Inoffizielles SP für Win98 überarbeitet

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Calba-Dos, 10. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Calba-Dos

    Calba-Dos ROM

    Registriert seit:
    9. Dezember 2005
    Beiträge:
    1
    Diese Inf-Sammlung ist für PCs jenseits der 750 MB RAM (Grafikkartenspeicher eingeschlossen) auf jeden Fall Gefährlich, denn der Autor setzt die "MaxPhysPage" in der System.ini ungefragt auf "40000". Für moderne PCs ist das inakzeptabel, den Win98 bootet anschließend nicht mehr. In der Knowledge Base von Microsoft kann man das auch hier nachlesen. http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;253912
    Der "MaxFileCache" wird ebenfalls auf "393216" und die "MinSPs" werden auf "16" gesetzt. Wozu man soviel 32 BIT Stacks braucht, weß wohl keiner. Wenigstens kosten die "16" auch nur 16 kb RAM...
    Wer trotz dem sein Glück versuchen will, der editiert vor der Installation besser die SPUPDATE.INF in dem EXE-Archiv und ändert "MaxPhysPage=40000" lieber in z.B. "MaxPhysPage=30000".
    Der "MaxFileCache" läuft eigentlich auch gut mit "524288" und die "MinSPs" sind wohl auch mit "4" oder "8" gut bedient, doch das ist Geschmacksache.
    Die Banderole am Startmenü und den Start- und Endbildschirm hat der Autor meiner Ansicht nach gut hingekriegt.
    Kosmetisch ist Win98SE anschließend aufpoliert, doch interessantes, wie der Treiber für USB-Sticks, der bei ME dabei ist, fehlen...
    Ebenfalls vermisse ich Reparaturfunktionen, um die verpanschten INI Einträge wieder gerade zu rücken, bzw. mindestens eine Textdatei, in der die Veränderungen notiert sind.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen