1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Infrarot und funkwellen

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von Alfirin, 24. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Alfirin

    Alfirin ROM

    hi leute,
    wisst ihr wir infrarot- und funkwellen funktionieren?
    für jede antwort bin ich sehr dankbar.
     
  2. http://www.howstuffworks.com/
     
  3. Nemesis-LoD

    Nemesis-LoD Kbyte

    Infrarotübertragung musst Du Dir wie morsen mit einer Taschenlampe vorstellen. Allerdings in einem Spektrum, das das menschliche Auge nicht mehr sehen kann. Nachteil: man benötigt "Sichtkontakt" und die extrem kurze Reichweite sowie die Störanfälligkeit durch anderes Licht. (anwendung: Fernbedienung)

    Elekromagnetische Wellen sind schwer zu erklären.
    Die lösen sich 3dimensional von der Antenne ab und bewegen sich schwingend durch der Raum. Wie man damit allerdings Daten überträgt habe ich damals in der Schule auch nicht ganz verstanden. Vermutlich über die Amplitude oder Frequenz. (Radio, TV, GSM)
    Kann mich noch erinnern das die Feldstärke in der 3. Potenz abnimmt!

    Gruß, Nemesis
     
  4. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    http://www.google.com/search?q=%22Elektromagnetische+Wellen%22&sourceid=opera&num=0&ie=utf-8&oe=utf-8
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen