Internetzugang sowohl über PC als auch Laptop(aber abwechselnd,nicht gleichzeitig!)

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Jana1983, 20. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jana1983

    Jana1983 ROM

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    1
    Ich bin Computer-Laie,deshalb habe ich nun folgendes Problem.
    Bis jetzt hab ich meinen DSL nur über meinen PC genutzt.Hab mir jetzt aber auch noch einen Laptop gekauft und würde mit dem gern auch ins Netz.Allerdings nicht gleichzeitig mit dem PC,also eher abwechselnd.Wenn ich aber beim T-Online-StartCenter auf Verbindung ins Internet klicke,kann er sich nicht anmelden.Als Fehlermeldung kommt dann,dass der Hauptbenutzer(aus meinen Zugangsdaten)schon auf einem anderem PC online ist. Der PC war aber gar nicht online,hatte das Kabel vom Teledat ja auch schon im Laptop.Was muss ich jetzt machen,damit auch mal mit meinem Laptop bei mir ins Netz kann? Hab den DSL 1500 MB-Tarif.Ist wahrscheinlich ne dumme Frage,fänds aber klasse,wenn mir jemand schnell helfen könnte.
     
  2. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    Hol dir einen DSL-Router und häng den dazwischen, dann hast du zusätzlich noch den Vorteil, von deinem Laptop aus auf den PC zugreifen zu können und umgekehrt natürlich auch.
     
  3. Suruga

    Suruga Guest

    Hast du die Verbindung unterbrochen/ getrennt, als du mit dem PC im Netz warst?
     
  4. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    ein normaler Switch für einige Euros tut es auch.
     
  5. michelpichel

    michelpichel Byte

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    82
    du kannst mir einer Onlinekennung nur einmal ins Netz gehen! Wenn du mit einen zweiten Rechner mit der Kennung mit der du schon online bist noch mal online gehen willst geht das nicht, da diese Kennung schon beim Provider online ist! Ich würde dir, wie es "Falcon 37" schon vorgeschlagen hat, zu einem Router raten! Du hast damit den Vorteil mit mehrern Rechnern gleichzeitig zu surfen und kannst gleichzeitig noch Dateien zwischen den Rechnern tranferieren! Die Meisten Router haben auch noch einen ganz passabelen Firewall! :D
     
  6. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
    Hängt man das DSL-Modem an einen Switch (also nicht an einen Router bzw. PC), so lässt sich nur eine PPPoE- Verbindung aufbauen (kranke Lösung). Die muss man natürlich beenden, falls ein anderer PC eine aufbauen will.

    Kabel ziehen bei lfd. T-Online-Verbindung und umstecken an anderen PC bedeutet meistens eine 24-Std.-Sperre.

    -Ace-
     
  7. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Aus dem Eröffnungspost geht hervor, das der User nicht mit beiden PCs gleichzeitig ins Netz möchte, sondern abwechselnd mal mit dem einen und dann mit dem anderen.
    Aus dem grunde die preiswerte Alternative mit dem Switch.
    Ich mach es auch so und es gab noch nie Probleme. Auch können beide PCs über den Switch kommunizieren.
    Verstehe nicht, warum sich hier jeder konsequent auf einen teuren Router versteift?
    Bitte um Klärung der Angelegenheit.
    Das die Verbindung auf dem einen PC erst beendet werden muß, bevor man mit dem anderen PC ins Netz geht ist doch wohl jedem klar.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen