Inverssuche: Eigene Nummer sperren lassen

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Gothie, 15. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gothie

    Gothie Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    274
    Sers.

    Ich frage mich gerade warum die das ganze nun verkomplizieren, als statt es so zu belassen wie es war. Zu Anfang als die die Rückwärtssuche abgeschafft wurde, hatte es doch so gut funktioniert.

    Irgendwie ist man nun wieder beim Ausgangspunkt wo es damals verboten wurde.

    Gothie
     
  2. btsv2001

    btsv2001 Byte

    Registriert seit:
    17. August 2001
    Beiträge:
    29
    :aua: Das Beispiel halte ich für zuweit her geholt. Da würde man eher eine Chiffre-Anzeige schalten. Also wer nix zuverbergen hat.....
     
  3. star-speck

    star-speck Byte

    Registriert seit:
    15. März 2001
    Beiträge:
    72
    Außerdem muss ein Oldtimer schon besser geschützt sein, also z.B. in der Garage stehen.
    Schließlich kann auch einer zufällig den Oldtimer sehen und ihn dann klauen...

    Ich halte es nicht für schlimm, dass man per Nummer die Adresse finden kann, ich finds sogar sehr nützlich.

    Meine Adresse wissen eh schon viele leute und wieso sollte ich die verheimlichen? Außer ich will jemanden z.B. bei Ebay bescheißen :-)
     
  4. brzl

    brzl Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2004
    Beiträge:
    730
    Irgendwie habe ich das Gefühl, der ganze Hype um die inverse Telephonsuche dient bloss der Psychohygiene. Es gibt verschiedene Probleme, bei denen ich mir ernsthafte Sorgen um Datenschutz mache (Gesundheitswesen, Polizei, Staat, Justiz etc. etc.). Dort ist man machtlos. Bei der künstlichen Aufregung um die inverse Nummernsuch geht es doch bloss um einen bedeutungslosen Nebenschauplatz. Es ist halt immer praktisch, wenn die Bevölkerung ihre Energien an einer Nebensache vergeudet.

    In der Schweiz ist die inverse Nummernsuche seit Jahren möglich, ich sehe es aber nicht als notwendig an, die Suche sperren zu lassen. Bisher hat man mir trotzdem weder die Armbrust noch meine automatische Militärflinte geklaut. :D :D :D
     
  5. athie

    athie ROM

    Registriert seit:
    14. Mai 2005
    Beiträge:
    3
    Ich verstehe den Wirbel um die Rückwärtssuche überhaupt nicht. In vielen Fällen ist war sie schon sehr nützlich. Ich habe diese Möglichkeit schon in der Vergangenheit mit der Klicktel-Software aus der Schweiz genutzt. Falls jemand sich verstecken will, kann er ja widersprechen. Diese kleinliche Datenschützerei geht mir langsam auf den Keks.
     
  6. andee

    andee Byte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    65
    Die Methode mit der angegebenen Nummer 01375-10330 klappt nicht. Keine Reaktion, dann nach einer Weile Tuten, als wenn die Nummer unvollständig wäre.
     
  7. Thor Branke

    Thor Branke CD-R 80

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.484
    Selbst wenn es klappen würde: was kostet der Spaß?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen