Installationsreihenfolge Windows

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Blue Nick, 26. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Blue Nick

    Blue Nick Kbyte

    Registriert seit:
    30. April 2001
    Beiträge:
    148
    Das ist vielleicht eine komische Frage, aber wie war das mit der boot.ini und geht das überhaupt.

    Ich möchte auf auf 2 - 3 unterschiedlichen Festplatten
    folgendes probieren

    1. Platte (Master, am Primary Channel vom Mainboard)
    eine Partition mit 20 GB, WIndows 2000 Professional
    2. Platte (Slave, am Primary Channel vom Mainboard)
    eine Partiion mit 20 GB, Windows XP Professional
    3. Platte (Master, an RAID Controller, PCI Karte)
    eine Partition mit 20 GB, WIndows 2000 Professional (zum
    Testen)

    usw.

    bzw. auf einer Platte mehrere primäre Partionen mit Windows Installation

    Wichtig ist mir das eine nachfolgende Windows Installation den ursprünglichen Bootsektor bzw. ersten Bootsektor nicht ändert, so dass ich die Instalaltion auch ggf. von einer Partiion auf eine andere kopieren kann.

    Beim Systemstart möchte ich nur über z.B die 1. Platte immer booten, wobei ich auswählen will, welches Betriebsystem (auf irgend einer Partition bzw. irgend einer Festplatte) ich starten möchte.

    Nun zur eigentlichen Frage:

    1. Was muss ich in der einen boot.ini Datei ändern, damit ich das machen kann?
    2. Bleiben die anderen boot.ini Dateien davon unberührt?
    3. Geht das überhaupt so?

    PS: Bei jeder Installation würde die nur eine Platte am System angemeldet sein.

    PS: Hoffe, die Erläuterungen und der Hintergrund der Thematik ist nachvollziehbar.

    MFG
    Blue Nick
     
  2. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    wenn du nur ms-systeme installierst (in der richtigen reihenfolge!) brauchst du garnichts in der boot.ini ändern. das geht automatisch; erst win9x (wenn du willst!), dann win2k und dann xp.

    alle win2k/winxp-versionen tragen sich in die eine boot.ini auf der 1. platte ein.
     
  3. Blue Nick

    Blue Nick Kbyte

    Registriert seit:
    30. April 2001
    Beiträge:
    148
    Danke für die Antwort.

    Aber damit habe ich doch das Problem, das ich z.B. Wenn ich Win2k neu aufsetzen möchte, der Bootsektor überschrieben wird und somit XP nicht mehr starten würde.

    Ich habe zumindestens mal gehört, das man, wie du schon sagtest, Windows in bestimmten Reihenfolge installieren muss.


    Aber wenn ich Win 2k nach XP installiere, dann funkioniert nicht mehr WinXP.
     
  4. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Das ist völlig korrekt, die Reihenfolge ist: ältestes BS zuerst,alle neueren danach. Wenn dann alles steht und Du mußt doch ein älteres nochmal rein installieren, ist der XP-Eintrag wieder platt, aber da gibt's Tricks: die hervorragende XP-FAQ von der CHIP (am Anfang des Forums) zum Bleistift.
    Gruß :)
    Henner
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen