Internet Anonym 6.08 von Heft 12/04

Dieses Thema im Forum "Heft: Fragen zur aktuellen PC-WELT" wurde erstellt von beimichanet, 8. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. beimichanet

    beimichanet Byte

    Registriert seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    12
    Moin,
    also, irgendwie scheint das Prog. nicht richtig zu funzen. Hab es installiert und danach konnt ich erst keine Mails mehr abrufen (Foxmail) und dann ging Internet nicht mehr (bzw. es öffnete sich keine Seite mehr).
    Programm wieder runter geschmissen, funzt alles wieder tadellos.
    Nochmal drauf getan, und wieder ging nix. (komischerweise funktioniert das Mail VERsenden...<---??)
    Hab jetzt die 5er Version wieder drauf und die funktioniert!!

    MECKERTEIL:
    Ich habe mir dieses Heft NUR wegen dem Programm jekoft. Nennt mich pingelig, aber ich bin nu ganz schön sauer, das es nicht funktioniert.
    Menno. Will jetzt nen Jahresabo für Umsonst als entschädigung. :D

    Link entfernt

    Bitte lesen: http://www.pcwelt.de/forum/faq.php?faq=forum_rules#faq_forum_werbungundids

    Nevok
     
  2. sturdy

    sturdy Byte

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    82
    Das selbe Problem hatte ich auch.
    Ich würde dir empfehlen , die Anzahl der Wechsel der Proxies nicht allzu gering zu wählen ( z.b. jede Sekunde ).
    Und bis das Internet wieder einigermaßen "schnell" läuft, dauert es ein bisschen, da das Programm mitlernt , d.h. es merkt sich auf Dauer die schnellsten Proxies und bis das mal alle lahmen Proxies aussortiert hat, geht schon ein bisschen Zeit ins Land
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Bin auch recht enttäuscht von dem Programm (kenne die Vorgängerversion nicht ). Bei komplexen Seiten ist das Ganze unerträglich lahm. Man muss sich da fragen, warum man nicht gleich JAP wählt.
     
  4. sturdy

    sturdy Byte

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    82
    hab neulich irgendwo was gelesen, dass wenn , sag ich mal irgendwelche scheisse über proxy baut, dass auch vom betreiber des proxies die daten users herausgegeben werden können.
    Also sooo anonym , wie immer getan wird, ist man im Internet dann wohl doch noch nicht wie es der Hersteller verspricht
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen