Installation ohne CD-ROM-Laufwerk

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von ml531736, 15. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ml531736

    ml531736 Guest

    Hallo,

    ich habe einen alten Laptop gefunden.
    Nun wollte ich Win 98 installieren. Das Gerät besitzt aber weder ein CDROM-Laufwerk noch USB.

    Weiß jemand Rat?

    DANKE!!!

    ML
     
  2. Gast

    Gast Guest

  3. ml531736

    ml531736 Guest

    Vielen Dank.

    Wie packe ich den die Windows-Installtion auf die Disketten? Winzip?

    Wie funktioniert der Vorschlag mit dem Nullmodemkabel?

    Danke!

    ML
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Der Adapter ist natürlich die eleganteste Lösung.

    Mit den Disketten kommst Du hingegen am preiswertesten hin. Entweder mit einem Packprogramm oder Du formatierst damit ein oder zwei Disketten auf 1968kByte und schiebst da nach und nach die Dateien drauf, die sind alle max. 1,8MB groß.
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Es gibt CD-ROM-Laufwerke für den Parallelport, sowas hat das Gerät ja hoffentlich?
    Alternativ kannst Du Windows98 auch auf ca. 100 Disketten verpacken, falls ein Diskettenlaufwerk drin ist.
    Oder Du nimmst ein Nullmodemkabel (gibts für parallel oder seriell) und ziehst darüber die Install-Dateien auf die Notebookfestplatte.

    Gruß, MagicEye
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen