1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Intel oder AMD???

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von kengaru, 24. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kengaru

    kengaru Byte

    Registriert seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    57
    Eine Frage beschäftigt mich nun schon seit einiger Zeit:

    Was sind die entscheidenden Fakten bei AMD oder Intel?
    Warum kauft sich der eine immer nur AMD und der andere immer nur Intel-CPUs???

    Wenn ich von einem Fachhändler zum anderen gehe, sind die Meinungen auch immer total verschieden. Der eine Händler rät nur zu AMD, der andere sagt: Hände weg von AMD - Nur Intel ist gut.

    Also wer hat eine Idee??????
     
  2. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    902
    Bin seit 2 Wochen wieder Intel-User. Ich kann nur sagen: herrlich! Keine Treiberprobleme - Win2k hat alles inklusive Grafik, Netzwerkkarte und Chipsatz auf Anhieb erkannt und installiert. Der Rechner ist flüsterleise und bis jetzt sehr stabil.

    Ist halt Qualitätshardware. Übrigens lässt sich das schwarze Gehäuse auch sehen (sogar das CD-Laufwerk!).

    Das System ist ein Siemens-Nixdorf Scenic 133MHz P1 Classic, Baujahr ca 1995. Ich hab nur 256 kb Second-Level-Cache nachgerüstet, 128MB EDO-RAM eingesetzt und eine 40GB-5400UPM-Platte nachgerüstet.

    Reicht für File- und eMailserver vollkommen aus (schafft effektive 4.9MB/s übers Netzwerk)
     
  3. Christian2

    Christian2 Byte

    Registriert seit:
    12. Januar 2003
    Beiträge:
    17
    Ich bin für :bet: INTEL! Habe zwar noch nie einen AMD gehabt, bin aber sehr zufrieden damit! Was anderes kommt für mich auch nicht in Zukunft in Frage!!:D
     
  4. bazzi-net

    bazzi-net Byte

    Registriert seit:
    31. Juli 2002
    Beiträge:
    75
    ...dennoch war die Athlon XP Zeit ein einziges Verlustgeschäft für AMD...
     
  5. AMD64

    AMD64 Byte

    Registriert seit:
    4. September 2003
    Beiträge:
    111
    Dazu will ich sagen.
    Hast du mal daran gedacht dass vom 2400 auf den 2600 der FSB von 266mhz auf 333mh gesteigert wurde?
    Zwischen 2600+ und 2700+ sind 100 mhz realtakt unterschied also ist das auch gerechtfertigt.
    Bartons haben 333mhz fsb und eine verdoppelte chache=> auch gerechtfertigt.

    Mann mann mann die realtaktraten... Guckmal den leisungs unterschied zwischen P4 3.06(533FSB) und P4 3,0(800FSB). warum ist der P4 mit 800 FSB schenller als der mit 533FSb wenn die Realtaktrate doch bein 533er höher ist?:rolleyes: Genauso zwischen AMD und Intel. Amd mehr leistung pro Mhz. Wie ein Auto mehr leistung pro Ps bringen kann.
     
  6. AMD64

    AMD64 Byte

    Registriert seit:
    4. September 2003
    Beiträge:
    111
    ja die mein ich:( :(
     
  7. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    aber richtig (nur man hätte halt die smileys weglassen können)...;)
     
  8. AMD64

    AMD64 Byte

    Registriert seit:
    4. September 2003
    Beiträge:
    111
    Sry für den letzten Post.
    Was schwacsinn was ich geschrieben habe. War halt schlecht drauf. Sry:( :(
     
  9. kazhar

    kazhar Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    4.420
  10. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    also einer von uns beiden ist hier falsch informiert. AMD hat wesentlich mehr verlust als im vorletzten quartal!
    und fals du recht haben solltest, dann würde das auch nichts an der situation ändern, denn AMD hat den Zuwachs nur durch die Ankündigung ihrer neuen Prozessoren bekommen, und durch die daraus resultierenden höheren verkaufszahlen. sie haben aber nichts entscheidenes an ihrer Unternehmensstruktur verändert.


    1. Intel hat die HT-Technologie als Fortschritt entwickelt, weil man damit mehrere Anwendungen gleichzeitig laufen lassen kann. Das hat nichts mit mehr Leistung zu tun.

    2. Intel hat die Taktfrequenz stark gesteigert? aha... nen mir mal nen Beispiel!!

    3. Natürlich belebt Konkurenz das Geschäft, aber du siehst as von einer falschen Seite. Intel und AMD richten ihre Preise nach der momentanen Lage am Markt. Sprich nach ihrem Gewinn. So, Intel hat, im Vergleich zu AMD - höhere Preise, macht aber Gewinn, worin hingegen AMD mit niedrigen Preisen verlust macht. Jetzt sitzt bei Intel son schlauer Experte und denkst sich. Moment mal, AMD kann die Preise nicht weiter senken, weil sie das in den Ruin treiben würde. Und wenn sie sie erhöhen, dann sind sie mit uns gleich auf und damit liegt der Vorteil wieder bei uns. Also gehen wir erstmal in Wartestellung und guckenwas AMD macht, wie sich ihr Prozessoren verkaufen, um dann dementsprechend zu handeln.
    Das ändert zwar nichts an der Qualität der CPUs, aber AMD kann seinen jetzigen Kurs nicht beibehalten. Du siehst vielleicht das die Zeiten eines Thunderbird vorbei sind, wo viel bessere Leistungen zum kleinen Preis angeboten wurde. Die neuen AMD Modelle werden immer teuer. Somit verschiebt sich die Preis/Leistungsschraube immer weiter noch oben. Außerdem sind die neuen CPUs, egal ob Intel oder AMD gar nicht günstig. Ich weiß net was du damit meinst.

    AUßDERDM regt es mich langsam auf, dass man hier immer gleich als AMD- oder Intelfan eingestuft wird. Es interessiert mich nen scheißdreck was für Vorteile die marken haben, hatten und haben werden. Das war ne ganz einfache Analyse der Tatbestände, schön das die AMD Leute das nicht einsehen, ABER SO IST ES NUNMAL. Bei einem Zweikampf ist immer einer im Vorteil und das ist nunmal Intel. Das hat mit Leistung nichts zu tun. Auch wenn du das darauf zurückführen möchtest.
     
  11. kazhar

    kazhar Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    4.420
    @Marian R.
    AMD scheibt seit ca 2 Jahren Verluste.
    Allerdings im letzten Quartal wesenlich weniger als im Vorletzten. -> Gewinn-Tendenz steigend.

    Und bevor du Intel-Lobhudelst: Warum glaubst du hat Intel die HT-Technologie entwickelt? Warum hat Intel die Taktfrequenz so stark gesteigert? Warum kann man heute viele verschiedene gute Prozzys um verheltnismäßig wenig geld kaufen?

    Liegt wohl daran, dass Konkurrenz das Geschäft belebt.
     
  12. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    muhahahar, also AMD hat vor einem jahr shcon den AMD64 angekündigt. die modelle ab 2400+ werden im leistungsvergleich zu ihren vorgängern langsamer, weil AMD sich auf seine 64 bit prozessoren konzentriert hat und deshalb die XPs nicht mehr richtig weiterentwickelt hat. wie heier ja so schön gesagt wurde ist MHz nicht alles, und genau deswegen halt ich den Intel im mittelfeld besser als den amd. den XP3200 kann man vergessen, weil er erstens viel zu teuer ist und wirklich nur minimale leistungssteigerung bietet. die 64 bit cpus halt ich aus zwei gründen für müll!

    1. es is zwqar ne neue technologie, aber noch nicht anwendbar. von daher sind die prozessoren genauso schnell wie die neuen intel HTs, die nochmit 32 bit laufen.

    2. bis es entsprechende anwendungen gibt wird garantiert noch nen halbes jahr vergehen, wenn nicht sogar eins. und bis dahin gibt es schon bessere modelle als die jetzigen, womit die shcon wieder zum alten eisen gehören!
    außerdem hat intel bis dahin seinen prescott draußen!

    und da man ja auch gleich gerne über preise redet *g* AMD hat - jetzt werden gaaaanz viele gaaanz traurig sein - im letzten quartal massig verust gemacht. intel hat als erster seine preise gesenkt. da waren alle höheren cpus billiger als die von AMD. als rekation konnten sienoch einmal ihre preise senken. aber nochmal schaffen sie das nicht. intel ist mitlerweile so verzweigt und hat so viele stammkunden, das ihr geschäft bombig läuft! und in dieses netzwerk kommt AMD nur sehr schwer rein. intel kann seine preise jederzeit nochmal senken und AMD damit komplett ausknocken. tun sie aber nicht weil sie momentan mehr profit machen. das hat nichts mit leistung zu tun sondern mit wirtschaftlicher taktik. und darin ist intel nunmal wesentlich besser als AMD.

    so, ich übernehme keine haftung für rechtschreibfehler. musste schnell gehen!
     
  13. marxx

    marxx Kbyte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2003
    Beiträge:
    143
    :bet: *lol*

    Die Einsicht ist mir nach Betrachtung ALLER :bse: Boards im Web auch gekommen. Ist egal wo man guckt - es ist nahezu sinnlos über AMD oder Intel, bzw. ATi oder NVidia zu diskutieren.
     
  14. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    :jump:
    :jump:Ich Hüpfe auf diesem Thread rum, weil er sinnlos ist... :jump:

    Soll doch jeder kaufen, was er will...... Ist doch gut, dass es Intel und AMD gibt. Konkurrenz belebt das Geschäft. ;)

    Gruß
    habt euch alle lieb....
    wolle
     
  15. marxx

    marxx Kbyte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2003
    Beiträge:
    143
    "Einfach mal die Fresse halten", brauch ich mir wohl nicht anzuhören. Oder kannst Du andere Meinungen nicht akzeptieren?

    :spinner:

    Das AMD im Mittelsegment die günstigere Alternative ist, habe ich mehrfach gesagt, Blitzbirne. Und wenn Dir das Geld zu den Taschen rauswächst kannste Dir ja einen Athlon64 holen! Nen guten Komplett-PC inkl. leistungsbezogen passender Grafikkarte gibt es da sicher schon für zukunftssichere 2.500 Euro. Für die Bank ist das sicher zukunftssicher....
     
  16. AMD64

    AMD64 Byte

    Registriert seit:
    4. September 2003
    Beiträge:
    111
    ich finde:klappezu:
    Mehr GHZ heißt nicht mehr Leistung.:klappezu:
    Der athlon 64 non fx (2,2 ghz) ist so schnell wie ein p4 3,2 ghz und kostet das selbe(ca.)
    Die MB kosten auch ca. das selbe sind aber ZUKUNFTSICHERER da der sockel in 4 Monaten nicht ausgestorben ist wie der 478 von Intel+ 64-bit Vorteil. Der erste prescott modell 3,4 ghz kommt auf 478 und dann ist Schluss.

    :klappezu:

    Und im mittelsegment ist AMD trotzdem günsiger :klappezu:
     
  17. marxx

    marxx Kbyte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2003
    Beiträge:
    143
    *lol* (duck und wech)

    Ich glaube eher, der ganze Prozzi ist die Schwachstelle von AMD.
    Schau doch mal die läppischen Steigerungsraten bei den realen Taktfrequenzen ab größer = XP 2400+ an. Huuuuiiiiii, da geht die Post ab. :D

    Ich finde man sollte AMD verbieten, die irreführenden Namen anzugeben, bis sie wieder halten können was sie versprechen. Das sagt ein AMD-Nutzer. Und ich bin im Grunde zufrieden mit meiner 1800er Möhre.
     
  18. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    der 3200+ ist die einzige schwachstelle bei amd! von daher hast du gut damit getan dich zu ducken... ;)
     
  19. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Also ist Intel bei gleicher oder höherer Leistung doch billiger :-) *duck-und-wech*
     
  20. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    von wegen billiger:

    AMD:

    2600+ - 94,49euro
    2800+ - 122,90euro
    3000+ - 191,49euro
    3200+ - 313,75euro

    Intel 533FSB:

    2,667Ghz - 168,44euro
    2,800Ghz - 196,79euro
    3,066GHz - 265,48euro

    Intel 800FSB

    2,6GHz - 178,80euro
    2,8GHz - 217,34euro
    3,0GHz - 274,89euro
    3,2GHz - 410,89euro


    das ist für alle die denken, dass intel nach ihrer preissenkung billiger sein als amd!

    die preise oben sind von www.preistrend.de und jeweils die allerbilligsten angebote des jeweiligen produktes.

    und jeder der mindestens die 2.klasse besucht hat weiß jetzt wer billiger ist, also brauch man gar nicht weiter zu diskutieren.

    denn die oben stehenden preise entsprechen der realität!!

    :D :D

    gruß poweraderrainer
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen