1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

IP-Adresse nicht einstellbar

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Vidoni, 3. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Vidoni

    Vidoni Byte

    Registriert seit:
    2. November 2001
    Beiträge:
    12
    Hallo,
    ich habe an meinem Laptop (unter WinME) eine Netgear WLan-Karte MA401 installiert. Der Rechner erkennt sie, wenn man sie einschiebt. Der Karte habe ich in der Systemsteuerung (Netzwerk, Eigenschaften TCP/IP) die interne IP-Adresse 192.168.1.10, Subnetmask 255.255.255.0 zugeordnet. Dann Rechner neugestartet. Die WLan-Karte kann aber den AccessPoint (192.168.1.4) nicht finden.
    Ein Ping des Laptops auf die Adresse 192.168.1.10 ergibt "Zielhost nicht erreichbar", der Ping auf 127.1.1.0 ist dagegen erfolgreich.
    Ein IPCONFIG in der DOS-Eingabeaufforderung ergibt, dass dem Ethernet-Adapter nur die Adresse 0.0.0.0 zugeordnet ist, d.h. dass die IP-Adresse nicht richtig vergeben wurde. Die Systemsteuerung dgagen meldet, dass die WLan-Karte die Adresse hat.
    Wer kann mir helfen?
     
  2. Vidoni

    Vidoni Byte

    Registriert seit:
    2. November 2001
    Beiträge:
    12
    Daran habe ich auch schon gedacht. Aber bewusst habe ich keine Firewall installiert. Ich habe nur einen Virenwächter (Antivir).
    Es ist auch komisch, dass ich zwar 127.1.1.0 pingen kann, aber nicht 192.168.1.10.
     
  3. Vidoni

    Vidoni Byte

    Registriert seit:
    2. November 2001
    Beiträge:
    12
    War leider eine Woche nicht da und konnte nicht posten.
    In meiner Systemsteuerung (Win ME) gibt es keine Verwaltung. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass der Fehler in irgendeiner Einstellung liegt.
    Ich habe mir jetzt eine zweite Karte besorgt und da rührt sich auch nichts mit Verbindung bzw. die ipconfig zeigt immer noch eine IP-Adresse 0.0.0.0 an, während in den Eigenschaften der Karte die richtige IP-Adresse 192.168.1.10 steht.:confused:
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Systemsteuerung, Verwaltung, Dienste

    wieso deaktivieren? Der Dienst sollte laufen.
     
  5. Vidoni

    Vidoni Byte

    Registriert seit:
    2. November 2001
    Beiträge:
    12
    Wo kann man diesen Dienst deaktivieren?
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Wenn man den Dienst DHCP-Client deaktiviert hat kann man die IP nicht ändern.
    Ist jedenfalls bei mir so.
     
  7. Vidoni

    Vidoni Byte

    Registriert seit:
    2. November 2001
    Beiträge:
    12
    Ich brauche doch keinen DHCP, wenn ich feste IP-Adressen vergebe.
    Den IPConfig /renew habe ich auch schon ausprobiert. hat aber nichts gebracht.
     
  8. Gast

    Gast Guest

    Probiere mal:
    Start, ausführen, CMD
    IPCONFIG /release
    EXIT

    IP neu vergeben. Die IP muss ohne Neustart übernommen werden.
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Der Dienst DHCP-Client läuft?
     
  10. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Eine DesktopFirewall hast Du nicht zufällig in Betrieb? Vielleicht stört die...
     
  11. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Dieses Hickhack hab ich neulich auch gehabt, allerdings mit einer PCI-Karte.
    Nach einigen Malen Aktivieren/Deaktivieren und "ipconfig /renew" sowie neu booten gings plötzlich
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen