IRQ Konflikt unter SuSE 8.2

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von Lonestar, 17. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lonestar

    Lonestar Byte

    Registriert seit:
    8. März 2002
    Beiträge:
    67
    Hi,

    ich hab von dem Installationssupport den Hinweis gekriegt, daß ich einen IRQ-Konflikt habe, aber daß das Problem nicht eigentlich zum Support gehören würde. Das mit dem IRQ-Problem scheint zu stimmen. Ich hab mir die IRQ-Belegungen angeschaut und auf Port 9 sind PCMCIA und USB. USB ist auch noch auf Port 10 und 11. Mein Problem ist, daß SuSE nicht registriert, wenn ich eine PCMCIA-Karte reinstecke. Das merkt es nur, wenn ich ein USB-Gerät anschließe und dann bei eingesteckter Karte das USB-Gerät wieder rausziehe.
    Gibt es irgendwelche Möglichkeiten die IRQ-Belegung zu beeinflussen? Da sind von Port 4 bis 9 noch einige Ports frei. Ich hab die Bootoption apic ausprobiert und pci=biosirq. Im Bios gibt es nur ein paar Einstellungen zu parallelen Ports. ACPI hab ich auch schon ausgeschaltet.
    Hat noch jemand einen Tip?

    Wär echt nett. Euch fällt bestimmt noch was ein. Vielen Dank und ne schöne Woche,
    Matthäus
     
  2. Lonestar

    Lonestar Byte

    Registriert seit:
    8. März 2002
    Beiträge:
    67
    Hi,

    im Bios kann ich den PCMCIA-IRQ ausschalten, hab aber leider keinen Zugriff auf USB-IRQ\'s (nur noch den parallel port, habe Phoenix Bios und damit wohl den Zonck). Immerhin funktionierts mit dem Trick jetzt (USB-Maus an speziellem Port anschließen).

    Vielen Dank und Greetings,
    Matthäus
     
  3. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Hi,
    das geht nur im BIOS, bei mir (Award BIOS) ist das beim Punkt "Integrated Peripherals".
     
  4. Lonestar

    Lonestar Byte

    Registriert seit:
    8. März 2002
    Beiträge:
    67
    Oh ja,

    das ist eine gute Idee. Ich hab nur 4 USB-Anschlüsse. Wie könnte man denn die nicht vorhandenen deaktivieren?

    Matthäus
     
  5. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Hallo,

    hat Das System überhaupt 6 USB Anschlüsse? Wen nicht könnte man z.B. die "nicht" vorhandenen deaktivieren
     
  6. Lonestar

    Lonestar Byte

    Registriert seit:
    8. März 2002
    Beiträge:
    67
    Hi,
    danke für den Tip. Hat leider nicht geklappt. Jetzt funktionierts mit einem Trick so lala. Wenn ich eine USB-Maus in einen speziellen der 4 Ports einstecke, dann wird die PCMCIA-Karte erkannt, wenn ich die Maus bewege. Das hilft schon mal weiter.
    Komisch ist, daß die Karte erkannt wird, wenn ich external PCMCIA wähle (ohne Probleme und sofort) ich dann aber nicht ins Internet gehen kann.
    Dann wird interessanterweise auch gar kein IRQ belegt. Vielleicht findet Ihr oder ich noch eine Möglichkeit diesen Weg auszubauen.

    Viel Spaß beim Surfen,
    Matthäus
     
  7. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Hallo Lonestar,
    ob es mit dieser Einstellung funktioniert, kann ich allerdings nicht sagen.
    http://sdb.suse.de/de/sdb/html/pcmcia_irq.html
    MfG Rattiberta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen