1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

IRQ bei ASUS A7V nicht veränderbar

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Einsiedler, 24. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Einsiedler

    Einsiedler Byte

    Registriert seit:
    5. Juli 2001
    Beiträge:
    14
    Hallo alle zusammen

    habe ein altes Board ASUS A7V und das Problem das alle IRQs auf 3 stehen und der IRQ 5 überhaupt nicht belegt ist. ACPI ist ausgeschaltet und die IRQs im BIOS Manuell eingestellt. Trotzdem setzt Windows die IRQs auf 3. Was kann ich machen das der freie IRQ 5 von z.B. der Soundkarte belegt wird und nicht mit IRQ 3 wie die Grafikkarte. Ein 2es Problem ist natürlich das die Soundkarte direkt unter dem AGP Slot sitzt und damit eigentlich grundsätzlich AGP und der 1e PCI Slot die gleichen IRQs belegen. Es ist leider nicht möglich die Soundkarte in den 2en PCI Slot zu setzen da dieser IRQ vom Promise Controller belegt ist und der Rechner nicht mehr Startet. Das System läuft zwar aber es treten Instabilitäten auf die ich nicht beheben kann.

    Hier mal meine Konfiguration des Computers.

    Board: ASUS A7V
    AGP: NVIDIA Geforce 2 Pro
    1er PCI: Soundblaster Audigy Player
    2er PCI: Frei
    3er PCI: Hauppauge TV Karte
    4er PCI: Adaptec SCSI Controller
    5er PCI: Netzwerkkarte

    Ich hoffe jemand hat eine Idee wie man dieses Problem Lösen kann.

    Danke schon mal vorab für die Hilfe.
     
  2. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    hallo einsiedler,
    hier ist eine Frage an dich:
    http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=52138
     
  3. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Warum soll das manuelle Vergeben von IRQs Unsinn sein.
    Bei mir funzt es wunderbar. (Alle Benchmark Werte sind zudem
    optimal)
     
  4. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Wie schon gesagt, Netzwerkarte in Slot 2 stecken und Soundblaster
    in Slot 5. Natürlich kann mans auch wie in bertis Tipp versuchen.
    Warum aber die manuelle Belegung der IRQs (wenn man aufpasst)
    Unsinn sein soll, kann ich nicht nachvollziehen. Ich habs auch getan
    und alles läuft perfekto.Habe aber glücklicherweise eine PCI-Karte
    weniger einzubauen.
    Dein neues Board klingt gut, aber auch da ist viel Neues drin.
    Warte lieber noch ab, bis die Bugs bekannt und behoben sind.
     
  5. Einsiedler

    Einsiedler Byte

    Registriert seit:
    5. Juli 2001
    Beiträge:
    14
    Naja das BIOS hatte bei mir am Anfang die IRQs Automatisch verteilt aber nach dem hochfahren hatte ich ein Bluescreen. Natürlich stehen die IRQs bei der manuellen Einstellung nicht alle auf IRQ 3 sondern sind, so weit frei, auf IRQ 3, 5, 10 und 11 gesetzt. Nur wenn ich im Gerätemanager die Verteilung ansehe, standen alle eingebauten Karten auf IRQ 3. Und genau da liegt noch ein Denkfehler in deiner Aussage und zwar wenn man PNP OS auf Yes setzt wird das Betriebssystem die IRQs selbst verteilen und die Einstellungen im BIOS ignorieren. Aber das habe ich ja auch schonmal Probiert mit dem gleichen Ergebnis ( keine Änderung der IRQ Einstellungen )

    Gruss

    Einsiedler
     
  6. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Kein Wunder, daß die Kiste nicht läuft.
    Alle IRQs im BIOS auf Manuell gestellt. Unsinn. Auto ist Trumpf. WEiter: PNP OS installed: Yes

    Und dann setz mal die Kiste komplett neu auf. Alle nicht notwendig fürs Funzen benötigten Karten raus und dann neu installieren, und zwar einzeln! Win jedesmal hochfahren, Treiber nach Möglichkeit nicht einfach übernehmen, sondern Fundstelle vorgeben.

    Ist ne Arbeit für einen dressierten Affen, aber den hat leider nicht jeder zur Verfügung.

    MfG Raberti
     
  7. Einsiedler

    Einsiedler Byte

    Registriert seit:
    5. Juli 2001
    Beiträge:
    14
    Wenn ich die Soundkarte oder eine andere von PCI Slot 1 auf 2 Stecke Bootet der Computer nicht mehr da PCI Slot 2 mit dem Promise Controller gekoppelt ist und damit den gleichen IRQ belegt. Einen anderen PCI Slot kann ich auch nicht verwenden da diese von anderen Karten belegt sind. Also komme ich zu dem Schluss das die ganze Technik noch immer nicht ausgereift ist. Oder ich es doch mal mit einem neuen Board nebst Prozessor, Kühler und RAM Versuchen sollte.

    Wie findest du das:

    ASUS A7V333/A-WOR-U2, Socket-A, VIA KT333A, 3x DDR, ATA133, Audio Dolby Dig., USB 2.0, ATX
    dazu ein AMD Athlon XP 1800+ (266), int.1.53GHz
    und DDR-SDRAM PC2700, 512MB, Kingston

    Gruss

    Einsiedler
     
  8. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Nachtrag: Ich hatte auch mal die ISDN-Karte im 1.PCI-Slot,
    mit dem Resultat , dass ich nach der Installation von IE6 ernste
    probleme mit den Texten (zB der Forum-Postings) bekam.
    In jeder Zeile waren einzelne Buchstaben bis zur Unkenntlichkeit
    verformt, und dachte schon an einen fehler von IE6.
    Nach dem Artikel von PCGames Hardware befolgte ich dann
    ihren Tipp, Slot 1 frei zu lassen, mit Erfolg.
     
  9. Einsiedler

    Einsiedler Byte

    Registriert seit:
    5. Juli 2001
    Beiträge:
    14
    Hallo Relax,

    Danke für die Links werde mir das ganze mal genauer ansehen. Auf die Frage alle Karten belegen den IRQ 3 so muss ich das mit Ja beantworten. Habe nun die Komponenten, die nicht benötigt werden im BIOS ausgeschaltet und siehe da wenigstens Grafik und Soundkarte belegen nun IRQ 10. Damit läuft das System etwas Stabieler.

    Habe folgendes Deaktiviert:

    COM2
    IDE Secundary Controller

    Ach ja der Promise Controller belegt jetzt IRQ 15.
    Meine BIOS Version ist 1010

    Gruss

    Einsiedler
    [Diese Nachricht wurde von Einsiedler am 24.03.2002 | 20:11 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von Einsiedler am 24.03.2002 | 20:11 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von Einsiedler am 24.03.2002 | 20:16 geändert.]
     
  10. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Versteh dein Problem nicht ganz? Was meinst du mit alle IRQs
    auf 3 gesetzt? Belegen alle PCI-Karten den IRQ3 ?

    Ist irgendwas am Serial Port(COM) angeschlossen?
    Oder am ParallelPort (zb printer) ?
    Wenn nicht , dann deaktiviere im Bios /Advanced/IO Device die Ports,die nicht gebraucht werden. Damit werden IRQs frei.

    In Advanced/PCI Configuration kannst du den einzelnen
    Komponenten nun in Slot x PCI einen freien IRQ zuweisen.

    Welche Bios Version hast du? Ich habe 1009 , aber diese Version hat ein Problem mit dem Promise Controller.Übrigens hab ich auch
    ME.
    Schau auch mal hier:
    http://www.teccentral.de/a7vguide.php
    http://www.a7vtroubleshooting.com/info/bios/#3

    Viel Glück.
     
  11. Einsiedler

    Einsiedler Byte

    Registriert seit:
    5. Juli 2001
    Beiträge:
    14
    Sorry hab ich ganz vergessen das Betriebssystem ist Windows ME.
    Leider kann ich mir 2000 oder XP nicht leisten.

    Habe auch schon die Karten untereinander getauscht danach wurde beim Laden des Betriebssystem der Bildschirm schön Blau ( Ein schwerer Fehler ist aufgetreten in Modul xxx usw. bla bla bla ).

    Ich sage nur eins Sch... Windows.

    Werde aber trotzdem mal Versuchen deinen Tip auszuprobieren vieleicht hab ich mal Glück.

    Gruss

    Einsiedler
    [Diese Nachricht wurde von Einsiedler am 24.03.2002 | 15:50 geändert.]
     
  12. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Nehme an, du hast Windows 2000/XP. Der belegt die IRQs
    selbstständig, da kannst du nur über Umwege die IRQs ändern.
    Aber auch dann läuft Windows wahrscheinlich nicht stabil.

    Ich würd Windows die IRQs verwalten lassen, allerdings die PCI
    Belegung ändern.
    Probier mal die Netzwerkkarte im 2.PCI (PC-Games), danach dann den Soundblaster in den 5.PCI .

    Ich hab auch das 15 Monate "alte" A7V, meine Belegung:
    2. ISDN-Karte
    3.DMX-Sound
    4.Adaptec SCSI
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen