Internetstreife: Erfolg gegen Pädophile

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von arnewolf, 19. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. arnewolf

    arnewolf Byte

    Registriert seit:
    30. Juni 2000
    Beiträge:
    93
    und? von welcher Informationsseite hat der Autor das abgeschrieben?
     
  2. PC-WELT

    PC-WELT Redaktion

    Registriert seit:
    14. Februar 2001
    Beiträge:
    804
    Hallo,

    das müssten Sie den Autor der DPA (Deutsche Presseagentur, siehe auch Autorenkürzel oberhalb der Überschrift, ist rot gekennzeichnet) schon selber fragen.

    Oder geht es um etwas anderes, als den üblichen Vorwurf, dass der Text 1:1 auch auf anderen Sites steht?
     
  3. Gothie

    Gothie Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    274
    Sers.

    Also das mit dem Stichproben finde ich persönlich nicht so gut konsequent muss da vorgegangen werden, ausgerottet gehört die Pädophilie und das endgültig. Sonst finden diese Kranken wieder ein Netz wo sie durchschlüpfen können.

    Man sollte echt alle Seiten die in der Denic eingetragen wurden, überprüfen. Man kann doch heute alles indizieren auf gefährliche Inhalte. Es muss mit aller Macht dagegen vorgegangen werden.

    Gohtie
     
  4. schmivo

    schmivo Kbyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    195

    Die Antwort hast Du ja schon. Aber ich denke, so etwas wird gerne auf Pressekonferenzen preisgegeben!
     
  5. User_25

    User_25 Byte

    Registriert seit:
    24. Februar 2004
    Beiträge:
    92
    Gut so!!!

    Jetzt bin ich beruhigt, dass wenigstens diese Institution unsere Steuergelder richtig einsetzt.
     
  6. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Meinst Du, daß das ausreicht?
    Die NS-Seiten sind ja auch nicht auszurotten. Und besonders bestürzend daran ist, daß sehr viele davon auf us-amerikanischen Servern liegen, also ausgerechnet in einem Land, dessen Soldaten im WKII die Rübe hingehalten haben, um ******&Co endlich zu verjagen. Schwaches Bild seitens Dschordschdabbeljuh!

    MfG Raberti
     
  7. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    2.985
    Es gab mal eine Zeit, da forderte man Mitarbeiter eines Geheimdienstes sollen in die Produktion, damit die Überwachung aufhört. Nun zeigt sich, der ehemals Grüne, jetzige SPD-Angehörige Innenminister fordert mehr Polizeiliche Überwachung. Und das alles auf dem Hintergrund terroristischer Bedrohung.
    Wenn man kein Feindbild hat, schafft man sich eins - Existenzgrundlagen müssen geschaffen werden oder erhalten bleiben.
    Daten sammeln, abhören, ausspähen, Videoüberwachung, auf 'gut Glück' nach Tätern suchen - ja, das ist wirklich effektiv, um die Kriminalität zu senken.

    Für die Praxis gilt: Wird man überfallen, einem die Tasche geraubt o. ä., auf keinen FallHilfe! rufen. Feuer, Feuer! sollte man rufen, sonst laufen alle Schaulustigen sofort weg!
     
  8. Gothie

    Gothie Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    274
    Sers.

    Ich habe das Ausland wegen den unterschiedlichen Moral und Gesetzesauffassungen erst Mal außen vor gelassen. Es betrifft insofern erstmal unser Land. In der die Pest ausgerottet werden soll.

    Erst wenn alle Länder begriffen haben, dass es Falsch ist was da momentan abläuft, kann man erst zusammenarbeiten. Und dies gilt in allen Bereichen sowohl Kindsmissbrauch als auch das falsches Gedankengut.


    Gohtie
     
  9. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    2.985
    Willst du damit sagen, es gibt richtiges Rechtes Gedankengut ?
     
  10. BoyLover

    BoyLover Byte

    Registriert seit:
    27. Juni 2004
    Beiträge:
    75
    Ausgerottet werden sollten Stammtischparolen, Halbwissen und Vorurteile - und vor allem sollten Journalisten nicht immer alles in einen Topf werfen.

    Nicht alle Pädophile sind Kinderschänder, ich wage sogar zu behaupten, die wenigsten. Man könnte also genauso gut fordern, alle Heteros auszurotten, denn die vergewaltigen ja auch Frauen.

    Lesen bildet: http://de.wikipedia.org/wiki/Pädophilie

    BL
     
  11. Gothie

    Gothie Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    274

    Sers.

    Nein selbstverständlich nicht. Habe mich Grammatikalisch in der Wortwahl vertan.

    Kann selbst mir passieren.

    Gohtie
     
  12. Gothie

    Gothie Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    274

    Sers.
    Sers.

    Hier handelt es sich immer noch um Kinder und Babys die sich dagegen nicht wehren können, die ein ganzen Leben vor sich. Erwachsene, und ich möchte das nun nicht verharmlosen, können mit einer Vergewaltigung besser umgehen als Kinder.

    Das möchte ich doch mal deutlich vorgeben.

    Gothie
     
  13. Murkel

    Murkel Byte

    Registriert seit:
    4. August 2001
    Beiträge:
    32

    Ja, bilde dich mal mittels wikipedia, wo jeder Hinz und Kunz reinschmieren kann, weiter.

    Mich wundert, daß Deutschland bei der PISA-Studie so gut abgeschnitten hat. :aua:
     
  14. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Mit diesen Stammtischparolen kann ich auch nichts anfangen. Grade wenn ich Wörter wie ausrotten höre, läuft es mir kalt den Rücken runter. Das hatten wird doch schon mal. Kinder****ographie kann man, so traurig es klingt, nicht ausrotten. Ich kann mir auch kaum vorstellen, dass noch deutsche Seiten existieren, da mittlerweile alle auf ausländischen Servern sein dürften. Und da gelten nun mal andere Gesetze.
     
  15. Winnie The Pooh

    Winnie The Pooh Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    3.247
    Die Newsmeldung ist insofern falsch, als daß der Schlag nicht gegen Pädophile, sondern vielmehr gegen Pädokriminelle geführt wurde.

    Alle diejenigen, die sich Kinder****os runterladen (ob mit oder ohne Zahlung), machen sich mitschuldig am Mißbrauch von Kindern! Denn wo kein Markt ist, werden auch keine Kinder****os hergestellt.

    Pädophilie selbst - wörtlich übersetzt Knabenliebe (was für ein Hohn) - wird zwar nicht verfolgt und bestraft, aber der Konsum von Kinder****ografie wird es. Und das ist auch gut so.

    Nochwas zu den ausländischen Servern. (Meiner Ansicht nach) pädokriminelle Vereinigungen wie die "Krumme 13" haben sich sicher nur aus Liebe zur Natur einen niederländischen Server gemietet...

    P.S. Der Versuch der Pädokriminellen, sich selbst als Verfolgte und diejenigen, die den Mißbrauch von Kindern kategorisch ablehnen und verurteilen, als Hetzer mit Gestapo-Methoden zu darstellen, ist ebenso dreist wie widerwärtig.
     
  16. PC-WELT

    PC-WELT Redaktion

    Registriert seit:
    14. Februar 2001
    Beiträge:
    804
    Das ist mit Abstand der größte Bockmist, den ich in letzter Zeit gelesen habe. Wenn man dies hier (zitat Wickipedia-Link):
    "nennt man die primäre erotisch-sexuelle Neigung Erwachsener zu Personen vor der Geschlechtsreife (folgend Kinder genannt)".

    auch noch befürwortet und behauptet, nicht alle Pädophile seien Kinderschänder (Klar, die machen das ja alles freiwillig mit :aua: ), fällt mir nichts mehr dazu ein.
     
  17. Gothie

    Gothie Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    274
    Sers.

    Das mit dem Nick BoyLover fällt mir auch erst jetzt auf!

    Gothie
     
  18. Winnie The Pooh

    Winnie The Pooh Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    3.247
    Das finde ich auch. Vor allem an einer so exponierten Stelle. [​IMG]
     
  19. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Die Frage ist doch eher, wo man ansetzen sollte. Ich glaube nicht, dass das Austrocknen des Marktes zum Erfolg führen wird, da die Nachfrage nach wie vor da sein wird und immer noch durch das Ausland, wie schon von mir angesprochen, befriedigt werden kann. Meint denn wirklich jemand ernsthaft, dass mit diesen Aktionen unserer Polizei ein Kind weniger missbraucht wird? Das Problem verlagert sich doch nur. Ich denke eher, dass solche Leute eher in Behandlung genommen werden müssten, jeglicher Bild Polemik zum Trotz, die jetzt sicherlich gleich erscheinen wird.
     
  20. Isegrimm

    Isegrimm Guest

    Mir nicht.
    Dieser Nick ist mir schon vor längerer Zeit unangenehm aufgefallen.
    :mad: Wie kann man nur so einen Namen wählen:confused:
    Und dann steht er immer noch auf der Forums-Startseite.
    Sonst wird jeder kleiner Ausrutscher gerügt und geahndet, doch ein Nick, der gegen die guten Sitten verstößt, steht seit Monaten auf der Startseite.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen