Ins Internet 2x gleichzeitig

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Xaver2, 30. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Xaver2

    Xaver2 Guest

    Hi,
    kann ich mit DSL einen Internettarif zur gleichen Zeit von zwei verschiedenen Rechnern nutzen?
     
  2. Xaver2

    Xaver2 Guest

    Sorry hab`s gerade gesehen, das du mir nicht grantwortet hast.

    Wenn es laut AGB`s gehen würde, geht dann die Downloadgeschwindigkeit runter (halbiert)?
     
  3. Dammpfwallze

    Dammpfwallze Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.322
    Wer sagt denn das man AOL nicht im Netzwerk nutzen kann? Mit Analog X läufs in 5 Minuten.
     
  4. mudie

    mudie Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Juni 2002
    Beiträge:
    667
    Ich hab mich auf Neskaya bezogen. s.o.
    Soweit ich weiß kann man (technisch) bis auf AOL bei jedem Anbieter mit mehreren Rechnern über den gleichen Tarif ins Netz. Allerdings ist das laut AGB\'s meist nicht erlaubt. Außerdem läßt sich sowas auch mehr oder weniger aufwendig feststellen.

    mfg
    mudie
     
  5. Xaver2

    Xaver2 Guest

    Was hat das mit der Telekom zu tun.
    Jeder von uns hat ja einen T-DSL Anschluß.
    Es geht ja nur um den Tarif den wir gemeinsam nutzen wollen und das ist ja FREENET.

    Oder versteh ich das falsch?
     
  6. mudie

    mudie Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Juni 2002
    Beiträge:
    667
    @rechtlich gesehen geht es nicht, und laut Telekom auch nicht

    Dann schau dich mal in anderen Foren um, was mit der Telekom alles ohne Probleme möglich ist....
     
  7. mudie

    mudie Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Juni 2002
    Beiträge:
    667
    Witzig ist, dass die Leute im T-Punkt einem ohne Probleme einen (Telekom) Router andrehen und darauf verweisen, das man damit dann mit mehreren Rechnern ins Netz kann. Bei welchem (T-Online) Tarif es erlaubt ist oder nicht, interessiert da offensichtlich niemanden - Hauptsache die Kasse stimmt. Hab ich nun schon von mehreren Leuten gehört.
     
  8. Xaver2

    Xaver2 Guest

    Nun habe ich folgendes über die Flatrate von Freenet gelesen:
    "Freenet verspricht, dass diese Breitband-Flatrate ohne Portsperren oder Mehrkosten für Netzwerk-Nutzung zur Verfügung stehen soll. "

    Nun meine Frage:
    Ein Kumpel und ich wir haben jeder T-DSL und jeder die FritzCard DSL.
    Können wir nun gleichzeitig ins Netz?
    Bleibt dann die Geschwindigkeit gleich oder wird sie halbiert?

    Danke für eure Hilfe
     
  9. SoF

    SoF Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Februar 2001
    Beiträge:
    1.001
    naja ok, soviele rechner haben wir dann auch nicht.
    bei uns stehen 3
    1533MHZ
    1000MHZ
    133 MHZ :D
    aber nur 2 per netzwerk.

    Greetz SoF
     
  10. x0x2x4x6x8

    x0x2x4x6x8 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    571
    Die meisten Rechner habe ich aber aus dem Schrott, welcher aus der Firma meines Vaters übrig war, gebastelt (Pentium 1-Prozessoren, 1 GB-HDDs, 4 MB-Grafikkarten, ...

    MfG

    x0 x2x4x6x8
     
  11. x0x2x4x6x8

    x0x2x4x6x8 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    571
    1 PC für meinen 1. Bruder
    1 PC für meinen 2. Bruder
    1 PC für meine Schwester
    1 PC für mich
    1 PC für die ganze Familie (zum Spielen und Arbeiten)
    1 PC für meine Eltern
    1 PC im Keller als Server (habe ich auch schon öfters erwähnt)

    ICH gehe öfters auch mal mit sieben Rechnern ins Netz, z.B. um Windows Update auszuführen.

    MfG

    x0 x2x4x6x8
     
  12. Thele

    Thele Kbyte

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    442
    ...wie du bereits sagtest..."...in vielen Fällen keinen Hub mehr, weil ein Router im Normalfall..." ...gibt auch noch Router ohne Hub/Switch ... mfg thomas
     
  13. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    Zitat " dass ich legal mit 7 Rechnern GLEICHZEITIG ins Netz kann".......man beachte das "ICH" anstelle von Familie :)
    wobei 3 Geschwister,Eltern und Du aber auch erst 6 PC`s ergibt.....aber ist ja letztendlich egal :)
    [Diese Nachricht wurde von Yorgos am 04.05.2003 | 17:24 geändert.]
     
  14. n8jacke

    n8jacke Byte

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    109
    Jana-Server habe ich über ein jahr genutzt und beste Erfahrungen damit gemacht.

    Jedoch hat es, wie jeder Proxy-Server einen gravierenden Nachteil: Damit der zweite Rechner ins Netz kann, muss der erste (auf dem der Server läuft) angeschaltet sein. Familienstreit ist vorprogrammiert, wenn die Nutzungszeiten des 2.Rechners NICHT Teilmenge der des 1.Rechners sind.

    Ergo lohnt sich Jana nur auf einem Rechner einzusetzen, der immer an ist, oder zumindest immer dann, wenn die Clients ins Internet wollen.

    n8jacke
     
  15. q-wertzz2

    q-wertzz2 Kbyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    172
    nö, im gegenteil. die netzwerknutzung ist bei den meisten tarifen sogar ausdrücklich erlaubt. nur bei den full-flatrates meistens nicht.
     
  16. SoF

    SoF Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Februar 2001
    Beiträge:
    1.001
    hehe - das kenn ich.
    heimnetzwerk für die ganze familie :D :D :D

    Greetz SoF
     
  17. x0x2x4x6x8

    x0x2x4x6x8 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    571
    Tja, dass sind eben nicht alles Fachleute...
    Du hast aber vollkommen Recht, vielleicht maile ich das da hin.

    MfG

    x0 x2x4xx8
     
  18. x0x2x4x6x8

    x0x2x4x6x8 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    571
    Na ja, ich habe ja auch noch 3 Geschwister und Vater und Mutter!
     
  19. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    wobei sich nur die Frage stellt was man als Privatperson mit 7 PC`s gleichzeitig im Netz will :)
     
  20. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Das sind sog. Mitbenutzerkennungen, die du verschiedenen PCs zuweisen kannst. Du kannst aber nicht mit wechselnden Mitbenutzerkennungen über einen Router ins Internet, weil in der Routerkonfiguration eine bestimmte Mitbenutzerkennung angegeben werden muss. Das heißt konkret bezüglich der Ausgangsfrage : Ich kann mit T-Online nicht mit verschiedenen Mitbenutzerkennungen gleichzeitig über ein und denselben DSL-Tarif ins Internet.Wenn es - wie in vielen Fällen- für einen weiteren Mitbenutzer nur um die Nutzung eines weiteren T-Online E-mail-Kontos geht, kann man sich mit dem web-basierten E-Mail-Account behelfen.

    franzkat
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen