1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

instabiles system / update: Problem mit Pinnacle PCTV Stereo

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von wetter-frosch, 27. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wetter-frosch

    wetter-frosch Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2005
    Beiträge:
    103
    Hi!
    Habe folgendes Problem: mein Rechner bootet nur noch bis zum Anmeldemenü... Dann stürzt er ohne weiteres Zutun ab und bootet neu. Ich hatte in der Vergangenheit schon öfters diesen Fehler und mein XP mittlerweile schon 2 mal neu installiert- nach einiger Zeit trat immer das gleiche Problem auf- der Rechner stürzt aus heiterm Himmel ab und beim Neustart kommt dann oben beschriebener Fehler. Neulich ließ sich der PC dann merkwürdigerweise wieder nach 2 Tagen normal starten???
    Da ich in vergangener Zeit auch ein paar Hardewareänderungen vorgenommen habe, könnte der Fehler auch hier zu finden sein...
    Netzteil getauscht (aber hab das alte wieder eingebaut - der Fehler trat auch auf)
    neunen Prozessorkühler (Big Typhoon) angebracht- aber laut everest und bios ist die cpu-temp max bei 46°C- auch nach den Abstürtzen- Kann es trotzdem daran liegen? zu wenig- oder zuviel Paste- oder Kühler nicht richtig angeschraubt?- Aber das entscheidende ist doch die Temp- und die ist ja immer ok.
    Habe auch nen neuen passiver Kühlkörper auf meine Radeon 9200
    gesetzt.?
    Naja und zu guterletzt weiß ich nicht 100 %, ob ich beim boardtausch die 5V Anschlüsse wieder richtig gesetzt habe?
    also Power und Reset funktionieren ohne Probleme- die led leuchten auch richtig- bliebe nur noch front usb? aber sollte es daran liegen?
    So das wären alle Änderungen. Möglich ist ja auch noch ein Festplattenfehler??? Habe mit der XP-Fehleranalyse beim neustart mal gesucht- aber ohne Befund und ein spezielles Tool von Exelstore hat mir hier mal jemand empfohlen, aber das funktionierte nicht richtig? Ist auf DOS-Basis und ließ sich aus XP nicht richtig ausführen (also über die xp-dos ebene meine ich)
    Fällt jemandem was zu meinem Problem ein?
     
  2. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Versuche es hiermit
    http://www.ultimatebootcd.com/
    Und du musst von CD booten ,genauso wie das Tool das du hast.Poste auch mal die Werte von Netzteil ,steht an der Seite.
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Netzteile sind oft der Grund für instabile Systeme...

    Neben den aufgedruckten Strömen sind evtl. auch die im Bios unter "PC Health Status" gemssenen Spannungen interessant.

    Gruß, andreas
     
  4. wetter-frosch

    wetter-frosch Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2005
    Beiträge:
    103
    Also der Plattentest ergab keine Fehler...???
    Das Netzteil vermute ich nicht als Fehlerquelle, da ich ja heute auch das alte wieder eingebaut habe und der gleiche Fehler auftrat.
    Aber die im Bios angezeigten Werte sind:
    VCore schwankt zwischen 1,670V und 1,670
    +3,30V liegt bei 3,437
    +5,00V bei 5,167
    +12,00V bei 12,193V
    das NT ist von bequiet
    Hat jemand noch ne andere Idee?
    Gruß Thomas
     
  5. wetter-frosch

    wetter-frosch Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2005
    Beiträge:
    103
    So jetzt brauche ich wirklich eure hilfe!!!!!
    wollte mein system nochmal neu installieren...
    aber jedesmal bekomme ich bei dem kopiervorgang der systemdateien bei der xp installation eine fehlermeldung:
    datei ntcmdsP.chm wurde fehlerhaft kopiert...
    ja da hab ich mir gedacht- vielleicht ist ja die cd beschädigt und habe eine andere xp-cd verwendet- gleiche fehlermeldung...
    gut dachte ich- dann liegts vielleicht an der platte...
    meine 2.platte angeschlossen...gleiche fehlermeldung...
    also das 2. cd laufwerk benutzt...gleiche fehlermeldung...????
    einmal war es zu abwechslung mal ne andere datei:
    mswstr10.dll aber das gleiche fehlermuster...
    HILFE!!!!!!:aua:
     
  6. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
    wenn du die möglichkeit hast deinen RAM zu tauschen dann versuch das mal
    das sieht mir nach nem RAM fehler aus
     
  7. wetter-frosch

    wetter-frosch Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2005
    Beiträge:
    103
    Ja das habe ich mir auch gedacht und auch getan... habe nur einen der 512 eingesetzt und dann lief zumindest die installation...
    habe nun ein frisches xp, aber bei der installation der software für die grafikkarte (ati radeon 9200) ist er wieder abgestürzt...werde erstmal im net nach nem neuen treiber suchen... aber 2 fehler gleichzeitig? ist der ram nun defekt oder nicht?
    mein oben beschriebenes problem ist ja offensichtlich noch immer vorhanden.
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
  9. wetter-frosch

    wetter-frosch Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2005
    Beiträge:
    103
    ok und was muß ich da auf der seite runterladen?
    habe ne datei namens
    memtest86+-1.65.tar
    gefunden...und wie mach ich das nun?
     
  10. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    ZIP-Datei entpacken und entweder als ISO auf eine CD brennen oder auf eine Diskette installieren - je nachdem, welche Datei Du genommen hast.
    Und anschließend davon booten und eine halbe Stunde laufen lassen, bis alle 9 Tests durch sind.
     
  11. wetter-frosch

    wetter-frosch Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2005
    Beiträge:
    103
    Ok... Habe den test durchgeführt und nach 50 min war er durch und hat keine fehler angezeugt- dann aber sofort mit dem 2. durchlauf begonnen- ich denke, das ist normal...
    Nun hab ich bei der Installation meiner TV-Karte das nächste Problem...Hat bei der Softwareinstallation folgende Fehlermeldung gegeben:

    Der Gerätetest ist fehlgeschlagen. Vermutlich wurde der PCTV kein Interrupt zugewiesen oder sie wird von einer anderen Hardware blockiert. Überprüfen Sie bitte mit Hilfe des Geräte-Managers die Konfiguration Ihres Systems und lösen Sie diesen Konflikt.

    Drücken Sie die Taste Beenden, um das Programm zu beenden.

    Es handelt sich um eine Pinnacle PCTV Stereo...habe den PCI slot nicht geändert und in der systemsteuerung-Hardeware zeigt er bei Pinnacle PVTV Stereo PAL Capture Device auch ein gelbes Ausrufezeichen?
    Könnte da auch ne Ursache liegen? IRQ-Konflikte sind doch Probleme ohne Ende, oder?
     
  12. wetter-frosch

    wetter-frosch Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2005
    Beiträge:
    103
    so... nun ist es wohl soweit...
    habe an meinem rechner gerade noch ein paar sachen neu aufgesoielt und ihn neu gebootet...
    nun ist er tot- also das netztteil springt an, die hd-led leuchtet, aber der monitor bleibt schwarz????
    sieht wohl nach board oder garfikkarte aus, oder?- oder kanns auch die cpu sein?
    wie kann ich überprüfen, woran es liegt?
     
  13. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Tja, wenn der Rechner nix sagt, ist es meist die CPU oder das Board. Netzteil oder Grafikkarte wäre evtl. auch möglich.
    Du kannst die Komponenten nur in einem anderen Rechner testen.
    CMOS-Reset schon probiert? Alle Stecker noch mal überprüft bzw. neu gesteckt?
     
  14. Stingray_tm

    Stingray_tm Kbyte

    Registriert seit:
    24. März 2006
    Beiträge:
    137

    Ich hatte dieses Problem einmal, als sich mein Netzteil verabschiedet hatte. Alles sah normal aus, piepte nicht mal das Motherboard.
     
  15. wetter-frosch

    wetter-frosch Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2005
    Beiträge:
    103
    Ja muß ich mal sehen...die grafikkarte kann ich ja malö bei meiner freundin einbauen...
    aber was ist mit den anderen fehlern, die vorher aufgetreten sind? der irq-konflikt und die fehler beim kopieren der daten zur xp-installation- sollte doch zusammenhängen, oder?
     
  16. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Könnte sein, muß aber nicht.
    TV-Karten machen öfter mal Probleme bezüglich IRQ, besonders wenn sie schon ein paar Jahre alt sind.
     
  17. wetter-frosch

    wetter-frosch Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2005
    Beiträge:
    103
    Also die Grafikkarte hab ich jetzt mal in nem anderen Rechner getestet...lief zumindest hoch- beim ersten mal ist der Rechner eingefroren, aber dann hab ich sie nochmal entfernt und neu eingesetzt- und da liefs ohne Probleme.
    Aber da sich mein Rechner ja komplett nicht hochfahren läßt- scheints wohl nicht an der Grafikkarte zu liegen????
     
  18. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Scheint so.
     
  19. wetter-frosch

    wetter-frosch Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2005
    Beiträge:
    103
    So nun hab ich mehrere Sachen probiert (TV Karte entfernt, Platte, CDLW usw.) als ich einen der Speicherriegel entfernt habe, ist der Rechner zumindest ins BIOS hochgefahren- aber mit einer CPU von 1150 MHz (ist ein AMD 2600+ der normalerweise mit 2.0 GHz läuft???) Dann kanns doch nicht an dem einen Speicherriegel liegen, wenn da noch was schief läuft? Ideen?
     
  20. wetter-frosch

    wetter-frosch Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2005
    Beiträge:
    103
    Der eine 512 RAM (ist 400er) wurde im Bios auch nur mit der halben Taktrate angezeigt. Nach einem weiteren Neustart ist der PC dann bis XP durchgestrartet (diesmal mit der richtigen Taktfrequenz) und da konnte ich noch everest starten...5 sek später ist er mir wieder abgestürzt und nun läßt er sich wieder nicht starten...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen