1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

IRQ Zuweisung bei Windows XP

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von reuq, 21. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. reuq

    reuq ROM

    Registriert seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    3
    Wie kann ich unter Windows XP die IRQ manuell einstellen.
    Das System packt sehr viele unter einen IRQ. Da ich zwei Videokarten eingebaut habe benötige ich für diese einen eigenen IRQ. Vielen Dank
     
  2. MHD

    MHD Byte

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    38
    Schwieriges Thema!
    1. Stelle im BIOS alle Geräte die Du nicht benötigst auf Disabled (Com 1, Com 2, ggf. USB, ggf. Midi- und Gameport, ggf. secundary IDE). Damit stellst Du dem System wieder Ressourcen zur Verfügung.
    2. Reicht das nicht aus, dann versuch es mit den IRQ-Einstellungen im BIOS
    3. Plug and Play OS - Funktion im BIOS auf disabled stellen
    4. Wenn das alles nichts bringt, musst Du die XP ACPI - Funktion ausschalten. Dies Funktioniert bei einer Neuinstallation (wie der Kollege schon sagte) oder durch das Austauschen des Computer - Treibers (Standard PC wählen) im Gerätemanager. Danach fehlen aber erst einmal 30% der Systemgeräte (insbesondere USB - Controller), welche XP dann aber wieder selbständug nachinstalliert.

    15 IRQ\'s sind einfach zu wenig!

    Viel Spaß
     
  3. CrAzY JaCk

    CrAzY JaCk Byte

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    28
    soweit ich weiß klappt das mit der irq verwaltung von xp recht gut....falls du es doch ändern wills mußt du beim installieren von XP am anfang F5 oder so drücken und dann "standart computer" (bzw. ohne acpi angeben)....dann kümmert sich XP nicht mehr um die irqs

    cya
     
  4. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    ACPI läßt sich bei vielen neueren Boards im BIOS nicht mehr deaktivieren.
     
  5. Nemo2077

    Nemo2077 Kbyte

    Registriert seit:
    3. April 2001
    Beiträge:
    484
    Im Bios ACPI ausstellen und mit etwas Gtlück steht in dem Handbuch vom MB die IRQ Verteilung auf die PCI Slots, vielleicht kannst Du auch im Bios direkt die IRQs zuweisen.

    Gruß
    Christian
     
  6. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, bevor Du im BIOS ACPI deaktivierst, solltest Du Dein Daten sichern, da XP evtl. danach neu installiert werden muss ! Ansonsten lässt sich nach Deaktivierung von ACPI und PnP OS ,die Zuweisung der IRQ}s im BIOS vornehmen (wenn Dein Bios diese Optionen hat). Bei Pentium-4-System lässt sich ACPI , soweit ich weiß, nicht deaktivieren. MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen