Internet Optimizer

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von Eugene Krabs, 23. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Eugene Krabs

    Eugene Krabs ROM

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo zusammen,

    unter C:\Program Files\ hat sich bei mir eine sehr hartnäckige Spyware unter den Namen Internet Optimizer eingenistet. Das Programm ist zwar wie meine Google-Recherche ergeben hat hinlänglich bekannt, doch kein Hinweis zur Löschung der spyware hat bisher bei mir Erfolg gehabt. Keine der gängigen Anti-Spyware wie spybot, ad-aware oder hijackthis konnte den Mist löschen. Auch manuelle Versuche, wie etwa die nach dem unten angegebenen Muster, schlugen fehl (in den angegebenen Verzeichnissen waren die Dateien nicht zu finden).

    Wer hat noch einen Tip, ehe ich aus dem Fenster springe :)


    Manuelle Methode, die auch nicht funktioniert hat:

    Suche zuerst unter «Systemsteuerung/Software» nach den Einträgen «Active Alert» oder «Internet Optimizer». Falls vorhanden, deinstalliere die Software.

    Suche unter «C:\Windows\Downloaded Program Files» (Windows-Pfad ggf. anpassen) nach einem Eintrag namens «Media Manager» und löschen Sie ihn falls vorhanden.

    Öffnen Sie den Windows-Ordner. Suchen Sie nun nach folgenden Dateinamen:
    ioptiXXX.dll
    nemXXX.dll
    wsemXXX.dll
    XXX steht dabei für eine beliebige Zahl.
    Die gefundenen Dateien merke Dir für später.

    Nun gehe auf «Start/Ausführen», tippe «regedit» ein und bestätige mit «OK», um in den Registrierungseditor zu gelangen.
    Klicke jetzt im linken Fenster über die Pluszeichen bis zum folgenden Eintrag:
    «HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run»
    Hier löschen Sie die Einträge «DyFuCA» und «DyFuCA Active Alerts».

    Schliesse die Registry und öffne die Konsole, indem Du auf «Start/Ausführen» klickst, und «cmd» eingibst.

    Tippe nun «cd C:\Windows» (Pfad zum Windows-Ordner ggf. anpassen) in die Konsole.

    Für jede dll-Datei, welche Du oben gefunden hast, tippe nun «regsvr32 /u ..\DATEI» ein, wobei Du DATEI mit dem Dateinamen ersetzen.

    Jetzt startest Du den Computer neu und löscht die oben gefundenen dll-Dateien aus den Windows-Ordner. Lösche ausserdem die Ordner «DyFuCA», «Internet Optimizer» oder «STWSI», falls vorhanden, aus dem Verzeichnis «C:\Programme».
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen