internetverbindungsfreigabe &%$"!!

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von piedermeier, 11. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. piedermeier

    piedermeier ROM

    Registriert seit:
    11. Januar 2003
    Beiträge:
    1
    hallo!

    es geht wie so oft um die verbindungsfreigabe...das problem:
    wir hängen am internet mit einem adsl modem (windows me), der client läuft über xp...
    seit 2 wochen versuche ich auf dem 2. pc eine verbindung zu kriegen, alles jedoch zwecklos. dazu ein paar sachen die wichtig wären:

    1. das modem läuft über USB !!! ich habe gehört das könnte speziell bei ics für probleme sorgen...allerdings finde ich ein
    netzwerkprotokoll namens "adsl WB pc-attached gateway"...ich denke der usb treiber emuliert einfach die netzwerkkarte ??

    2. welches gerät genau muß ich auf dem server für ics freischalten ?? zur auswahl stehen eben "adsl wb pc-attached gateway", "dfü-adapter" und "windsl adapter (ppp-over ethernet)"...zu bemerken wäre auch das in der dfü-verbindung fürs internet als modem "windsl adapter line 01" konfiguriert ist...müßte dieses gerät auch bei der verbindungsfreigabe erscheinen oder entspricht das direkt dem windsl adapter??

    3. das netzwerk läuft problemlos...ip\'s, dns, gateway...alles verteilt...nur das internet klappt nicht.

    4. ich bin mir nicht ganz sicher ob man sich auf diese beobachtung verlassen kann, aber ich meine das sobald der client im explorer eine seite sucht (fehlermeldung dann entweder: die suchseite wurde nicht gefunden oder server,dns nicht gefunden) auch auf dem server keine seite mehr angezeigt werden kann.

    5. der client ist eigentlich viiiel zu lahm für xp...ist ein 200 mmx, ich hab mal xp draufgemacht weil mir jemand gesagt hat das dann alles in windeseile durch die selbstkonfiguration laufen würde...allerdings hatte ich das ganze auch mit einem win98 rechner als client ausprobiert mit dem exakt gleichen ergebnis.

    das sollte eigentlich alles wichtige sein...vielleicht kann jemand helfen ?? vielen dank jedenfalls schonmal!

    ach ja...den mtu wert hatte ich bei beiden rechnern schonmal auf 1492...hatte nix gebracht, allerdings muß er ja wohl manchmal bis auf 1400 runter...die frage ist ob ein falscher mtu wert den KOMPLETTEN internetzugriff lahmlegen kann, normalerweise ja nur ein paar seiten ?!?!
     
  2. csma-ca

    csma-ca Byte

    Registriert seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    8
    Unterscheide zwischen Wan (Internet) und Lan (internes Netz)
    Die Freigabe wird auf die Netzwerkkarte (Lan) gebunden,
    also nicht auf das Modem oder irgendwelche PPPoE Adapter (WAN).

    Der Client zeigt die Fehlermeldung, da er selber den Namen der Seite nicht aufloesen kann.
    Dies erledigt der DFÜ Host (der die Internetverbindung herstellt)
    Kurz und knapp:
    ICS auf die Netzwerkkarte binden.
    Beim Client die IP des DFÜ Host als Gateway und DNS zuweisen.
    Ggf Installation Internet ueber Lan:
    InternetOptionen, Verbindungen, Setup, ... ohne Suche nach Proxy ...

    Zur MTU:
    Diese darf nur auf dem Client verringert werden,
    nicht (!!!) auf dem DFÜ Host!!!!

    Exakte Anleitungen findest Du dort:
    http://www.windows-netzwerke.de/inetfreigabe.htm
    http://netzadmin.org/server/router-proxy/ics/

    greetz
     
  3. Netdoc

    Netdoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    552
    http://www.router-hilfe.de/forum/

    informativ
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen