Installation der Digitalkamerasoftware klappt nicht unter Windows ME

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von canonuser, 24. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. canonuser

    canonuser ROM

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    2
    Hallo allerseits,
    Leider klappt die Installation der Software für die Canon EOS10D nicht auf meinem Rechner (Betriebssystem Windows ME), auch dann nicht, als ich mir den aktuellen EOS-10D WIA-Treiber v5.1 von der Canon Service-Seite runter geladen hatte. Es erscheint nur die Meldung: "Schlussel konnte nicht geoffnet werden: HKEY_LOCAL_Machine\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\UpgradeCodes\9A7227C8C30C0B74F98E5726846F545A. Uberprufen Sie, ob Sie ausreichende Zugriffsrechte auf diesen Schlussel besitzen,.." Auf ok erscheint: "Fehler bei der Komponentenübertragung: -1603 Schwerer Fehler bei der Installation. Weitere Informationen finden Sie in der Windows Installer- Hilfe (Msi.chm) oder im MSDN." mit Abbruch der Installation. Was kann ich tun?
    Vielen Dank für die Hilfe!
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.585
  3. canonuser

    canonuser ROM

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    2
    Habe ich gemacht (http://www.microsoft.com/downloads/release.asp?releaseid=32831).
    Aber die Installataion des Windows Installer 2.0 wird abgeblockt mit dem Hinweis:
    "Der angegebene Dienst existiert bereits."
    ...und das Problem ändert sich nicht.
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.585
    Wie jede Digitalkamera müsste sie einen "Massenspeichermodus" haben, über den man die Speicherkarte wie eine Festplatte ansprechen kann.
    Im Menü sollte man das einstellen können.
    Dann die Kamera über USB an den PC anschließen und nicht vergessen sie einzuschalten. Windows erkennt den Massenspeicher und im Explorer gibt es ein neues Wechselplattenlaufwerk.
    Das mache ich mit meiner Kamera genau so. Und man kann dann die Aufnahmen in ein lokales Verzeichnis verschieben.
    Mein Bildbetrachter Irvanview listet sie als Bildbearbeitungsgerät nur auf, wenn die Software installiert ist, aber das umgehe ich mir mit dem "Massenspeichermodus".
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen