Intel oder Athlon ???

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von K-Linho5491, 11. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. K-Linho5491

    K-Linho5491 ROM

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    2
    Ich habe vor mir demnächst, einen neuen Rechner zu kaufen.
    Eigentlich meht zum arbeiten als zum Spielen aber da ich nicht gerade der größte Computer-Fachmann bin,weiß ich nicht so recht ob ich mir einen Athlon- oder einen Intel- Prozessor anlegen soll. Deshalb wollte ich euch einfach mal fragen ob ihr mir mir nicht ein Paar Ratschläge geben könnt was ich mir nun holen soll. danke schonmal im voraus,
    mfg linho
     
  2. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Moin!
    Der Athlon ist ein Museumsstück! Du meinst sicher Athlon64... lies dich doch einfach mal durch die Kaufberatung hier, danach bist du garantiert schlauer!
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.965
    Jupp, Athlon ist uralt und Intel eine Firma.

    Wenn die Threads in der Kaufberatung Dir nicht groß helfen, dann gib wenigstens mal ein Budget vor und was Du unter "arbeiten" verstehst.

    Gruß, Andreas
     
  4. SteveZ

    SteveZ Megabyte

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    2.058
    ich denke mal, K-Linho5491 wollte AMD statt Athlon schreiben.

    @K-Linho5491 AMD = Firma, Intel = Firma, Athlon(64) = Prozessormodell wie zB Pentium4 von Intel

    wieviel soll der rechner denn kosten? Wuerde in wirklich jedem Fall einen Athlon64 kaufen, die Prozzis von Intel kann man als standheizung benutzen, kosten mehr und sind - vom preis/leistungsverhaeltnis - langsamer.

    denke mal, du willst dir ein fertigsystem kaufen? Wuerde, da du anscheinend nicht overclockst auf alle Faelle ein Sockel 754 System kaufen, kostet halb so viel wie Sockel 939 und ist manchmal sogar schneller (zB beim Athlon 64 3000+ (754 o 939)). Meine empfehlung: wenn dus dir nicht zutraust, lass dir einen pc von einem bekannten, der sich damit auskennt, zusammenbasteln. Hier mal eine Beispiel-zusammenstellung:

    - AMD Athlon 64 3000+ (Newcastle, OPGA/Tray/Sockel 754/ca. 130 Euro)
    - GigaByte GA-K8NE (Sockel 754/ca. 64 Euro)
    - MDT 1GB Kit (DDR400/Double Sided/ca. 82 Euro)
    - Samsung HD160JJ (160GB/ca. 75 Euro)
    - Asus Extreme N6600GT/TD (PCIe/ca. 130 Euro)
    - irgendein Netzteil mit mindestens 350W (egal, welches)
    - DVD Laufwerk
    - DVD Brenner
    - Gehauuse, jeh nach geschmack
    - 2x Arctic Cooling Pro TC (beide hinten rausblasend/2,90 pro stueck)

    ----

    gutes, ausreichendes system fuer dich fuer ca. 550 - 600 Euro

    MfG


    edit: ach ja, den ganzen kram kannst du auf www.mix-computer.de kaufen. Gibts wirklich nirgens billiger, du bekommst zu 100% den kram 2-3 Tage nach zahlung geliefert.
     
  5. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    ich würde schon ein S 939 nehmen, kann er später aufrüsten.....

    und auch nicht IRGENDEIN NT.. aber mus nciht der Porsche unter den NT's sein
     
  6. K-Linho5491

    K-Linho5491 ROM

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    2
    Oh Sorry ich meinte natürlich AMD antstatt Athlon.
    Nun zu euren Antworten:
    Kaufpreis: ca. 800€
    Ich lasse meinen Computer auch zusammenstellen aber ich weiß halt nich ob Intel oder AMD.
    Aber was heißt zum "arbeiten" ich brauch einfach keine Bomben-Grafikkarte. Das einzige was ich will ist Fussball Manager spielen und vielleicht mal Call of Duty sonst würde ich ihn auch noch zur Video-Bearbeitung, MP3 und dem ganzen SChreib-Kram nutzen.
    ICh bin mir halt nicht sicher da meine Kumpels meinen: "Bloß nich Intel ... jedes Spiel kackt ab ... total langsam ... viel zu teuer ... bla bla bla"
     
  7. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    mit zu teuer haben sie recht, naja für Call of Duty brauchste schon ne etwas bessere graka..
     
  8. Trantor

    Trantor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    760
    Also....Intel ist weder Schrott noch extrem langsam und schon gar nicht absturzgefährdet. :D

    Nur sind die meisten Intelprozessoren etwas teurer als vergleichbare AMD Prozessoren. Zudem haben Sie eine um 10-20% höhere Leistungsaufnahme, solange man keinen mobile-Prozessor nimmt (da ist Intel deutlich besser als AMD).

    Aber für Deine Ansprüche und für Dein Budget haben beide passende Prozessoren im Angebot. Aber AMD hat halt das bessere Preis-Leistungsverhältnis.

    Als PC kann man aus der Liste http://www.pcwelt.de/forum/showthread.php?t=173923

    den Office-PC mit seperater Grafik (z.B. GF 6600) und 3000er Sempron oder den "kleinen" Gamer PC.

    Reichen beide für Deine Ansprüche.
     
  9. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    748
    und wenn Spielen nicht im Focus steht, dann kann man auch bedenkenlos Intel kaufen. Sind bei Videobearbeitung, MP3 (außer Lame), etc. keineswegs langsamer, z.T. eher schneller, da der Realtakt hier wieder wichtiger ist.

    Und wenn jemand behauptet, dass Intel Systeme instabil seien, dann soll der Spargel pflücken gehen :D
     
  10. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.965
    Guten Morgen!
    Auch AMD hat inzwischen einen sparsamen Mobilprozessor im Angebot, der mit dem PentiumM in jeder Hinsicht mithalten kann:
    Turion 64 (MT) MT-37, 24 W:
    -----Takt: 2.0GHz 1.8GHz 1.6GHz 800MHz
    Verbrauch: 25.0W 20.9W 17.5W 7.9W

    Bei Desktop-CPUs sind es keineswegs nur 20%, sondern locker mal 50-80% mehr:
    [​IMG]
     
  11. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    748
    stimmt. Trotzdem laufen Centrino-basierte Laptops im Office-Betrieb bei vergleichbarer Ausstattung gut 1 - 1,5 Std. länger. Liegt aber wohl eher an der gesamten Plattform, als am Prozessor.

    Der Stromverbrauch im Desktop-Bereich ist bei AMD natürlich wesentlich angenehmer, zumal mit Cool & Quiet fast lüfterlos kühlbar.
     
  12. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.965
    Also im letzten diesbezüglichen Test, den ich gelesen habe, war der Unterschied im Bereich einiger Minuten. Waren wahrscheinlich doch keine vergleichbaren Geräte.

    Edit: Man kann sagar sagen, daß ein AMD u.U. sparsamer ist:

    [​IMG]
     
  13. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    748
    im Office-Betrieb läuft jedes halbwegs gescheite Centrino-Laptop mindestens 4,5 Std. Mein Laptop (Asus A3G) hat ne ATI 9700, und nen SXGA+ Display. Bei maximaler Displayhelligkeit schafft das mit einem 65 Watt Akku knapp 4 Std im Officelauf und knapp 2 unter Volllast beim Spielen (Display auf Halb = + 1 Std.). Wüßte gern, was THG da für nen Schrott von MSI hervorgekramt hat.

    Mein Wissen stammt übrigens aus der November Ausgabe der Chip.
     
  14. medienfux

    medienfux Megabyte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    1.767
    ich kann nicht ganz nachvollziehen, warum bei der diskussion um amd oder intel zumeist der intel als standheizung bezeichnet wird, weil er ein wenig mehr an abwärme produziert? wenn ich an die teils überdimensionierten grafikkarten und auch netzteile in den gaming pcs denke, sollte eine wärmediskussion wohl als eine lapalie eingestuft werden.

    rein leistungstechnisch gesehen mögen die amd für spiele und die intel für anwendungen besser geeignet sein.

    da das spielen jedoch nicht vorrangig ist und ich mal annehme, das der stellenwert für das fahren von anwendungen größer ist, empfehle ich an dieser stelle nochmals einen intel, in der preisklasse um die 200- 250 €. somit schaffst du dir auch ein zukuftsträchtiges system mit einer 64 bitfähigkeit und du wirst es danken, wenn vista auf dem markt erscheint oder neue programme im 64 bit code speziell für video und musik auf den markt kommen.
     
  15. SteveZ

    SteveZ Megabyte

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    2.058
    ich wollte damit nur sagen, dass es sich

    1. wegen Stromverbrauch
    2. wegen dem Preis-Leistungsunterschied
    3. waermeprobleme (vllt)

    im moment wirklich eindeutig mehr lohnt, einen Athlon64/FX/Sempron64 prozzi zu kaufen anstatt einen P4/(EE).
     
  16. katamaran3060

    katamaran3060 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.262
    Intel CPU`s sind nicht schlecht. Ich bin allerdings wegen des besseren PLV auf AMD umgestiegen. Bei Spielen ist AMD besser,bei Videobearbeitung Intel. Bei Office dürften sich beide nichts nehmen. Da aber 64bit Programme angesprochen wurden: Bei Tests lagen die AMD CPU`s vorne. Single-Core wohlgemerkt.
     
  17. Trantor

    Trantor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    760

    Guten Morgen Magic

    Kannst Du mir bitte eine Quelle liefern dafür, da ich mich gerne auf den neuesten Stand bringen würde.
    Die Werte welche ich zuletzt gesehen hatte, lagen bei ca. 20%, bei vergleichbaren CPU's - natürlich ist er bei den Dual-Cores wahrscheinlich ein gutes Stück höher....aber 50-80% ???
     
  18. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.965
    Einfach oben aufs Bild gucken/klicken. (THG)
     
  19. Trantor

    Trantor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    760
    Mmmhhh.....habe ich den richtigen Link gewählt? Den Du da anzeigst geht über mobile-Prozzis - und da unterliegt der Turion in den meisten Bereichen (keine Last und Teillast- also den häufigsten Zuständen) dem Centrino. Nur beim spielen kann der Turion mit mehr Laufzeit punkten - dafür ist er etwas langsamer.

    Bei THG habe ich auch nicht diese Unterschiede gefunden -vielleicht hilft Du mir nochmal auf die Sprünge - Danke :)
     
  20. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.965
    Na dann hast Du wohl den falschen Link erwischt - nimm einfach den anderen (Beitrag #10)
    Wobei das Bild ja schon die gemessenen Leistungswerte beinhaltet.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen