1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Inst.-Prob´s bei XP auf RAID

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Thosch_0815, 7. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hi.
    Habe das Problem das wenn ich auf meinen neu zusammen gestellten Rechner ich das XP nicht drauf bekomme.
    Im einzelnen:
    1. Ich habe nach PCW-Anleitung die Inst.-CD mit integr. SP2 erstellt. Funzte eigendlich alles ohne irgendeine Fehlermeldung.
    2. Diese versuche ich nun schon den ganzen Tag auf die RAID-0-Platten zu bekommen. (PCI-Contr.: Silicon Image Ultra133/ CMD0680R). Ich komme immer nur soweit das er alle Dateien auf die HDs kopiert. Dann startet er neu und kommt mir mit der Fehlermeldung Lesefehler. Mehrfache Versuche bringen nichts Neues. Muss ich nach dem Dateikopieren irgend was noch vorher durch führen das er von den Platten bootet ? Da ich auf Daten die noch auf dem RAID-Verbund in einer anderen Partition liegen angewiesen bin kann ich den Verbund nicht neu anlegen und ganz von 0 beginnen.
    Für sinnvolle Hilfe schon mal Danke !!
     
  2. Fleedy11

    Fleedy11 Byte

    Auch Hi,

    also bei mir ging das ohne Probleme.
    Allerdings erschien bei einem Freund ebenfalls diese Fehlermeldung - Lesefehler.
    Das problem lag hier an der Disc, bzw. ein Fehler beim beschreiben der Disc.
    Durch die Verwendung einer neuen Disc und einer neuen Erstellung war das Problem behoben.

    mfg
    Fleedy11
     
  3. JAA , sicher. Wie oben beschrieben läuft die Inst. ja, er kopiert die ganzen Dateien auf die HD (RAID), nur eben bis dahin das er die Startkonfig. speichert, neu bootet und dann mit der Sys-Konfiguration beginnen müßte.
    Habe das parallel noch mal durch laufen lassen. Jetzt beschwert er sich das eine Datei namens ntoskrnl.exe fehlt oder beschädigt ist. Nach dieser Anleitung habe ich die neu drauf geschrieben. Dann Neustart. Fehlermeldung, wieder beschädigte ntkrnl.exe.
     
  4. Danke für die Tipps schon mal.
    Das mit dem PE-Builder werd ich mir mal überlegen, gibts da irgendwo ne dtsche Anleitung ? Sonst dauerts halt länger. Habe bezüglich der Daten auf dem RAID ne alte ATA-66 HD raus gekramt und inst. z.Z. XP drauf das ich wenigstens an die Daten komme. Und dann werde ich sehen und das RAID neu aufsetzen. Dann kann ich die Inst. dann von der 66er auf die RAID-Part. verschieben.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen