"IP-Adresse suchen" - abschalten

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Nixis, 7. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nixis

    Nixis ROM

    Registriert seit:
    7. Dezember 2003
    Beiträge:
    7
    Ich arbeite unter Windows 98 und habe nun 1 DSL-Modem (USB) und CFos installiert. CFos hat sich als "DFÜ-Adapter", Modem als LAN Adapter in die Registrierung gesetzt und ein dementsprechendes TCP/IP-Protokoll gefertigt. Beim Hochbooten bleibt mein PC nun regelmäig 30 Sekunden hängen, da er auf die IP-Adresse wartet. Setze ich eine der privaten IP-Adressen (192.168.x.x), bootet er prima und ich komme wohl ins Internet, es baut sich jedoch keine Seite mehr auf. Lösche ich die IP-Adresse, komme ich prima im Internet klar, es dauert aber ewig mit dem Booten. :aua: :heul:
    Kann mir jemand helfen, wie ich Windows 98 sage, dass er keine IP-Adresse suchen soll, da ich ja eigentlich gar kein Netzwerk habe, sondern einen Einzelplatz-PC.

    :comprob:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen