Internet/WinXP, Einwahl ja, Rest nein

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von GSandSDS, 24. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. GSandSDS

    GSandSDS Byte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    11
    Seitdem ich von Windows 98 auf die Windows XP Professional umgestiegen bin klappt meine Internetverbindung nicht mehr richtig. Ich kann mich zwar bei meinem Provider anmelden aber ich kann keine Internetseiten aufrufen oder Mails abfragen. Ich gehe über T-Online T-DSL flat ins Internet. Ich habe es mit und ohne die Software versucht, mit und ohne den zusätzlichen T-DSL Treiber auf der CD von T-Online, mit und ohne Firewall, und habe nach einem 48 Stunden Marathon so ziemlich jede Einstellungskonfiguration die man bei Netzwerk in der Systemsteuerung einstellen kann ausprobiert. TCP/IP über dies und das mal an und dann man wieder aus usw. usw. Am Ende hab ich sogar versucht DSL DSL sein zu lassen und habe mein altes 56K Modem installiert (wurde von Win XP übrigens sofort erkannt ohne dass irgendwelche Zusatztreiber vonnöten gewesen wären). Aber auch beim Modem das gleiche Problem: Einwahl ja, Datenverkehr nein.

    Ach ja, ich weiß nicht ob es was hilft, aber meine verwendete Ethernetkarte ist die Teledat Fast Ethernet USB, also eine der typischen Telekom-Karten, die aber zumindest laut Diagnoseprogramm der T-Online Software einwandfrei funktioniert.
     
  2. GSandSDS

    GSandSDS Byte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    11
    Also, nachdem ich WindowsXP nun dreimal neu installiert hatte und bei der letzten Intallation vorher alle Hinweise auf ein früheres Vorhandensein von T-DSL und der Teledat Fast Ethernet USB Karte entfernt hatte, also auch die Einträge dazu in "C:\Windows\INF" (weiß net ob\'s geholfen hat), hab ich es ein allerletzter Mal versucht. Nachdem WindowsXP installiert und die Treiber eingerichtet wurden war anfangs (möp!) wieder das gleiche Problem da, aber dann... ohn Wunder... lief es nach einiger lezter Spielerei. Ich weiß nicht genau was los ist, aber anscheinend habe ich die passende Einstellungskombination gefunden.

    Was ich getan habe:
    Ich habe die T-Online Software erst gar nicht installiert, sondern nur die Treiber der Ethernetkarte und die DSL-Treiber, die auf der T-Online Software nochmal mit beiliegen. Dann habe ich eine Breitbandverbindung bei den NEtzwerken eingerichtet:

    In Netzwerk --> Neue Verbindung einrichten --> Verbindung mit Internet --> Manuell --> Breitbandverbindung mit Benutzername/Kennwort... dann habe ich halt dort die geforderten Daten eingetragen, soweit ja schon geschehen. Die Verbindung hat nun folgende Eigenschaften:

    Allgemein:
    leer

    Optionen:
    so lassen wie es ist

    Sicheres Kennwort:
    unsicheres kennwort zulassen

    Netzwerk:
    Typ der Breitbandverbindung ist PPPoE, bei den Eigenschaften von PPPoE nur LCP-Erweiterung angehackt lassen, den Rest weghacken, also auch Softwarekomprimierung weghacken.
    Bei den Protokollen ist bei mir nun TCP/IP und QoS-Packetplaner angehackt und mit dabei. Was der QoS-Packetplkaner der vorher nicht da war macht, weiß ich nicht.

    Die TCP/IP Eigenschaften sind: IP automatisch, DNS automatisch
    Die erweiterten TCP/IP Einstellungen sind bei Allgemein: Standartgateway über das Remotenetzwerk "an", IP-Headerkomprimierung "aus". Bei DNS so lassen wie es ist, also nur das mit "Primäre..." und "Übergeordnete" markieren. Bei WINS NetBIOS deaktiviert lassen

    Ich weiß nicht genau was nun der Grund für das plötzliche Funktionieren ist, ich denke aber die Deaktivierung der Softwarekomprimierung und der IP-Headerkomprimierung hat damit zu tun. Schon bei Win98 wurden diese Einstellungen nicht empfohlen, es hat aber in der Regel nichts gemacht wenn sie doch eingeschaltet waren. Bei XP scheint das nun anders zu sein.
     
  3. Profus

    Profus Guest

    Hi,

    ich hatte das mal mit WinME und dem IE. Habe keine Lösung gefunden und bin auf Netscape umgestiegen. Irgendwann hab ich dann mal eine Neuinstallation gemacht und seitdem funktionierte der IE wieder - ich bin aber bis heute (jetzt XP) bei Netscape geblieben. Ich weiß, dass das keine vernünftige Lösung ist, aber ich bin froh, dass ich auf Netscape umgestiegen bin.

    Gruß
    Profus
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen