Installer flippt aus !!

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von stephan2000, 19. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. stephan2000

    stephan2000 Kbyte

    Registriert seit:
    7. Februar 2002
    Beiträge:
    198
    Hi,
    habe folgendes Problem: Nachdem ich von der Lop.com Seuche befallen war hat mein Rechner mit WIN2000Prof so einiges an Problemen verursacht. Unter anderem meldete mir mein System beim Versuch neue Software zu installieren immer "der Windows Installer funktioniert nicht oder ist nicht installiert". Also kann man nix installieren. Ergo habe ich flux mit der Original WIN2000 CD das Reparatur Setup ausgeführt. Nun ist der Installer auch wieder da, aber er meldet sich nun immer nach dem Hochfahren und meint "Sie greifen auf das Steganos ...Edition zu" und er gibt mir einen Pfad an in dem einmal das Installationspaket einer Steganos Testversion war, die ich auch installiert hatte, dann aber entfernt habe. Das besagte Installationspaket *.msi habe ich auch nicht mehr, da es auf einer PC-Welt-CD war, die ich weggeworfen habe. Wat mache ich nu? Wie mache ich dem Installer klar, daß ich an dem Programm nicht mehr interessiert bin?
     
  2. raimue

    raimue Byte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2002
    Beiträge:
    61
    Hallo Stephan,

    wie heist die msi vollstaendig ???. Google mal nach dieser MSI-Datei und lade sie Dir ggf. von der PCWELT-Seite runter. Dann gehst Du in Eingabeaufforderung und gibst folgenden Befehl ein "msiexec /x steganos.msi" . Wobei Du steganos durch den richtigen Namen ersetzen mußt. Damit wird das Paket komplett entfernt.

    Man schmeisst ja auch nicht CD\'s weg, von denen man noch Software auf der Kiste hat !!!

    Wie gut bist Du mit REGEDIT drauf ? Wenn sehr gut, dann kannst Du die entsprechenden Schlüssel suchen und entfernen. Aber eine WARNUNG vorher !!!

    Du mußt unbedingt vorher mit NTBACKUP die Reg sichern und jede Löschaktion protokollieren, da der Eingriff umfangreich wird . Noch besser waere ein Image Deiner W2K-partition (Ghost, Driveimage).

    Im HKLM\Software\Classes\Installer\Products suchst Du nach der obigen MSI-Datei. Der darüberliegende Schlüssel ist der Produktcode dazu (ist sehr lang, z.Bsp. 3DD30D ...). Den kopierst Du komplett in das Suchen-Fenster von REGEDIT und suchst nach ihm von der Wurzel der Reg. aus. Nun löschst Du alle Schlüssel, die diesen Produktcode als Bezeichner haben. Solltest Du diesen Abschnitt nicht verstehen, so lasse auf jeden Fall die Finger davon. Den Schaden, den Du anrichten kannst, wenn Du nicht weißt, was Du tust, ist wesentlich größer.

    ... und nun viel Erfolg

    r.m.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen