Internetzugang üner GPRS mit dem Notebook

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Partychr, 5. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Partychr

    Partychr Byte

    Hallo,
    ich habe vor mit meinem Notebook über GPRS ins Netz zu gehen.
    Wie sieht es hierbei eigentlich mit den Geschwindigkeiten aus ?
    Ist es schneller bzw. besser über Handy oder über einen GPRS-Empfänger für PCMCIA-Einschub zu arbeiten ?
    Das Problem ist ja, dass man für diese Empfänger wohl auch eine SIM-Karte benötigt und ich diese ja auch für mein Handy benötige...
     
  2. tutnix11

    tutnix11 Kbyte

    Nimms Handy mit IR oder Datenkabel. Die DFÜ liegt bei meinem S45i per IR bei 38400, also unter Modem. Ist aber brauchbar bei reinen Text-Mails usw.
    Die Anwahl ist fix und problemlos unter XP zu machen.
    by tutnix11
     
  3. FX

    FX ROM

    ich hatte vor kurzem eine GPRSVerbindung über ME45, die Geschwindikeit war mit Modem vergleichbar.Der Haken sind die Kosten ohne Datenoption liegen die bei 3,86€ pro 100Kb
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen