man dann für "den Sohnemann" den betreffenden Bereich KOMPLETT sperren!

    !!!!

    Bei der SPERRUNG und FREIGABE sollte man sehr vorsichtig sein.
    Der Windowsinstallationsordner (meist c:\windows) und das Bootlaufwerk (meist c:\) sollte man beim SPERREN und FREIGEBEN in Ruhe lassen.
    Sollte hier ein Fehler passieren, so kann man nur noch im ABGESICHERTEN MODUS mithilfe des ADMINISTRATORACCOUNTS und das bei der Installation angegebene PASSWORT die Zugriffsrechte ändern.

    Denn wenn für die Benutzer der Zugriff auf Laufwerk C: entzogen wird, so haben die Programme, die der Benutzer startet oder installieren will ebenfalls keinen Zugriff!!!

    Wer für das abschalten der EINFACHEN DATEIENFREIGABE hilfe braucht, sollte den Link besuchen.

    http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;304040&Product=winxpGer

    Vielleicht Hilfs ja den einen oder dem anderen ;)
     
  2. Dammpfwallze

    Dammpfwallze Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.322
    Du kannst die Berechtigungen nur für freigegebene Netzwerkordner vergeben. Das geht dann über Freigabe - Berechtigungen.

    Gruss Mario
     
  3. Crazy2002

    Crazy2002 Byte

    Registriert seit:
    24. Februar 2002
    Beiträge:
    25
    Hallo!

    Kann ich unter Win XP Pro auch Rechte vergeben für Netzwerkbenutzer? Ich versuch mich da schon ne Weile dran. Unter Berechtigungen kann ich aber nur lokale Benutzer im Path hinzufügen. Hat irgendwer ein Tipp, wie ich das schaffen kann? Ich will nämlich den Benutzer Jeder komplett weglassen können und nur Nutzern am PC oder Computer im Netzwerk den Zugriff erlauben. Wenn ich den Benutzer Jeder wegnehme, kann leider keiner der anderen Rechner im Netzwerk mehr auf den Rechner zugreifen.

    MfG

    André
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen