1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

IRQ doppelt belegt

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von devilmay, 13. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. devilmay

    devilmay Kbyte

    Registriert seit:
    21. Oktober 2002
    Beiträge:
    136
    Hallo,

    seitdem ich meine Soundkarte installiert hab stürzt mein Rechner ab. Ich hab im Gerätemanager nachgeschaut und IRQ 16 ist von der Soundkarte und der Grafikkarte doppelt belegt, allerdings kann ich nichts über "Ressourcen" verändern. wenn ich im Bios die Einstellungen veränder, bliebt die Belegung so. Ich benutze Windows XP und bin als Admin angemeldet. Die Soundkarte wird als PCI-Karte angezeigt, ist aber über Kabel mit dem Board verbunden!(KT4 ULTRA BSR).

    Wer kann mir da helfen??????

    Gruß Heiko
    [Diese Nachricht wurde von devilmay am 13.12.2002 | 15:24 geändert.]
     
  2. devilmay

    devilmay Kbyte

    Registriert seit:
    21. Oktober 2002
    Beiträge:
    136
    Nagut, danke für die Hilfe erstmal! Jetzt werde ich mit der Installation der benötigten Software anfangen und weiter sehn!

    Gruß Heiko
     
  3. SuperMAD

    SuperMAD Kbyte

    Registriert seit:
    7. August 2001
    Beiträge:
    409
    Dann sieht es schlecht aus. Da Onboard-Komponenten meistens fest verdrahtet sehe ich keine Möglichkeit mehr die IRQs zu ändern. Die letzte Idee die ich noch hätte wäre im BIOS die Option PnP OS zu verändern, vielleicht erreichst Du damit noch was.

    Ich befürchte aber das Du die IRQs bei Deiner Hardwareausstattung gar nicht aufteilen kannst.
     
  4. devilmay

    devilmay Kbyte

    Registriert seit:
    21. Oktober 2002
    Beiträge:
    136
    Hallo,

    Ich kann zwar die IRQ zuweisen, das Problem ist das ich keine PCI Karten drin hab!
    GraKa = AGP
    Sound = on Board (mehr oder weniger, weil mit Kabel verbunden)
    Modem = USB
    und sonst nichts!
    Wie bekomm ich denn das Häkchen im Geräte-Manager/Ressourcen/automatisch Konfigurieren weg?

    Gruß Heiko

    Gruß Heiko
     
  5. SuperMAD

    SuperMAD Kbyte

    Registriert seit:
    7. August 2001
    Beiträge:
    409
    Schau mal im BIOS unter PCI/PnP Configuration.
    Manche Mainboards ermöglichen dort das manuelle Zuweisen von IRQs auf die einzelnen PCI-Slots (bis zu 4 Slots). Die onboard-Komponenten haben aber in der Regel fest verdrahtete INT-Leistungen, darauf hast Du keinen Einfluss. Du kannst dann höchstens Deine PCI-Karten in den Slots plazieren, die keinen IRQ mit Onboard-Komponenten sharen.
     
  6. devilmay

    devilmay Kbyte

    Registriert seit:
    21. Oktober 2002
    Beiträge:
    136
    Hallo,

    hab mein System neu installiert und vorher ACPI deaktiviert! Jetzt liegen die Grafikkarte, Soundkarte und ein (einer von drei) USB Hostcontroller auf IRQ 11. Ich trau mich garnicht irgendwas zu installieren (bevor ich die ganze Prozedur umsonst mach), weil ich gerne jedem Gerät nem eigenen IRQ zuweisen würde! Der Rechner ist mittlerweile als "Standart-Pc" im Gerätemanager eingetragen. Wenn ich die Häkchen in der "IRQ-Steuerung" einzeln oder alle entferne kann ich die IRQ weder übers Bios noch über den G-Manager zuweisen. Weiß echt keiner einen Rat?

    Gruß Heiko
     
  7. T_2000

    T_2000 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2002
    Beiträge:
    294
    Hi Heiko,

    hast du denn weiterhin das Problem, dass der Rechner abstürzt? Wenn jetzt alles funktioniert macht es ja nichts, dass die beide auf IRQ 11 liegen.
    Bekommst du einen Konflikt im Gerätemanager angezeigt?
    Ansonsten guck mal was SuperMAD geschrieben hat, vielleicht hilft dir das weiter.
    Ansonsten fällt mir jetzt auch nichts ein.

    Gruß Karsten
    [Diese Nachricht wurde von T_2000 am 13.12.2002 | 20:39 geändert.]
     
  8. devilmay

    devilmay Kbyte

    Registriert seit:
    21. Oktober 2002
    Beiträge:
    136
    Hallo,

    habe eben XP neu installiert und vorher die ACPI-Funktion im Bios deaktiviert und bei der Installation am Anfang F6 gedrückt(keine ACPI-Treiber geladen), also ihn als Standart-PC angegeben. Ich kann aber noch immer keine Änderungen vornehmen!
    Grafikkarte und Soundkarte liegen jetzt auf IRQ 11. Mmh? Irgendwie komisch!

    Gruß Heiko
     
  9. SuperMAD

    SuperMAD Kbyte

    Registriert seit:
    7. August 2001
    Beiträge:
    409
    Schau auch weiterhin mal im BIOS nach einer Option APIC (Advanced Programmable Interrupt Controller, nicht mit ACPI verwechseln) bzw. APIO oder IOAPIC. Dein IRQ 16 kommt mir nämlich etwas merkwürdig vor. Normalerweise gehen die nämlich nur bis 15. Wenn es eine entsprechende Option gibt deaktivier die mal testweise, da diese Funktion nicht immer zuverlässig arbeitet.
     
  10. T_2000

    T_2000 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2002
    Beiträge:
    294
    Hi Heiko,

    ACPI kann man im BIOS deaktivieren, soweit ich weiß muss man dann aber Win XP neu installieren, weil das sonst nicht mehr vernünftig bootet. Also erst ACPI deaktivieren und dann XP neu drauf, dann sollte das Problem behoben sein.

    Gruß Karsten
     
  11. devilmay

    devilmay Kbyte

    Registriert seit:
    21. Oktober 2002
    Beiträge:
    136
    Hallo,

    wie kann ich ACPI deaktivieren? Hab über Google schonmal geschaut und nichts konkretes gefunden. Auch in der XP hilfe nichts.

    Gruß Heiko
     
  12. devilmay

    devilmay Kbyte

    Registriert seit:
    21. Oktober 2002
    Beiträge:
    136
    Hallo,

    Sound ist on Board. Zum Board gibt es aber eine 6 Channel Erweiterung, die Standart ist(es werden alle so ausgliefert). Da werden dann alle Ausgänge genutzt. Habe allerdings noch kein 5.1 Boxenset dran!

    Gruß Heiko
     
  13. devilmay

    devilmay Kbyte

    Registriert seit:
    21. Oktober 2002
    Beiträge:
    136
    Hallo,
    sorry, mein fehler.
    Nicht böse sein! :-)

    Gruß Heiko
     
  14. Und was ist mit den anderen Punkten ?
     
  15. devilmay

    devilmay Kbyte

    Registriert seit:
    21. Oktober 2002
    Beiträge:
    136
    Hallo,

    sorry ist mir auch gerade aufgefallen. Meinte die Soundkarte.
    Kann ja mal passieren. :-)

    Gruß Heiko
     
  16. devilmay

    devilmay Kbyte

    Registriert seit:
    21. Oktober 2002
    Beiträge:
    136
    Hallo Steffen,

    Es ist keine USB-Karte (C-Media 8738MX 6-Cannel audio + SPDI out) . So stehts Wortwörtlich im Handbuch. http://www.msi.com.tw/program/products/mainboard/mbd/pro_mbd_detail.php?UID=356&MODEL=MS-6590

    Gruß Heiko
     
  17. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Ja super, für dein Deutsch kann ich nix, ja?
     
  18. Das steht aber nicht oben im Anfangsposting !

    Was für ein Kabel ist das denn ????

    Hat das Board einen Onboard Soundchip ?
    Wenn ja: im Bios Onboardsound auf OFF stellen !
     
  19. devilmay

    devilmay Kbyte

    Registriert seit:
    21. Oktober 2002
    Beiträge:
    136
    [gelöscht]
     
  20. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    [gelöscht]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen