Inst. von WinXP Prof. funktioniert nicht

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Vito, 2. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Vito

    Vito Byte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    36
    Hi Leute,
    ich hoffe von Euch, dass Ihr mir helfen könnt.
    Seit ich meine neu gekaufte zweite Festplatte von Seagate (80GB) in den Rechner eingebaut habe (als Prim. Slave) geht mein Win XP nicht mehr.
    Im DOS-Modus wird die Festplatte erkannt und auch im abgesicherten Modus ist die Festplatte im Arbeitsplatz u. Gerätemanager eingerichtet und wird erkannt.
    Auch eine Neuinstallation von XP auf meiner 20 GB Festplatte von Samsung (Prim. Master) funktioniert nicht mehr.
    Der Installationsvorgang läuft zwar normal ab, aber nach dem letzten hochbooten fährt der PC nur noch bis zum "WINDOWS XP Logo Bildschirm hoch und hört dann auf.
    Ich habe schon alles mögliche ausprobiert, alle möglichen Jumpereinstellungen usw.
    Eine Neuinstallation auf der neuen Festplatte funktioniert auch nicht.
    Was kann das sein ? Was muss ich machen ?
    Bisher habe ich bei meinen anderen neu eingebauten zusätzlichen Hardwarekomponenten wie WebCam u. Grafikarte keine Probleme gehabt.
    Würd mich echt freuen, wenn mir jemand helfen kann, denn ich muss im Moment unter dem langweilige Win ME meinen PC nutzen.
    Mit ME funktionierts komischerweise.
    Viele Grüsse.....
    Vito
     
  2. Eisendieter

    Eisendieter ROM

    Registriert seit:
    3. August 2002
    Beiträge:
    2
    moin moin,
    also ich habe kein langes kabel dran. ich habe nun auch schon eine alte graka ausprobiert -> danach gibt es beim booten kein startlogo mehr sondern nur einen schwarzen bildschirm.
    ich habe auch ein ram-modul raus genommen, den 3ten, danach lief aber der pc garnicht mehr !!??
    das mit dem datum im bios auf 2001 ändern verstehe ich zwar nicht, aber versuchen kann man es ja mal.
    muß dafür denn wirklich alles platt gemacht werden !!? :-(
    ich meine auch die partition mit win \'98 ( das läuft immerhin ) ?
    na ja, kommt zeit kommt rat !

    so long Eisendieter
     
  3. McOber

    McOber Byte

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    94
    frage...was für ein moatherboard hast du.. ?
    bzw was für ein system hast du ?.....
    ZB. XP braucht bei systemen mit wenig Ram ewig lang zum hochfahren.....

    hast du des booten auch amal nur mit der 20 Gb festplatte allein versucht ?

    MFG McOber
     
  4. Vito

    Vito Byte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    36
    Hallo Christoph,
    wo kann ich die aktuellen Treiber bekommen und wo muss ich die dann im Gerätemanager installieren ?
    Gruß
    Vito
     
  5. Vito

    Vito Byte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    36
    Hallo tomar,
    vielen Dank erstmal für den Tipp!
    Werde es die Tage mal versuchen.
    Melde mich dann nochmal, ob}s geklappt hat oder nicht.
    Gruß
    Vito
     
  6. chrissebaeck

    chrissebaeck Kbyte

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    229
    sensibler\'.

    Christoph
     
  7. tomar

    tomar ROM

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    2
    Auf Deinem Pc scheint alles i.O. zu sein ansonsten würde es ja auch
    Probleme mit einem anderen Betriebssystem geben.
    Mach mal folgendes: Festplatten total löschen,am besten neu Formatieren.Eine Startdiskette von Win98 verwenden und im DOS
    Modus neu Formatieren.----- Sind die Festplatten leer, PC neu
    Starten und ins Bios wechseln. Ändere das Datum (Jahreszahl auf
    2001)--Abspeichern. Dann installiere dein XP, denke mal dann wird es auch funktionieren. Das Datum kann danach wieder richtig eingestellt werden. Probier`s mal ........
     
  8. Vito

    Vito Byte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    36
    Vielen Dank erstmal für deine Tipps.
    Werde als nächstes mal versuchen, bei der Inst. F5 zu drücken und den Standard PC zu installieren.
    Seagate meint, es könnte an einem schadhaften oder zu langen (>45cm) IDE Kabel liegen, so dass es zu Datenübertragungsproblemen zwischen Festplatte und IDE Controller kommt.
    Benutze ein rundes IDE Kabel 60cm. Vielleicht bringt ein kürzeres ja was, oder ?
    Einen Wechselrahmen benutze ich nicht.
    Gruss
    Vito
     
  9. Vito

    Vito Byte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    36
    Moin Eisendieter,

    seagate hat mir mitgeteilt, das es evtl an einem schadhaften oder zu langen (über 45cm) IDE Kabel liegen kann und es deshald zu Datenübertragungsproblemen zwischen Festplatte und IDE-Controller kommen kann. Ich habe ein rundes 60cm langes IDE-Kabel. Liegt es wirklich an der Länge des Kabels ?
    Desweiteren behaupten sie, das auch Wechselrahmen ein solches Problem verursachen können.
    Bei mir ist diesbezüglich jedoch alles i.O.
    Gruss
    Vito
    [Diese Nachricht wurde von Vito am 06.08.2002 | 08:27 geändert.]
     
  10. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    >Wie kann ich den neu formatieren ?
    >Der Befehl fdisk/mbr funktioniert irgendwie nicht.

    Kann mir zwar nicht vorstellen, das es daran liegt, aber gib in der Wiederherstellungskonsole
    FIXMBR
    ein. Du riskierst hiermit aber, das eine Alte Partitionstabelle wiederhergestellt wird -> Datenverlust! (Kann dir mit FDISK/MBR aber genauso gehen. Deswegen ist dieser Befehl ja auch um mal im PC-Welt Jargon zu schreiben "undokumentiert" :D )

    Was sagt den der Gerätemanager im abgesicherten Modus? Hört sich irgendwie nach nem Treiber-Problem an. Das wäre ein Ansatzpunkt. Ein weiterer wäre mal eine "Standard PC" installation. Dazu drückst du bei der Installation, wenn du für einen SCSI oder RAID Treiber F6 drücken sollst F5 und wählst dann Standard-PC.

    J2x
     
  11. Vito

    Vito Byte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    36
    Habe die neue Platte auch als Secondary Master / Slave laufen lassen und Win XP Prof. bootete nur bis zum Logo-Bildschirm hoch.
    Habe es sowohl mit einer DOS-Partition (FAT 32), als auch mit einer NTFS-Partition versucht.
    Wie gesagt. Im abgesicherten Modus habe ich keine Probleme, aber beim normalen Windows-Start bleibt der PC hängen.
    Hat es vielleicht was mit dem Master-Boot-Record zu tun, damit ich die Platte mal komplett sauber bekomme ?
    Wie kann ich den neu formatieren ?
    Der Befehl fdisk/mbr funktioniert irgendwie nicht.
    gruss
    Vito
     
  12. Eisendieter

    Eisendieter ROM

    Registriert seit:
    3. August 2002
    Beiträge:
    2
    Hi, dieses Problem ähnelt meinem. Ich habe XP Prof. Install. ( ohne Fehlermeldungen, leere Partition ) und nach dem ersten booten sehe ich auch nur den Startbildschirm, und nix geht mehr.
    Im abgesicherten Modus geht alles.
    Ich habe nur eine Festplatte, aber auch eine relative neue von Seagate 40 GB.
    Ansonsten ist alles etwas älter, deshalb hat man mir gesagt das es evtl. mit dem BIOS zusammenhängt. Das habe ich nun upgedatet.
    Aber immer noch kein Durchstarten !!!
    Einen neuen Grafikkartentreiber habe ich auch schon getestet.
    Evtl. ja tatsächlich die Festplatte ? :-(
    Ich hoffe jemand weis mehr !

    so long, eisendieter
     
  13. Vito

    Vito Byte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    36
    Hallo Christoph,

    Dein Tipp hat mir echt geholfen.

    Hab XP nur mit 20 GB HDD u. CD-Rom installiert.

    Dann beim sek. IDE-Controller PIO eingestellt für beide Geräte.

    Danach den Brenner angeschlossen und wieder hochgefahren.

    HDD0=C:
    CD-R=D
    CD-RW=E

    Anschließend habe ich die zweite HDD als prim. Slave angeschlossen (über ein 45cm IDE-Kabel) und den PC wieder gebootet.
    Und..... XP ist hochgefahren.
    HDD1 wurde als LW F: erkannt.
    Beide Fetplatten können jetzt problemlos im DMA-Modus arbeiten, aber CD-R und RW müssen im PIO-Modus laufen.
    Sonst gibt es Konflikte, habe ich festgestellt.
    Woran das liegen kann, weiss ich aber nicht. Hauptsache, mein XP läuft erstmal wieder.
    Also, vielen Dank nochmal;-)
    P.S.: Wollte gleich mit Norton Ghost ein Image von XP auf meine zweite HDD ziehen, hat aber nicht geklappt, weil Ghost im DOS Modus arbeitet u. meine NTFS Dateisysteme nicht erkennt.
    So}n Scheiss....

    Gruss, Volker
     
  14. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Und wenn du die Platte am Secondary als Master oder Slave laufen läßt? Welche Fehlermeldung bekommst du beim WinXP-Setup? Wie hast du die Plattte Partitioniert?

    J2x
     
  15. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Eher nicht.

    J2x
     
  16. MichaRu

    MichaRu Byte

    Registriert seit:
    10. Mai 2002
    Beiträge:
    31
    hi,

    könnte das was mit der Windows XP Aktivierung zu tun haben?
    Wenn ich micht recht erinnere sind Festplatten Bestandteil der
    Schlüssels, den XP erzeugt.
    Eigentlich sollte XP aber dann meckern und was von neuer Aktivierung schreiben.

    tschau
    Michael
     
  17. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    glaub nicht das es am zu langen rundkabel liegt, habe selber in einem big tower kabel von 90 cm drin und keine probleme.
    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen