Intel bereitet sich auf die nächsten 16 Jahre vor

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von DIAMANT, 26. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DIAMANT

    DIAMANT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    2. August 2003
    Beiträge:
    520
    Gibts was neues?

    DieFTD hat schon lange darüber berichtet, dass die Nanotechnologie in die Tägliche welt schon bald einzug haben wird.

    Allerdings würd es mich mal interresieren, wie INTEL Prozzis in Serie herstellen will? Dazu müssen neue Technologien her, ich glaub das UV da nicht mehr reicht.

    3 Mal so schnell wie heute. :rolleyes: Sci-Fi. Wie viel würd der kosten? 2000€ :aua:,das kann ich mir nicht leisten.

    Off Topic:

    Jetzt müssen nur noch die Antriebsbauer mitkommen. Dreifache Rechenleistung, gleicher Stromverbrauch und Gleiche Fläche :jump: Wer weiß, vielleicht werd ich ja doch auf der Enetrprise arbeiten;) :rolleyes:
     
  2. vampir-biber

    vampir-biber Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    128
    nee die ist nur für amerikaner franzosen und russen, tut mir leid diamant ;-)


    die frage ist wie teuer die "fabriken" für nanotubes sein werden, je teurer die sind desto teurer werden die prozzis sein

    wie sieht es mit der hitze aus? werden nanotubes und nanowires auch sehr sehr heiss??
     
  3. DIAMANT

    DIAMANT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    2. August 2003
    Beiträge:
    520
    Perfekt! Dann gehör ich zu der Gruppe der außerwählten;)

    Die Fabriken werden schon ein sümmchen kosten, schließlich sind Nanotubes nicht grade groß. Die werden wahrscheinlich 1,5-2Fach so wiel kosten wie die normalen Fabriken.

    Die Hitze hängt davon ab wie die Signale übertragen werden, die wird sich aber in grenzen halten, sonst wären die nicht so optimistisch. Schließlich bewegen sich die Atome mit steigender Hitze, und das hieße dass diese Prozzis gleich durchbrennen würden, wenn sie zu heiß gebaut werden.

    Gruß.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen