Internet mit Bluefritz-DSL und Eumex 300IP

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von dirk2106, 27. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dirk2106

    dirk2106 ROM

    Registriert seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    3
    Hallo zusammen,

    ich bin leider über die Suche nicht fündig geworden; vielleicht fallen mir auch einfach nicht die richtigen Suchbegriffe ein :confused:

    Ich habe einen T-DSl 2000 Anschluss und möchte diesen kabellos über Bluetooth (AVM BlueFritz) nutzen. Zusätzlich soll auch Internet-Telefonie über die TK-Anlage (Eumex 300 IP) möglich sein. Bisher habe ich nur entweder/oder zustande bekommen:

    BlueFritz-DSL (als Modem) an den Splitter => Internet Kabellos funktioniert

    Eumex 300IP als Modem oder Router an den Splitter => Internet mit Kabel und Internet-Telefon funktioniert.

    Wie bekomme ich beides zusammen?

    Ich wollte BlueFritz-DSL quasi nur als AccessPoint nutzen und nicht als Modem oder Router. Weiß jemand ob das möglich ist?

    Mein (geedachter, noch nicht funktionierender) Aufbau in Worten:

    Telefonbuchse => Splitter (Amt) => Eumex => NTBA
    ________________Splitter (DSL) => Eumex => BlueFritz => PC

    Ich hoffe irgendjemand von euch blickt durch was ich meine und kann mir vielleicht helfen...? Seid etwas nachsichtig, ich bin Techniklaie! :eek:
     
  2. jojo14

    jojo14 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    633
    Amt=>Splitter=>NTBA=>Eumex 300IP als Router=>BlueFritz-DSL als AccessPoint=>PC
     
  3. dirk2106

    dirk2106 ROM

    Registriert seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    3
    So hab ich mir das gedacht. Die Eumex hab ich auch als Router konfiguriert. Nur BlueFritz sträubt sich noch sich als AccessPoint nutzen zu lassen.
    Werd aber weiter versuchen mich schlau zu machen und mich durch die versch. Anleitungen zu wühlen... konnte bis jetzt noch nichts passendes finden...
     
  4. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Wenn ich mich nicht irre hat der Bluefritz-AP doch gar kein Lan Anschluss ,um am Eumex Anschluss zu finden ? Sind da nicht nur der Anschlüsse für DSL Splitter und ISDN Buchse dran und USB für Anschluss am PC ? Und der Eumex hängt doch schon am Splitter ,sonst geht das ja mit VOIP nicht.
     
  5. dirk2106

    dirk2106 ROM

    Registriert seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    3
    @ghost60: Ich glaube das ist das Poblem. Wahrscheinlich sind die beiden einfach nicht kompatibel. BlueFritz kann anscheinend nur als DSL-Modem oder als Router fungieren. Ein reines weiterleiten des Signals an den Dongle scheint nicht möglich. Zumindest habe ich noch nichts anderes in Erfahrung bringen können. Hatte diesen Verdacht schon bevor ich es installiert habe. Bin aber sehr günstig (für lau) daran gekommen und einen Versuch war es ja wert.

    Vielleicht hat ja jemand noch eine zündende Idee...
     
  6. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen