Internettelefonie 1&1 - Rufnummernalias

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Thosi1973, 22. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Thosi1973

    Thosi1973 ROM

    Registriert seit:
    20. September 2005
    Beiträge:
    4
    Hallo!

    Ich bin noch neu hier, aber ich nutze seit Juni diesen Jahres die Internettelefonie mit Telefon- und DSL-Flat von 1&1.
    Bin bisher recht zufrieden, bis auf den Support, der per mail ab und zu etwas langsam ist. Habe aber bisher jede Frage beantwortet bekommen.
    Ich habe meine Festnetzrufnummer als Internetrufnummer registriert, weil ich nicht überall eine neue Nummer angeben wollte.
    Ich möchte jetzt allerdings zusätzlich eine Internetrufnummer von 1&1 nutzen, möchte aber, dass die Rufnummer vom Standard ISDN-Anschluß bei ausgehenden Anrufen angezeigt wird (eine Art alias also).
    Ist das irgendwie möglich?

    Gruß
    Thomas
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    und was hat der 1&1 Support gesagt..?. Geht nicht würde ich sagen, währe eine Fälschung der Caller-ID.

    Verstehe ich auch nicht, du bist doch weiter über die Festnetzrufnummer erreichbar. Abgehende Gespräche führst du über die VoIP-Rufnummern. Wie sieht es da aus wenn eine DSL-Störung vorliegt, bist du dann noch über Festnetz erreichbar ??.

    Wolfgang77
     
  3. Thosi1973

    Thosi1973 ROM

    Registriert seit:
    20. September 2005
    Beiträge:
    4
    Hallo Wolfgang!

    Danke für Dei en Antwort.
    Wenn eine DSL-Störung vorliegt, bin ich noch über das Festnetz erreichbar, da der ISDN-Anschluß ja eine Hauptrufnummer hat. Die spricht immer dann an, wenn sie von außen angewählt wird, da die Telekom ja nichts von der Registrierung als Internetrufnummer "weiß".
    Der Support hat gesagt, dass das nicht geht. Ich solle doch einfach die Rufnummernanzeige unterdrücken.

    Thomas
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Also meine VoIP-Rufnummern sind natürlich der Telekom bekannt, sonst könnte mich ja niemand über diese Rufnummern aus dem Festnetz oder per Mobil-Netz erreichen.
     
  5. Thosi1973

    Thosi1973 ROM

    Registriert seit:
    20. September 2005
    Beiträge:
    4
    Klar, aber da ich meine Festnetznummer, die natürlich der Telekom bekannt ist, zur Internetrufnummer gemacht habe und sonst keine weitere Nummer vergeben habe, bin ich erreichbar für eingehende Anrufe aus dem Festnetz und ich kann bei ausgehenden Gesprächen über das Internet telefonieren.
    Selbst wenn ich eine Nummer wähle, die über die Wahlregeln für das Internet gesperrt ist (also zwingend über das Festnetz laufen muß), kann ich über die gleiche Nummer telefonieren, halt nur eben übers Festnetz.
     
  6. gandalf_himself

    gandalf_himself Byte

    Registriert seit:
    25. Juni 2005
    Beiträge:
    93

    Wenn dich jemand anruft, läuft das aber nicht über VoIP, sondern über Festnetz! NUR ausgehende Gespräche gehen über VoIP.


    MfG Gandalf
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen