Intel-Chef: Pauschale Urheberrechtsabgaben keine Lösung gegen Softwarepiraterie

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von sAcKrAttE 2ooo, 31. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    ... ders gecheckt hat.
    richtig. es fördert das problem !! wenn ich schon ne "raubkopier-abgabe" für mein compu-zeug zahlen muss dann nehm ich mal an das ich das auch für raubkopieren benutzen darf.
    oder muss man neuerdings steuern für etwas zahlen was man garnicht hat/tut ? diese pauschale is die perfekte rechtfertigung für alle raubkopierer, und anständige leutz müssen dafür blechen. also weg damit.

    mfg sAcKrAttE 2ooo
     
  2. thoms

    thoms Byte

    von der Gema und deren Lizenzgebühren mag man ja halten was man will, jedoch das wäre der Gipfel... würde mich nicht wundern, wenn es soweit käme :-(
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen