1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Internen Mikro-Eingang abgreifen

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von googy, 29. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. googy

    googy Byte

    Registriert seit:
    23. Juni 2002
    Beiträge:
    90
    Hallo,

    ich habe mir die Creative T7700 Anlage zugelegt und habe sie an mein PC angeschloßen. Das Problem ist, das ich nur ein
    Realtek 5.1 Chip habe. Ich weiß eine neue Soundkarte wäre da fällig, doch ich möchte vorerst keine kaufen.

    Also mein Problem: da ich nur 3 Anschlüsse habe kann ich gleichzeitig entweder 5.1 Sound haben oder Mikro und 4.0. Ich hatte da so eine Idee was ist wenn man den internen Anschluss für Mikro, der für die Forderseite gedacht ist abgreifen würde und dort das Mikro anschließt um 5.1 und Mikro gleichzeitig zu haben. Könnte das klappen? Mir fehlt es leider an Wissen.

    Unten ist ein Auszug aus der Bedienungsanleitung, ist zwar nicht mein Board aber der Soundchip ist zumindest der selbe. Und leider steht mir nicht die Option des MSI S-Brackets offen, da ich kein Anschluss dafür habe.

    Die Pinbelegung des Anschlusses
    Auszug aus der Bedienungsanleitung Seite 43
    http://www.msi-computer.de/download/doku/65xx/6570_hb_deu13.zip

    PIN SIGNAL BESCHREIBUNG
    1 AUD_MIC Mikrofon-Eingangssignal (Vorderseite)
    2 AUD_GND Masse für analoge Audio-Kreise
    3 AUD_MIC_BIAS Microfon-Betriebsspannung
    4 AUD_VCC Gefilterte +5V für analoge Audio-Kreise
    5 AUD_FPOUT_R Audio-Signal des rechten Kanals zur Vorderseite
    6 AUD_RET_R Audio-Signal des rechten Kanals von der Vorderseite
    7 HP_ON Res. für spät. Verwendung durch Kopfhörer-Verstärker
    8 KEY Kein Pin
    9 AUD_FPOUT_L Audio-Signal des linken Kanals zur Vorderseite
    10 AUD_RET_L Audio-Signal des linken Kanals von der Vorderseite


    Vielen Dank im Voraus
    Andreas Schleicher
     
  2. googy

    googy Byte

    Registriert seit:
    23. Juni 2002
    Beiträge:
    90
    kein schwein ruft mich an, keine s_a_u interessiert sich für mich
     
  3. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Morjen.
    Es hat vieleicht keiner sorichtig verstanden,was Du willst?
    Ich jedenfalls.
    Hast Du das Handbuch nicht vorher gelesen, vor dem Kauf der Anlage?
    Ich könnte es ja verstehen, wenns um ein 5.1 Headset ginge. Is aber ein 7.1 System. Und Du willst noch ein Mikrofon anschließen um mitzusingen?
    Da wirst Du wohl nicht drumrummkommen, dir ne 7.1 Soundkarte(mit Mikrofoneingang) zu besorgen. Alles andere is nich.
     
  4. googy

    googy Byte

    Registriert seit:
    23. Juni 2002
    Beiträge:
    90
    das ganze ist ganz einfach

    ich rede über einen onBoard soundchip von realtek!

    ich stöpsel meine anlage (5.1 upmix auf 7.1, simuliert)
    da eine längere zeit kopfhörer zu tragen etwas unbequem ist außerdem kann ich nicht so gut die leute neben mir hören wenn ich en headset an habe ....bla bla
    also habe ich mir gedacht ob ich nicht den internen anschluss für den mikro holen kann
    der wird ja bei discount pc's für die frontpannel benutzt
    vielleicht kann ich somit das mikro extra anschließen

    ich würde einfach nur gerne wissen ob die einstellungen, die man für die hinteren anschlüße macht (z.B. den mikro eingang für den kanal für Subwoofer und Center lautsprecher umstellen) ob das sich auch auf den internen mikro-eingang auswirkt
    wenn nähmlich dem nicht so ist werde ich schon mit probieren herausfinden welche PIN's ein mikro genau braucht

    also an alle, die ein mikro eingang im front pannel haben, könnt ihr ne 5.1 Anlage und ein mikro gleichzeitig anschließen? bzw. wenn ihr euren soundchip auf 5.1 betrieb umstellt funktioniert dann der mikro eingang im frontpannel?

    ich bedanke mich für eure mühen im vorauß

    googy
     
  5. Boldorf2

    Boldorf2 Byte

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    88
    Ist schon eine interessante Frage, mein Board, ECS KV2 Extreme, hat einen ungenutzten Frontpanel Connector auf dem Board. Habe auch den Realtek 5.1 onboard.
    Das Teil auf dem Board nennt sich : Audio1 (Front Panel Audio Header 10-1 pin )
    Ich möchte mal VoIp ausprobieren, und dafür bracht man halt auch den Mic Eingang.
     
  6. googy

    googy Byte

    Registriert seit:
    23. Juni 2002
    Beiträge:
    90
    ich versuch mal heute bei einem bekannten die anschlüsse mit nem voltmeter zu prüfen (wenn er mich lässt, falls nicht bin ich auf euch angewiesen) welcher pin für ein mikro gebraucht wird usw.
    die ergebnisse poste ich dann entweder heute oder morgen
     
  7. googy

    googy Byte

    Registriert seit:
    23. Juni 2002
    Beiträge:
    90
    leider hatte ich nicht so viel zeit aber diese hat gereicht um herauszufinden das für das mikro 2 pins nötig sind und zwar die masse die auch von allen anderen anschlüssen mitbenutzt wird und der mikro eingang
    das mit dem gleichzeitigen betreiben habe ich noch nicht klären können (zuwenig zeit gehabt)
    vielleicht morgen
     
  8. googy

    googy Byte

    Registriert seit:
    23. Juni 2002
    Beiträge:
    90
    nach ausgiebigen tests hab ich festgestellt, das es geht
    nur wüsste ich jetzt gerne an welche pins man das mikro anschließen kann
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen