IP Adresse Benutzer

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von vhorst753, 22. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. vhorst753

    vhorst753 Guest

    Hallo,
    ich habe auf meinem Laptop (WIN XP pro)zwei Benutzer angelegt für verschiedene Aufgaben.
    Da ich beide Benutzer in verschiedenen Netzwerken benutze, benötigt der eine eine feste IP Adresse, der andere eine automatisch zugewiesene.
    Kann man irgendwo einstellen, welche Netzwerkeinstellungen beim Start des jeweiligen Benutzers geladen werden? Ich bin einfach zu faul die Netzwerkadressen bei jedem Wechsel (geschieht relativ häufig) zu wechseln. Wenn ich die Netzwerkeinstellungen ändere, bezieht sich dass immer auf beide Benutzer.

    Vielen Dank im voraus

    Vhorst753
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Fühle mich bemüßigt, nochmal zu der Problematik der Hardwareprofile als Möglichkeit der multiplen Netzwerkeinstellungen Stellung zu nehmen. Ich habe das Ganze nochmal auf XP-Home und Prof-Systemen getestet und habe dabei folgendes beobachtet : Wenn ich ein zweites Hardware-Profil anlege, anschliessend in dieses boote und die Netzwerkkonfiguration testweise verändere, dann wird bei einem erneuten Booten in dieses zweite Hardwareprofil auch die geänderte Netzwerkkonfuguration beibehalten.Wenn ich nun aber wieder in das erste Hardware-Profil boote, dann stelle ich fest, dass es die Änderungen von Hardwareprofil 2 ebenfalls übernommen hat.Wenn ich nun in eins wieder die ursprüngliche Konfiguration einstelle und anschliessend in 2 boote, dann ist auch dort wieder die ursprüngliche Konfiguration vorhanden. Was würde dies bedeuten : Es heißt, dass immer die letzte Netzwerkkonfiguration von allen Profilen übernommen wird und dass eben der Zweck der multiplen Netzwerkkonfiguration so doch nicht erreicht werden könnte.Vielleicht nimmt sich mal jemand die Zeit, und prüft auf einem eigenen Rechner diese Sache nach. Ein Hardware-Profil ist ja blitzschnell erstellt und der Test dementsprechend schnell durchgeführt.
     
  3. vhorst753

    vhorst753 Guest

    Danke für die Tipps. Werde mal ausprobieren, mit welchem ich am besten zurechtkomme.

    Ich habe übrigens zwei verschiedene Netzwerke auf der Arbeit. Ein "normales" und ein "bewegliches". Das bewegliche ist in einer transportablen Maschine eingebaut und kommuniziert nur über eine festgelegte IP. Sollten dort irgendwelche Softwareeingriffe nötig sein, muss man "mal eben schnell" rausrennen und die Sache beheben.

    Vielen Dank nochmals !!!

    Vhorst753
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    @AntiDepressiva

    Muss das mit dem Hardware-Profilen geraderücken. Es geht natürlich doch ! Ich bin hier Opfer einer Fehlinformation eines PC-Welt-Artikels geworden ; was lernt man daraus : Glaube niemals ohne zu prüfen einem PC-Welt-Redakteur :bet:

    siehe dazu hier :
    http://www.pcwelt.de/tipps/software/netzwerk/25858/
     
  5. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    @Plinius

    Vermutlich hast du Recht. Ich muss einfach zugeben, dass ich dieses Feature bislang nicht ausprobiert habe und CaptainPicard da wohl missverstanden habe.Ich werde das aber auch noch mal testen.Einfacher als ein Script wäre es selbstverständlich allemal.
     
  6. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    >Obwohl, bei Dir würde mich das nicht wundern... ;-)

    LOL

    Vielleicht arbeitet er ja mit unterschiedlichen Netzwerken bei der Arbeit.

    Was mehrere Netzwerke anbetrifft : Dafür ist eigentlich die XP-Netzwerkbrückenfunktion da, mit ich mehrere Netzwerke zu einem zusammenschließen kann und bei der ich dann für das zusammengeschlossene Netz sogar einen DHCP-Server verwenden kann.
     
  7. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Stimmt.
    Aber hast Du mehrere Netzwerke zuhause?
    Obwohl, bei Dir würde mich das nicht wundern... ;-)
     
  8. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    @AntiDepressiva

    Habe das mit den Hardware-Profilen noch mal ausgetestet.Das geht überhaupt nicht. Die Hardware-Profile speichern keinerlei Netzwerkeinstellungen.
     
  9. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    >Ich bin jetzt einfach mal davon ausgegangen, daß er ein Netz zuhause und ein Netz auf Arbeit hat

    Davon schreibt er aber nichts ;-)
     
  10. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Ja, mag sein, wenn man den Rechner beim Wechsel des Netzwerkes nicht herunterfahren muß.

    Ich bin jetzt einfach mal davon ausgegangen, daß er ein Netz zuhause und ein Netz auf Arbeit hat und ich persönlich kenne niemanden, der mit einem angeschaltetem Rechner durch die Gegend läuft oder fährt. ;-)

    Also ist dann ein Neustart auch nicht so umständlich. ;-)
     
  11. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
    @franz

    Ist der Vorschlag von CaptainPicard nicht die wesentlich einfachere Variante?
    Funktioniert doch klaglos über die Option "Alternative Konfiguration".

    salve
     
  12. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    @CaptainPicard

    Das funktioniert so nicht, denn das LAN ist ja genauso an die einstellungen für den Netzwerkadapter gebunden.

    @AntiDepressiva

    Ist recht umständlich, weil du immer neu booten mußt.


    Mein Vorschlag :

    a) Melde dich als Admin an.Nimm die gewünschten Einstellungen für die eine Netzwerk-Variante vor.

    b) Gib folgenden Befehl in die Eingabeaufforderung :

    netsh -c interface dump>%windir%\netzwerk1

    Die aktuellen Einstellungen werden in die Datei netzwerk1 im Windows-Ordner gespeichert.

    c)Gehe jetzt wieder in die Eigenschaften deiner Netzwerkverbindung und lege die Einstellungen für die andere Netzwerkvariante fest.

    netsh -c interface dump>%windir%\netzwerk2.

    Im Windows-Verzeichnis liegen jetzt die Dateien netzwerk1 und netzwerk2. Um eine der gespeicherten Konfigurationen einzulesen, verwendest du das Kommando :

    netsh -f %windir%\netzwerk1 [analog für netzwerk2]

    Der Befehl erledigt die Umstellungen, ohne dass ein Neustart nötig wäre.

    Du kannst die Befehle in eine Batch-Datei schreiben, um sie nicht immer wieder erneut aufrufen zu müssen.

    Einen kleinen Wermutstropfen gibt es aber dabei; der netsh-Befehl hat einen kleinen Bug, der sich aber leicht beheben läßt :

    Öffne die Dateien netzwerk1 und netzwerk2 und suche die Zeilen, die mit "set dns" und "add dns" beginnen.Lösche hier jeweils den Eintrag "register=Primary". Danach sollte alles reibungslos funktionieren.
     
  13. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Im Zweifelsfall hilft auch das Anlegen unterschiedlicher Hardwareprofile, die man dann direkt beim Systemstart auswählen kann.
    Einmal feste IP...
    Einmal Dynamisch...
    Einmal ohne Netz...
    usw. usf....
     
  14. vhorst753

    vhorst753 Guest

    Danke für den Hinweis, werde dass morgen gleich mal ausprobieren.

    MfG Vhorst753
     
  15. CaptainPicard

    CaptainPicard Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.279
    Wenn Du das Lan auf DHCP stellst und die feste IP als alternative Konfiguration im IP-protokoll der Verbindung einträgst, sollte es gehen, allerdings nur, wenn in dem Lan mit der festen IP kein DHCP-Server mitläuft.
    Die Netzwerkkonfiguration ist nicht an den Benutzer gebunden, Sie gilt global für die Netzwerkkarte.
     
  16. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
  17. lefg

    lefg Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    640
    Sorry Kameraden,
    da habe ich nicht aufgepasst. Bitte um Vergebung.
    Da hatte ich neulich anderorts noch etwas ähnliches. Falls ich wieder darauf stosse, melde ich es weiter.
    Gruß
    Edgar
     
  18. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Ich verstehe das aber so, dass der ausschließlich für Windows 2000 konzipiert ist.
     
  19. lefg

    lefg Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    640
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen