IP Adresse

Dieses Thema im Forum "Sonstige Online-Themen" wurde erstellt von SlakCro, 21. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SlakCro

    SlakCro Byte

    Registriert seit:
    7. April 2003
    Beiträge:
    33
    Hallo Leute
    Mich wurde interesieren ob eine automatisch von dhcp zugewiesene ip nummer oder feste IP-nummer besser ist bzw. wo ist der unterschied?
    mfg
    SlakCro
     
  2. SlakCro

    SlakCro Byte

    Registriert seit:
    7. April 2003
    Beiträge:
    33
    Hi, raimue
    <also wenn ich mir das richtig vorstelle, gehst Du mit einem PC via Deinem Provider ins Internet und hast den 2. PC via Ethernetkabel mit dem1. verbunden.> Richtig der 2. ist mit dem 1. via netzwerkkarte also kein router habe kabelmodem. Ich habe mir denn IP nummer öfters angesehen der ist immer gleich. Es funtz alles, in der einstellung beider PC\'s habe ich die DHCP aktiviert. Da ich dem XP prof kein probs habe mit installation von netzwerken. Nichts für ungut aber ich wollte nur wissen wass besser ist IP von DHCP oder eine feste IP
    mfg
    SlakCro
     
  3. raimue

    raimue Byte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2002
    Beiträge:
    61
    s auf der LAN -Seite benutzen. Z.Bsp. 192.168.0.x , x=1-254 mit einer Subnetmask 255.255.255.0. Der 2. PC muß dann als Gateway die IP des 1. eingetragen haben. Zusaetzlich muessen dann 2 Eintraege in die Dateien HOSTS und LMHOSTS zur Namensaufloesung. Du solltest Dir mal Literatur zu TCP/IP besorgen und durchlesen. Kostenloses dazu gibt es in der http://support.microsoft.com (Knowledgebase) oder bei SuSE (http://www.suse.de) als PDF\'s.

    Schreib doch mal, wie Deine Netzkonfig (Verkabelung, Netzkarten, Hub/ Switch / Router, Internetanbindung, ISDN, Analog, DSL) aussieht.

    mfg
    r.m.
     
  4. SlakCro

    SlakCro Byte

    Registriert seit:
    7. April 2003
    Beiträge:
    33
    Im privaten bereich, benutze 2 PC. Wenn ich richtig gelesen habe sollten keine probleme auftretten im rechtlichen sinne. Mir wurde zwar eine zugewiesen von meinen provider, jetzt möchte ich ja nur wissen wass ist besser die von DHCP oder feste IP
    mfg
    SlakCro
     
  5. raimue

    raimue Byte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2002
    Beiträge:
    61
    Hallo SlakCro,

    hmmm, in welcher Umgebung soll den der Rechner die IP bekommen ??? Im privaten LAN, Firmennetz oder Internet ???

    DHCP ist immer günstiger, da alle Konfig-Daten (wer ist DNS, WINS, Gateway) für ein TCP/IP - netz richtig gesetzt werden, einen richtig konfigurierten DHCP-Server vorausgesetzt.

    Im privaten Bereich kann man auch feste IP benutzen, woanders sollte man dies nur in Abstimmung mit dem Netzadmin machen und sich eine / mehrere Adresse(n) zuweisen lassen. Andernfalls handelt man sich wegen Kompromittierung des betreffenden Netzes sehr viel Aerger ein. Dies trifft auch auf das Internet zu.

    Im Home-Bereich kann DHCP auch via eines DSL- /ISDN-Routers als fertige Produkte oder Windows-/Linuxloesungen benutzt werden. Die kleinen Kaestchen enthalten heute meist alle Dienste dazu. Ich wuerde mal bei der c\'t (www.heise.de) recherchieren.

    Gruß r.m.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen