1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Interessante Knobelaufgabe über ein Diskettenlaufwerk

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Emperor8RX, 5. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Emperor8RX

    Emperor8RX Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    230
    Hallo Leute,

    also, es ist nicht wirklich ein Problem, aber etwas wirklich sehr Interessantes für alle Knobler. Also:

    Habe gestern bei einem Bekannten ein Diskettenlaufwerk eingebaut - alles richtig angeschlossen, alles okay. Und jetzt wird's interessant.

    Wenn ich also im BIOS-Setup "Diskette drive A:" auf "1,44M, 3,5 in" setze, denn so ist das Laufwerk, dann wird das Laufwerk vom PC nicht gefunden ("Floppy disk(s) fail (40)"). Wenn ich A: auf "None" und "B" auf "1,44 usw. setze, wird es ebenfalls nicht erkannt. ABER: Wenn ich BEIDE Laufwerke (A und B) auf 1,44 und so weiter setze, wird das Laufwerk gefunden und geht - nur nicht als A:, sondern als B:, obwohl es das einzige Diskettenlaufwerk im PC ist.

    Wie gesagt - es ist nicht wirklich ein Problem, abgesehen davon, dass der PC ein bisschen länger zum Hochfahren braucht und dass ich ein Laufwerk im Geräte-Manager deaktivieren musste. Trotzdem würde ich mich freuen, wenn jemand diese schöne Knobelaufgabe lösen könnte :)

    Danke,

    Emp
     
  2. Emperor8RX

    Emperor8RX Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    230
    Hi Graf,

    hm. Also entweder brauche ich eine sehr starke Brille oder das Laufwerk hatte tatsächlich keinen solchen Jumper. Außerdem war es im PC, in dem es vorher eingebaut war, erfolgreich als Laufwerk A: tätig. Aber ich kuck nochmal, zur Sicherheit.

    Was den richtigen bzw. falschen Anschluss angeht - das weißt du doch: Das Datenkabel sowie das Stromkabel für ein LW kann nur auf eine Weise angeschlossen werden - versuchst du es auf eine andere Weise, verbiegst du mindestens ein Pin :D

    Danke für die schnelle Antwort,

    Max
     
  3. Emperor8RX

    Emperor8RX Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    230
    Öhm.. Also ich weiß nicht, ob das Kabel, das ich genommen habe, billig war oder nicht, auf jeden Fall hat der Stecker in der Mitte eine Ausbuchtung, die genau in die entsprechende Mulde am Laufwerk passt. Als ich (es war nur um eines Versuchs willen! :o ) versuchte, das Kabel kopfüber anzuschließen, ist nichts daraus geworden. Aber wie gesagt, ich müsste da nochmal nachsehen, ob ich tatsächlich einen Jumper am Laufwerk übersehen habe.

    Max
     
  4. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Nur noch mal rein zur Sicherheit:

    Markierung am Kabel auf Pin 1 am Controller, am Laufwerk zum Stromanschluß gerichtet, Kabelkreuzung zum Laufwerk. ;)

    MfG
    Rattiberta
     
  5. Hellraver

    Hellraver Byte

    Registriert seit:
    20. November 2002
    Beiträge:
    51
    Diskettenlaufwerke die einen Jumper haben, sind mir bis heute noch nicht untergekommen. Vielleicht liegts daran das die Floppys keinen Jumper brauchen!? Natürlich brauchen die keine Jumper. Den ein Floppykabel mit 2 Anschlüsse für 2 Diskettenlaufwerke, hat einen Anschluss der für das A: Signal fix ausgelegt ist und der andere für das B: Signal fix ausgelegt. Der Anschluss am Ende dieses Kabels ist immer A: Das wird sich auch in der Zukunft nicht ändern. Und der Anschluss in der Mitte ist immer B:

    Ich gehe mal davon aus das du ein Floppykabel für 2 Diskettenlaufwerke hast. Sprich insgesamt 3 Anschlüsse. Wenn ja, hast du in diesem Falle dein Laufwerk an den falschen Anschluss angeschlossen. Denn wenn du nur ein Laufwerk besitzt, musst du bei diesem Floppykabel das äusserste Ende nehmen welches für A: ausgelegt ist.
     
  6. Emperor8RX

    Emperor8RX Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    230
    Hi Hellraver,

    hm. Ich kann mich ebenfalls nicht erinnern, dass Diskettenlaufwerke einen Driveselect-Jumper haben - deswegen war ich vorhin so skeptisch, wollte aber nochmal zur Sicherheit nachsehen. Und wenn ich dann schon dabei bin, kuck ich mir auch das Kabel an - ich kann mich nicht erinnern, welchen Anschluss ich genommen habe, es könnte aber gut sein, dass es der mittlere war..

    Danke,

    Max
     
  7. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    Hi

    Ich habe hier noch ein diskettenlaufwerk liegen mit unmengen an jumpern...ist aber auch schon sehr sehr betagt :p

    zu dem problem: steht die funktion "boot up floppy seek" (oder so ähnlich heißt sie immer) auf enabled oder disabled?
     
  8. JoergiW

    JoergiW Kbyte

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    312
    Tach Leute!

    Ist nur so ne Vermutung aber es gibt im BIOS irgendwo den Punkt "SWAP FLOPPY DRIVE" !
    Der muss auf DISABLED stehen, ansonsten könnte dies der Fehler sein!
    Warum dieser Punkt immer noch vorhanden ist, weiss keine ***!
     
  9. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    ups, hast recht...den punkt meinte ich.

    im büro konnte ich net schnell ins bios und schaun wie es es heißt
     
  10. JoergiW

    JoergiW Kbyte

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    312
    @Poweraderrainer

    So, Du bist auf Arbeit und hast Zeit, im Forum zu antworten!!!??? :rolleyes:
    Nich ausgelastet, was?!

    Kleiner Scherz, nich böse sein! ;)
    Ich hab Urlaub, das is toll!! :D
     
  11. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    ...im büro, ja...das heißt aber nicht, dass ich da arbeite - auch wenn ich da 5 tage die woche sitze. *g*
    Ich bin wahrscheinlich wesentlich jünger als du denkst
     
  12. Emperor8RX

    Emperor8RX Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    230
    Ähm... also ich bin zwar dumm, aber so dumm nun auch wieder nicht :D Der Punkt war natürlich der erste, der mir aufgefallen war, und der steht natürlich auf "DISABLED". Ich hielt die Sache eigentlich nicht einmal für erwähnenswert - wenn's so was simples wäre, hätte ich es keine "Knobelaufgabe" genannt.

    Ansonsten wird das Laufwerk IMMER als B: gesetzt - ob dieser Swap nun enabled oder disabled ist

    Gruß,

    Emp
     
  13. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    achso...woher wollen wir denn wissen wieviel ahnung du hast?
    um da zu wissen, müsstest du länger und öfter im forum vertreten sein....erstmal mittagspasue jetzt :D
     
  14. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    twischen dem 2. und dem 3. (letzen) Stecker sind einige Leitungen gekreuzt, welche den Unterschied zwischen a: und b: machen, a: ist immer am ende des Kabels, b: immer davor, vermutlich ist das LW nicht am Ende des Kabels angeschlossen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen