IRQ win2000

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von nobbe, 12. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nobbe

    nobbe Byte

    Registriert seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    63
    Hallo Leute
    Mein win2000 vergibt den IRQ 9 an die Netzkarte,die
    Grafikkarte,den SCSI-Controler, den USB-Controler und an
    das ACPI Konforme Systen!? Das dabei laufend abstuerze
    rauskommen ist ja wohl klar. Im Bios habe ich den PCI-
    Slots IRQ\'s zugewiesen, aber win200 interresiert das
    anscheinend nicht. Wenn ich den Rechner im Abgesicherten
    Modus starte werden die IRQ wie im Bios eingestellt auch
    an die Geraete vergeben, so das alle geraete einen eigenen
    IRQ haben. Starte ich das System aber normal vergibt
    WIN2000 allen Geraeten wieder den IRQ 9!
    Wie kann ich nun WIN2000 dazu bringen das nicht zu tun?
    Fuer eure Antworten bedanke ich mich im voraus.
    Norbert Schaefer
     
  2. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Du hast Win2k mit ACPI Unterstützung installiert, dann verwaltet Windows selbst die IRQ Verteilung und legt die meisten Geräte auf den IRQ des "ACPI Kontrollers" (die Verteilung ist aber eigentlich nur virtuell).
    Du hast jetzt 2 Möglichkeiten.
    1. von ACPI PC auf Standard PC im Gerätemanager umschalten
    Danach schaltet sich aber der Rechner nicht mehr automatisch beim runterfahren ab, da man dafür die APM Unterstüzung benötigt und diese in den meisten Fällen nicht aktivieren kann.
    2. Windows neu installieren und wenn die Meldung kommt das man bei einem Raid oder SCSI System F6 drücken soll (für die Treiberinstalltion), F5 drücken und da Standard PC auswählen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen