Installations-Probleme selbst lösen

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von bullester, 5. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bullester

    bullester ROM

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    1
    Wenn noch nicht mal das Installationsprogramm ohne manuelle Nachhilfe läuft, auf welche Fehler im eigentlichen Programm darf man sich denn freuen ?
     
  2. MagicMan

    MagicMan Kbyte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    157
    1. Die Installationsroutinen sind fast immer zugekauft.
    2. Die Installationsroutine läuft zuverlässig unter korrekt konfigurierten Betriebssystemen.
    3. Windows wäre dafür zuständig, seine Registry sauber zu halten.
    4. Jede Anwendung, die auf Informationen aus der Registry zugreift, die inkonsistent sind, wird vor die Wand laufen müssen.

    Also, nicht WinOnCD ist (zumindest in dieser Beziehung) fehlerhaft, sondern die Installationsroutine stolpert über Fehlinformatinen des Betriebssystems, die wiederrum durch schlecht programmierte Deinstallationen einer völlig anderen Software ausgelöst worden sind.

    Das Einzige, was man vielleicht erwarten dürfte, wäre, daß die Installationsroutine bei unsinnigen Auskünften aus der Registry entweder einen Standardwert benutzt bzw. noch besser ein Eingabefeld bereitstellt, welches mit einem änderbaren Standardwert vorbelegt ist.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen