Intel - Prescott oder Northwood ?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von Yussuf, 21. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Yussuf

    Yussuf Byte

    Registriert seit:
    19. Dezember 2003
    Beiträge:
    111
    Hallo !!

    Möchte mir vielleicht nen neues Board+CPU+Ram kaufen.
    Was ist besser der Intel 2,8 Northwood:
    3D-Now Befehlssatz nicht vorhanden
    Bustakt 800 MHz
    Cache 512 KByte
    Codename Northwood
    MMX Befehlssatz vorhanden
    Prozessorart Pentium 4
    SSE-Befehlssatz vorhanden
    SSE2-Befehlssatz vorhanden
    Sockel/Slot Sockel-478
    Taktfrequenz 2800 MHz
    Technologie 0.13 Micron

    oder der Intel 2,8 Prescott:
    3D-Now Befehlssatz nicht vorhanden
    Bustakt 800 MHz
    Cache 512 KByte
    Codename Northwood
    MMX Befehlssatz vorhanden
    Prozessorart Pentium 4
    SSE-Befehlssatz vorhanden
    SSE2-Befehlssatz vorhanden
    Sockel/Slot Sockel-478
    Taktfrequenz 2800 MHz
    Technologie 0.13 Micron

    Ich möchte hauptsächlich mit dem Rechner spielen. Fallen die 512 Kbyte sehr stark auf? (Das ganze soll auf dem MB: P4C800 Deluxe und dem Ram: 256MB Kingston HyperX CL2 KHX3200 (PC400) gut/absturzlos/super laufen )

    Danke schon mal an alle

    Gruss
    Yussuf
     
  2. mstramm

    mstramm ROM

    Registriert seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    3
    hi, ich glaube deine Angaben sind falsch:
    der Prescott hat einen L2 Cache von 1MB, wird auch in einem kleineren Fertigungsverfahren gefertigt, dein MB ist doch ein ASUS oder?
    Würd dir den Prescott empfehlen, auch wenn sich bei der Geschwindigkeit noch nicht viel tut, wenn die Programe mit SSE3 unterstützung kommen, sollte er eigentlich schneller sein!
    Er ist ja auch fast nicht teurer!
    Du brauchst doch auch 2 Ramsteine!
    Hoffe dir weitergeholfen zu haben!
    Gruß:cool:

    PS. kein FSB 533, 800 ist doch schneller
     
  3. amadeus9292

    amadeus9292 Kbyte

    Registriert seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    280
    Hallo,
    auf jeden Fall den Prescott, aber erst ab 3,4 GHz.
    Und auf jeden Fall 2x256 ram!!

    Stefan
     
  4. Damocles

    Damocles Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    781
    Ich würde erstmal warten mit dem Prescott, der ist momentan hoffnungslos "untertaktet", erst mit richtig hohen Taktfrequenzen (>3.4Ghz) entfalltet die neue Architektur ihre volle Leistung!
     
  5. Yussuf

    Yussuf Byte

    Registriert seit:
    19. Dezember 2003
    Beiträge:
    111
  6. Yussuf

    Yussuf Byte

    Registriert seit:
    19. Dezember 2003
    Beiträge:
    111
    P.S.: Würde das Board auch mit dem Prozzi, der "nur" 533MB FSB hat einwandfrei funzen? Dazu steht bei Asus nix: guckst du

    Gruss
    Yussuf
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen