Internetzugang üner GPRS mit dem Notebook

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Partychr, 5. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Partychr

    Partychr Byte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    27
    Hallo,
    ich habe vor mit meinem Notebook über GPRS ins Netz zu gehen.
    Wie sieht es hierbei eigentlich mit den Geschwindigkeiten aus ?
    Ist es schneller bzw. besser über Handy oder über einen GPRS-Empfänger für PCMCIA-Einschub zu arbeiten ?
    Das Problem ist ja, dass man für diese Empfänger wohl auch eine SIM-Karte benötigt und ich diese ja auch für mein Handy benötige...
     
  2. tutnix11

    tutnix11 Kbyte

    Registriert seit:
    8. Februar 2004
    Beiträge:
    290
    Nimms Handy mit IR oder Datenkabel. Die DFÜ liegt bei meinem S45i per IR bei 38400, also unter Modem. Ist aber brauchbar bei reinen Text-Mails usw.
    Die Anwahl ist fix und problemlos unter XP zu machen.
    by tutnix11
     
  3. FX

    FX ROM

    Registriert seit:
    20. November 2000
    Beiträge:
    2
    ich hatte vor kurzem eine GPRSVerbindung über ME45, die Geschwindikeit war mit Modem vergleichbar.Der Haken sind die Kosten ohne Datenoption liegen die bei 3,86€ pro 100Kb
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen