Infobereich der Taskleiste

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von PCNutzerin, 14. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. PCNutzerin

    PCNutzerin ROM

    Registriert seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    2
    Hallo an alle,

    für euch bestimmt ein Leichtes, doch mich persönlich fuchst diese Frage nun schon seit Ewigkeiten und keiner kann mir weiterhelfen.

    Also: Wie kann ich Icons, die automatisch bei jedem Neustart den Infobereich meiner Taskleiste belagern (was natürlich auch Kapazität abverlangt) endgültig aus dem Bereich verbannen?

    Ein Kandidat wäre da zum Beispiel der Media Mixer. Weder über die Eigenschaften des Mixers selbst, noch über das Menü der Taskleiste lässt sich eine Verbannung aus dem Infobereich vollziehen. Über das Taskleisten Menü kann man nur inaktive Elemente ausblenden, was aber nichts mit entfernen zu tun hat.

    :bitte: :bitte: :bitte: helft mir
     
  2. falcon25

    falcon25 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    568
    die Icons die sich beim Systemstart im Infobereich einnisten gehörn zu den entsprechenden Programmen die du in deinem Autostart drinhast .
    wenn du nicht willst das sie automatisch geladen werden deaktivier sie ,
    Start/Ausführen msconfig -6 eingeben .
    im Beispiel vom Media Mixer dürfte dort vermutlich der Eintrag drinstehn
    [C-Media Mixer] Mixer.exe (oder so ähnlich)
    dort einfach den Haken rausnehmen .
    falls du den Mixer mal brauchst starte ihn manuell , kannst dir auch ne Verknüpfung anlegen .
     
  3. PCNutzerin

    PCNutzerin ROM

    Registriert seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    2
    hach Gott, ich danke dir vielmals :bet:

    ENDLICH ! ! !

    Nun ja, sobald man dies weiß, stellen sich einem natürlich gleich wieder neue Fragen. Zum einen hieß der Mixer mal überhaupt nichts mit Mixer sondern irgendwas völlig anderes - aber das ist ja auch völlig Wurst. Ich hab ihn schließlich stolz identifiziert.

    Was sich mir nun aber noch aufdringt ist:

    Weiß du zufällig auch (oder irgend jemand anders) was die ctfmon.exe aus system32 macht? Und: Hat jemand ne Ahnung, warum mein Office 2000 automatisch die sogenannte OSA9.exe ausführt? Sind diese beiden irgendein wichtiger Bestandteil oder könnte man die theoretisch auch ohne Probleme aus dem Systemstart entfernen?
     
  4. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
  5. louiggy

    louiggy Kbyte

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    203
    winpatrol ist ist ein nettes "kleines" programm, was nicht nur bezüglich der autostart-programme behilflich ist

    http://winpatrol.com:)
     
  6. falcon25

    falcon25 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    568
    yo war auch nur so ne Vermutung mit der Mixer.exe - hab das Teil nicht installiert und wußte es nicht genau..
    hast es ja selbst rausgefunden *schulterklopf* ;)

    ctfmon.exe gehört zu Office , dient zur Spracherkennung und überwacht unter anderem offene Fenster .
    ist eigentlich ne Systembremse- wenn du das nicht brauchst kannste es deaktiviern .
    genügt allerdings nicht einfach den Haken aus der msconfig zu nehmen ,
    da ist etwas mehr Handarbeit gefragt- genaue Anleitung findest hier
    http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?postid=93642#post93642

    OSA9.exe ist der Office Startup Assistent- bei dem genügt es wieder einfach den Haken rauszunehmen (wenn du ihn nicht brauchst)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen