Installationsproblem

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von Faircamion, 4. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Faircamion

    Faircamion ROM

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    ich versuche gerade von Windoof auf Suse Linux 9.2 umzusteigen.

    Ich habe linux installiert, es bootet auch, aber nur bis zu der stelle, an der eigendlich das grafische Menü kommen sollte(weis nicht genau wie das heisst, kde oder so)
    da kommt dann nur ein schwarzer Bildschirm, und man kan nur noch die Maus bewegen.

    Wenn man linux im Failsafe modus startet und dann da kde eingibt, kommt die Meldung:

    Code:
    xset: unable to open display""
    xset: unable to open display""
    xset: unable to open display""
    xsetroot: unable to open display""
    xset: unable to open display""
    xset: unable to open display""
    ksplash: cannot connect to X server
    kdeinit: Aborting. $DISPLAY is not set
    Warning: connect() failed:  : Connection refused
    ksmserver: cannot connect to X server
    startkde: Shutting down...
    Warning: connect() failed:  : Connection refused
    Error: Can´t connect kdeinit!
    startkde: Running shutdown scripts
    startkde: Done.
    wenn ich dann X -ac eingebe bekomme ich einen schwarzen bildschirm mit ein paar grünen strichen oben!

    Es ist schon einmal gelaufen , aber als seit dem ich versucht habe meine Grafikkarte einzustellen nicht mehr, also denke ich das es an den einstellungen liegt.

    Kann man die irgendwo ändern?

    Ein Freund sagte ich soll
    Code:
    rcxdm restart
    eingeben, aber dann kommt :

    Code:
    rcxdm: unknown command
    Es wäre super wenn mir jemand helfen könnte!
     
  2. telesales

    telesales Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juli 2002
    Beiträge:
    385
    versuche mal den Befehl sax2 , damit kannst du dein Bildschirm und die Grafikkarte konfigurieren.
    weil:
    kdeinit: Aborting. $DISPLAY is not set

    auch der Befehl yast lässt eine Menge weitere konfigurationen zu.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen