1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

INTEL CELERON 1300/GIGA BYTE GA-6vxc7-4x

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von uuweiss, 10. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. uuweiss

    uuweiss ROM

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    5
    Hallo Leute

    bin der neue problemfall für alle!!!
    bin heute das erste mal hier und hoffe das jemand bescheid
    weiss.
    ich habe ein mainboard GA-6vxc7-4x-p
    ich habe eine CPU intel celeron 1300mhz
    bekomme ich die beiden komponenten zusammen ans laufen.

    uwe
     
  2. uuweiss

    uuweiss ROM

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    5
    hi rene

    habe bei ebay nachgesehen dort habe ich acht stück gefunden
    zwichen 30 und 80 euro.
    ich versuch mein glück.werde mein board reinsetzen
    und ein asus ersteigern.
    danke erstmal.wenn ich das neue bord habe melde ich
    mich nochmal
    bey
    uwe
     
  3. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    Also du könntest das Asus TUSL2-C nehmen. Kostet so um die 90?

    Aber ehrlich gesagt halte ich es nicht mehr für Sinnvoll für soviel Geld ein "altes" Board zu kaufen. Vielleicht bekommst du noch günstig eines bei Ebay.

    MfG

    René
     
  4. uuweiss

    uuweiss ROM

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    5
    hallo rene

    danke für die antwort!! es heisst ich muss ein neues board
    haben.was meinst du welches es sein müßte.

    mfg
    uwe
     
  5. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    Also ohne weiteres ist das nicht Möglich!!

    Der Celeron 1300 nutzt die Form FCPGA2
    Dein Board besitzt aber nur FCPGA.

    Einzige Möglichkeit ist ein Adapter. Und selbst damit gibt es keine Garantie das es auch funktioniert.

    MfG

    René
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen