1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Interruptaufteilung

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Devilment, 3. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Devilment

    Devilment Byte

    Registriert seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    86
    Hallo,

    ich habe bemerkt, dass in meinem PC fast alle Geräte den IRQ 11 verwenden. Somit hocken bei mir, Sound, Grafik, Firewire und Netzwerkkarte auf Interrupt 11. Ich habe gehört, dass das an dem ACPI-PC liegen soll.
    Hat das alles nicht Nachteile, oder welche Vorteile?? Provoziert das keine Abstürze?? Und sollte ich das irgendwie ändern??

    MfG
    Christoph
     
  2. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
    http://www.nvidia.com/view.asp?IO=winxp-2k_archive

    edit: Siegfried hat gewonnen
    [Diese Nachricht wurde von Plinius am 04.12.2002 | 14:49 geändert.]
     
  3. Devilment

    Devilment Byte

    Registriert seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    86
    Oh, hab rausbekomme, dass ich nen Detonator 27.50 drauf habe....
    Also dann zuerst den 30.82..
    Jetzt noch ne dumme Frage: wo bekommt man den noch??

    mfg
     
  4. Devilment

    Devilment Byte

    Registriert seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    86
    Ach, wenn ich dich das trotzdem hier mal ausnahmsweise fragen darf: Ich lese hier gerade, wie begeistert viele von dem neuen Detonator sind. Meinst du es sei für meine eh schon viel zu langsame Graka vielleicht besser, wenn ich statt dem relativ alten Abit Treiber den Detonator installiere??

    mfg

    Danke für den Link, schau\'s mir grad an!
    [Diese Nachricht wurde von Devilment am 04.12.2002 | 13:43 geändert.]
     
  5. Devilment

    Devilment Byte

    Registriert seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    86
    Vielen Dank für eure Mühe,

    sorry hatte vergessen zu sagen dass ich W2k habe kein XP.
    Meine Temperatur macht keine Probs CPU 48° im Moment, System 31°. Alles in nem Chieftec Gehäuse, dessen Name ich nicht mehr weiß! Was für Nachteile habe ich wenn ich ACPI abschalte??
    Und kann ich es vielleicht bei der Installation abschalten, und dann wenn alles soweit funktioniert wieder aktivieren?? Oder fliegt dann wieder alles auf IRQ11??

    mfg Christoph
     
  6. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
    Und die Temperaturen? Auch die schon mal näher betrachtet?
     
  7. Devilment

    Devilment Byte

    Registriert seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    86
    Also ich wollte nur noch mal sagen, dass ich nicht mal weiß ob die Abstürze von den Interrups kommen. Es passiert nur des öfteren, wenn ich zB Surfe und Musik gleichzeitig höre, dass das Teil hier einfach einfriert und auf nix mehr reagiert. Da kam mir halt nur der Gedanke, als ich die Interruptverteilung im Gerätemanager gesehn habe, ob das so sein sollte.
    Das Board K7VZA Rev3, 256MB Infineon, Athlon XP 2000+, Abit Siluro T400, Chieftec 360 W Netzteil (auf der 3.3 28A, auf der 5V 35A und auf der 12V 17A! 3.3 und 5V zusammen max. 220W.) Dann ist statt des Soundchips ne Terratec 512i digital, eine Allied Telesyn 2500 LAN, und eine Firewire Exsys EX 6500 drinne. Alle Karten eben auf IRQ#11

    mfg christoph
     
  8. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
    Da hast Du Recht
     
  9. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
    Tragen sie bitte stets den Personal-, Blutspende-, Organspendeausweis, die Sozialversicherungsnummer und ihre detailierte Hardwarekomponentenliste mit sich
     
  10. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
    Guten Abend Siegfried!

    Eigentlich hat er ja kein echtes Problem;);)
     
  11. Devilment

    Devilment Byte

    Registriert seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    86
    nee,

    hab keine Probs, aber nur falls mal wieder vermehr Abstürze kommen, dacht ich mir, dass das doch eigentlich seltsam ist, alle Geräte auf IRQ11 zu setzten.
    Was meinst du denn mit "was hast du überhaupt für hardware verbaut ?"

    MfG
    Christoph
     
  12. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo,

    aber den alten erst über die systemsteuerung software deinstallieren.dann den 30.82 drauf.

    http://www.hardtecs4u.com/files/nvidia/?version=3xxx

    hier findest du alle deto treiber und auch die neueren.

    mfg ossilotta
     
  13. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo,
    wenn dein installierter treiber schon sehr alt ist, rate ich dir erst mal zu dem 30.82 von nvidia für win2k.
    warte mit dem neuen treiber noch ein paar tage. wer weiß was noch nachkommt, nachdem der 40.72 ja so fehlerbehaftet war.

    beim acpi gibt es nur die möglichkeit mit oder ohne. wenn du es später nach neuinstallation wieder aktivierst, hast du das gleiche wie jetzt.
    bei der neuinstallation kommt direkt am anfang des setups unten am bildschirm die meldung, das du zur installation weiterer scsi treiber die taste F6 drücken sollst. hier musst du direkt die taste F5 drücken. kurz danach kommt ein auswahlmenü, wo du deinen pc als Standart PC deklarierst. aufpassen, die meldung kommt nur ganz kurz.

    und wenn du es machst, nicht vergessen, im bios zu deaktivieren.
    nachteile konnte ich bisher noch keine feststellen, für machen waren es immer vorteile.

    mfg siegfried
     
  14. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo,

    hier ein link wo du etwas über acpi arfahren kannst.
    1. einführung
    2. tipps
    3.beschreibung

    http://www.heise.de/ct/Redaktion/ciw/acpi.html

    mfg ossilotta
     
  15. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo christoph,

    also ich hab es bisher immer so gehalten, ohne acpi zu installieren.bin eigentlich immer super damit gefahren und die irqs werden immer schön gleichmäßig verteilt.
    d.h. ich habe acpi im bios deaktiviert.
    solltest du win xp installiert haben, kannst du acpi aber nicht einfach deaktivieren, da das system dann nicht mehr ordentlich starten wird.
    in diesem fall kommst du um eine neuinstallation nicht herum.
    ich hab auf meinem K7VZA Rev.3.0 folgende komponenten verbaut

    2 x 128 mb infineon u. 1 x 256 mb infineon
    athlon xp 1700+
    geforce 3 ti 200/128mb ddr-ram
    terratec dmx 6fire 24/96 (mit frontmodul)
    netzwerkkarte von allnet 10/100
    2 x 40 gb hd ibm 305040
    brenner aopen 12/10/32
    dvd laufwerk
    3 gehäuselüfter davon 2 für die festplattenkühlung
    servernetzteil 400 watt mit deinen werten
    die festplatten sitzen bei mir ganz unten im tower (lian li pc60) und sind vertikal eingebaut (kühlung durch die zwei davor liegenden lüfter)
    ich habe keine doppelbelegung in der irq vergabe.
    wenn du es also machen möchtest, bleibt dir unter win xp , wenn es dann wieder vernünftig laufen soll) nur die neuinstallation.
    melde dich einfach noch mal. ich such dir nochmal was zu acpi raus.

    mfg siegfried
     
  16. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    ausserdem auch noch eine liste aller bisher aus dem netz illegal gesaugten musik.
    somit besteht die möglichkeit, direkt bei der nächsten bank eine entsprechende einzahlung für gestohlenes gut vorzunehmen.

    denn eigentlich ist es ja nichts anderes als diebstahl.

    mfg siegfried
     
  17. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo plinius sei gegrüßt,

    ist schon klar, aber so weiß er doch bescheid, falls er mal probleme hat. er wollte ja wissen warum .
    ich wünsch dir noch einen schönen abend ;)

    mfg siegfried
     
  18. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    wenn man ein problem hat, gibt man meistens, oder man sollte es tun, seine verbaute hardware mit an, zb. welches board, welcher speicher, graka,netzteil, sonstige karten, betriebssystem etc.

    mfg ossilotta
     
  19. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo,
    wenn du keine probleme damit hast, dann lass es so. deine irq werden über acpi verwaltet und über den irq 11 gesteuert und aufgeteilt.
    solltest du allerdings vermehrt abstürze verzeichnen, dann würde ich das system mal ohne acpi installieren.d.h. als standart pc
    was hast du überhaupt für hardware verbaut ?
    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen