Ins Internet im Kurhaus

Dieses Thema im Forum "Sonstige Online-Themen" wurde erstellt von Memory, 24. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Memory

    Memory ROM

    Registriert seit:
    16. November 2002
    Beiträge:
    6
    Ich habe zuhause ein Internetzugang Dsl Flat bei Arcor.
    Ich muss jetzt zur Kur und möchte auf meinem Zimmer am Kurort ins Internet gehen,dazu nehm ich mein Notebook mit.
    Es hat eine Modem- und Lan-Schnittstelle. In meinem Zimmer befindet sich eine Telefondose.
    Ist es möglich mein Notebook über die RJ 11(Modem)-Schnittstelle mit der Telefonbuchse zu verbinden?
    Den Zugangsdaten habe ich doch von Arcor bekommen,
    Benutzername und Kennwort.
    Wer kann mir hefen, wer hat schon einmal vor diesem Problem gestanden?
    Vielen Dank
    Memory
     
  2. Suruga

    Suruga Guest

    das ist kein Problem.
    Wenn die Telefonanlage im Haus keine ISdN-Anlage ist , sollte es gehen.
    Kabel einstecken. DFÜ-verbindung einrichten. und los.
    Allerdings werden die EInheiten als Zeittarif abgerechnete und nicht über die DSL-Flat.
    Bei langen Sitzungen im Internet, kann das teuer werden.
     
  3. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Also wenn die Kuranlage nur ansatzweise solche Telefontarife hat, wie ein Hotel, wird es verdammt teuer...
     
  4. Memory

    Memory ROM

    Registriert seit:
    16. November 2002
    Beiträge:
    6
    Das die Abrechnung nicht über Flat geht leuchtet mir ein.
    Was ist, wenn die Telefonanlage ISDN ist ?
     
  5. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Dann brauchst Du eine ISDN-Karte.

    Modem !=ISDN

    Aber ansonsten gebe ich Isegrimm recht.
     
  6. Suruga

    Suruga Guest

    Falsch. die Telefonanlagen und Einheitenzähler bekommen kein Signal zum Zählen. Die Abrechnung erfolgt komplett über den Provider. Anders wäre es bei einer Internet by Call Einwahl.

    da ich oft in Hotels unterwegs bin und auch von dort ins Internet gehe, ist das gängige Praxis bei mir.

    Was geschehen kann, ist eine 019*- Sperre in der Telefonanlage. Dann ist eine Einwahl nicht möglich.

    Zum ISDN-Anschluß:
    Erstmal das telfon im Zimmer genau begutachten. falls am telefon noch eine RJ11-buchse zu finden ist auf der "Data" oder"Modem" steht, hat man gewonnen. dann hat das Telefon einen ISDN-Analogwandler eingebaut. Ansonsten hilft nur ein ISDN-Adapter.

    An der Rezeption kann man diese Informationen normalerweise abfragen. Einige Hotels haben sogar die passenden Adapter für Telefon oder WLAN zum Ausleihen im Haus.
     
  7. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Klar...

    Und was, bitteschön, machst Du im Hotel?

    Falsch.
    Dann nimmt man eben einen Anbieter, der eine Einwahlnummer anbietet, die im Hotel NICHTS kostet und die zum Ortstarif über eine separate Telefonrechnung abgebucht wird.
    http://www.ginko.net/scripts/ginko.dll?T=Frame&left=Nav:Menu_2001&main=Homepage

    Aber als jemand, der so oft in Hotels unterwegs ist, solltest Du diese Möglichkeit eigentlich kennen...
    Spart nämlich enorm Kohle....

    Allerdings suche ich mir inzwischen lieber Hotels mit WLAN oder Ethernet auf dem Zimmer.
    Momentan 100 Mbit LAN mit 2 Mbit Standleitung ohne zusätzliche Kosten!

    Wenn dann dort Personal sitzt, daß sich auskennt und daß selbst die Infos hat!
    Möchte nicht nachzählen, wie oft mir das schon passiert ist, daß das Hotel 'ne fette WLAN-Anlage hat und die Leute an der Rezeption nicht mal was darüber wissen...
    Naja, egal, Hauptsache ich wußte es und konnte mich bedienen...
     
  8. Suruga

    Suruga Guest

    Einwahl über den eigenen Provider. Abrechnung über die normale Telefonrechnung.


    Man kann nie auslernen. Danke für den Hinweis.

    nein, kannte ich noch nicht. nochmal danke:)

    Leider kann ich das oft nicht beeinflußen.


    Wenn dann dort Personal ......................
    Naja, egal, Hauptsache ich wußte es und konnte mich bedienen...[/QUOTE]

    Das ist kein Einzelfall. Oft ist das WLAN einfach offen wie ein Scheunentor.
     
  9. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Kein Problem, gern geschehen.
    Habe es oft genutzt und funktioniert reibungslos, auch die Abrechnungen habe immer gestimmt.

    Das ist ja nicht mal zwingend nötig...

    Allerdings habe ich es auch schon öfter erlebt, daß besonders Inhaber von kleinen Hotels Ihren Gästen eine 0815 AP zur Verfügung stellen.
    Einfach mal so.
    Verwendung natürlich auf eigenes Risiko, da Nullsicherheit...
     
  10. Suruga

    Suruga Guest

    vor einiger zeit, war ich in einem kleinen Hotel. Dort waren auf einer Tafel die Zugangsdaten zum WLAN veröffentlicht.

    Die Aussage des Wirts ist bezeichnend :" Ach, mich hat jemand überedet so einen Service für unser Kunden einzurichten. Hätte ich das bloß nicht gemacht. Es gab nur Probleme mit der Abrechnerei und von uns kennt sich doch keiner damit aus. Überall steht es jetzt mit im Angebot und ich wollte mir diesen Ärger nicht mehr antun, darum haben wir es jetzt so einrichten lassen."
     
  11. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Nunja, ich kenne 2 Hotels, die scheren sich nicht um Abrechnung!
    Die Stellen ihren Kunden einfach den Zugang zur Verfügung.
    Punkt.
    Aber eben auf eigenes Risiko, sie schließen jegliche Gewährleistung aus.

    Und ich sehe da auch kein Problem mit der Bereitstellung, solange jeder Gast sich an die guten Sitten hält und nicht direkt nach eintreffen im Hotel den Muli anschmeißt!

    Damit hat nämlich schon so mancher Idiot einen kostenlosen Zugang zunichte gemacht...
     
  12. Suruga

    Suruga Guest

    wir nenne sowas "Vollpfosten". Und hinterher meckern, wenn der kostenlose Zugang dann weg ist.... kenne ich.

    Jetzt aber, einen schönen Tag noch. Ich muß mal zum "Dienst".
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen