1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Intel Pentium 4 519. Fragen zur Leistung...

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von tobi87, 12. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tobi87

    tobi87 Byte

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    25
    Hallo,

    ich habe bereits in mehrer Foren gepostet und schon bei Intel selber per E-Mail nachgefragt aber eine Antwort habe ich nie bekommen.

    Prozessor: Intel Pentium 4 519 3066MHz (diverse Tools sagen, Codename: Prescott)

    Ich möchte gerne wissen ob mein Prozessor
    1. ein 64Bit Prozessor ist?
    2. die EMT64 Technologie unterstützt?
    3. Die Hyper-Threading Technologie unterstützt?
    4. wirklich zu der Prescott Familie gehört.
    5. Wann das Bauhjahr dieses Prozessors ist? (nicht so wichtig)
     
  2. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    748
    zu 1: nein, nur die 600er Reihe hat 64 bit.
    zu 2: nein, siehe 1
    zu 3: ja, alle Prescotts haben HT. Kann man sehen, wenn man den Taskmanager öffnet. Da sind dann zwei CPU-Auslastungsverläufe.
    zu 4: ja
    zu 5: 2004 - 2005
     
  3. tobi87

    tobi87 Byte

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    25
    Vielen Dank für die Antwort.

    1. Also ich kenne jemand der hat angeblich den gleich PC wie ich "Fujitsu Siemens Scaleo Pi" und auch den Pentium 4 519 und der wollte SUSE Linux installieren und hat sich die 32Bit Version runtergeladen. Beim installieren kam dann die Meldung, dass empfohlen wird auf diesem 64Bit Prozessor lieber die 64Bit Version zu installieren.

    2. Das Tool CPU-Z sagt, dass er EMT64 unterstützt.

    3. Unter diesem Link http://processorfinder.intel.com/scripts/details.asp?sSpec=SL87L&ProcFam=483&PkgType=7021&SysBusSpd=ALL&CorSpd=5521steht unten das:
    These parts have multiple VIDs.
    These Pentium® 4 processors on 90 nm process in the 775-land LGA package support the 775_VR_CONFIG_04A (mainstream) specifications and Hyper-Threading is turned off.
    This is a Pentium® 4 processor 519.

    Ich weiß allerdings nicht so genau ob sich das jetzt auch auf meine bezieht.

    Also bis jetzt habe ich auf den vershiedenen Foren allemöglichen Antworten bekommen, mal so mal so, deshab habe ich nochmal hier gepostet. Ich weiß absolut nicht mehr was ich glauben soll... und ich würde es wirklich gerne wissen.
     
  4. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    748
    das mit dem Hyperthreading kannst du - wie gesagt - im Task-Manager sehen. Wenn da zwei Prozessorauslastungsgraphen sind, dann hast du HT, sonst nicht.

    Aber anscheinend hat dein Prozessor wohl doch kein HT. Ist eben ein günstiges Modell extra für OEMs. Wobei der Mehrnutzen von HT ohnehin höchst fraglich ist.

    EMT64 scheint aber dafür an Board zu sein:
    http://www.intel.com/products/processor/pentium4/index.htm
    und dann auf den Link mit dem Prozessor-Number Details.

    Leider weiß Intel wohl nicht, dass es den 519 gibt. Aber der 506 tuts als Vergleichmodell vermutlich auch.
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.956
  6. tobi87

    tobi87 Byte

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    25
    Ich habe dort zwei Balken. Allerdings bei der Auslagerungsdatei auch!??
    Was soll dann aber dieser Satz auf der Intel Seite?
    "...and Hyper-Threading is turned off."

    Wieso soll ich den jetz mit dem 506 vergleichen?


    @magiceye04:
    Vom 519 stand da aber leider nichts.
     
  7. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    748

    Anhänge:

  8. tobi87

    tobi87 Byte

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    25
    Gut, also HT habe ich dann definitiv nicht.

    Was bringt mir eigentlich ein 64Bit Prozessor im Gegensatz zum 32Bit Prozessor?
     
  9. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    748

    EMT64 ist die Speichererweiterungstechnik von Intel auf 64 bit, die der CPU die 64 Bit-Fähigkeit bringt => Windows XP 64 und Linux als 64 bit Version. Außerdem die Fähigkeit, mehr RAM zu addressieren und leichte Geschwindigkeitzuwächse bei unterstützer Software.
     
  10. tobi87

    tobi87 Byte

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    25
    Gibt es eigentlich eine vergleichbare Technologie von HT bei AMD? Oder is das ne Spielerei von Intel die eigentlich keienr so dringend brauch...
     
  11. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    748
    das ist eine Spielerei von Intel, die nur in wenigen Fällen was bringt. Unter anderem kann man mit dem Rechner bei hoher Last angenehmer arbeiten und bei manchen Spielen können verschiedene Aufgaben besser auf die Prozessoren verteilt werden. Im Endeffekt bringt das aber nur theoretischen Nutzen.

    Lange wird es HT ohnehin nicht mehr geben, da bei Intel wie auch bei AMD die Dual-Core CPUs auf dem Vormarsch sind. Bei Intel sind das die D 8xx und 9xx und bei AMD die X2 CPUs. Die haben dann zwei echte Prozessorkerne in einem Gehäuse, bringen bei entsprechender Anwendung auch fast die doppelte Leistung.
     
  12. tobi87

    tobi87 Byte

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    25
    Da gibt es noch eine Bezeichnung von Intel. IA-32 und IA-64.

    Ist mein Prozessor jetzt ein IA-64? Ich möchte das wissen, damit ich mir die riichtige Linux Version hole.
     
  13. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    748
  14. tobi87

    tobi87 Byte

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    25
    SUSE sagt mir ich hätte einen 64Bit Prozessor.

    Aber das hilft mir nichts. Ich möchte mir Debian laden und da gibt es diese Möglichkeiten:
    [alpha] [arm] [hppa] [i386] [ia64] [m68k] [mips] [mipsel] [powerpc] [sparc] [s390] [source]

    Ich weiß nun eben nicht ob ich ia64 oder i386 laden soll.
     
  15. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    748
    gute frage. bin da auch überfragt.

    Mit i386 biste natürlich hundertprozent sicher.

    IA64 ist ja eigentlich den Intel Server CPU vorenthalten. Denke nicht, dass es bei Dir laufen wird, zumal es bei SuSe IA64 neben X86_64 gibt.

    Aber laden kost ja nix. Würde es einfach mal ausprobieren.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen