ISA an PCI???

Dieses Thema im Forum "Audio" wurde erstellt von UglyAsAlways, 29. Dezember 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gibt es eine Möglichkeit eine ISA-Soundkarte an einem PCI-Slot zu betreiben ohne dass es wirklich kompliziert wird? Adapter o. ähnliches??? Thanx,Tom
     
  2. joschman

    joschman Byte

    Shalömchen

    yep, das sehe ich auch so. http://www.pcwelt.de/tests/hardware-tests/hauptplatine/807/ und einfach mal auf\'s Bild klicksen.

    Gruß
    JJ
     
  3. Alegria

    Alegria Kbyte

    Damit meinen die aber mit ziemlicher Sicherheit, daß der ISA-Slot und der PCI-Slot so nebeneinander liegen, daß entweder eine ISA ODER eine PCI-Karte eingebaut werden kann. Die ISA-Karte nimmt den Ausbruch im Gehäuse weg oder eben die PCI-Karte.

    [Diese Nachricht wurde von Alegria am 18.02.2002 | 09:22 geändert.]
     
  4. sck83

    sck83 Byte

    naja, habe das asus a7v, alle 5 pcis belegt, isa gibt es nicht, aber als ich das board neu hatte, musste ich erst mal ne neue lankarte kaufen, die alte hätte trotzdem gereicht, weil wir bei uns im haus eh überall nur bnc kabel liegen haben.
    isa war dafür vollkommen ok, gar nicht zu langsam
     
  5. Bamm-Bamm

    Bamm-Bamm Kbyte

    For Bastlers only:

    In alten Futschi-Siemens Desktop Rechner steckt eine Karte in die ISA und teilweise AUCH PCI-Karten (leider im rechten Winkel) gesteckt werden. Dieses Teil steckt in einem Slot, der so aussieht wie ein PCI-Steckplatz.

    Inwieweit das Bios mitspielen muss oder wie man es treibt weiß ich nicht. Aber immerhin passt es schon mal mechanisch.

    mfg
    Raphael
     
  6. Chi

    Chi Byte

    nein isa ist 16 bit pci 32, der steckplatz ist anders, das haut auf keinen fall hin, oder mit nem umbau, der ca 2000 eur kosten würde!
    kauf dir ne neue karte
     
  7. grizzly

    grizzly Megabyte

    ISA-Soundkarte?? ist das nicht schon "old fashioned"?
    mal ehrlich,ne PCI-Soundkarte kostet ja nun wirklich nicht die Welt.Zudem können ISA-Karten den PCI-Slot nicht verwenden,erstens weil unterschiedliche Pinbelegung und zweitens,weil ne ISA im PCI-Slot (nicht mal mit Adapter,falls vorhanden)gar nicht laufen würde,da der eine viel zu hohe Taktrate für die ISA hat.

    MfG
    Mike
     
  8. Keki

    Keki Kbyte

    Außerdem kostet }ne einfache PCI-Karte nur ca ?20,- (Terratec 128PCI), damit rummst es auch schon ganz ordentlich und du brauchst dir keinen Kopf zu machen...

    gruß
    Keki
     
  9. Paperman

    Paperman Byte

    Ich hab auch noch nie was davon gehört. Aber wozu bitte eine ISA-Karte am PCI betreiben? Für sowas ist ein PCI Platz viel zu schade. In meinem PC hab ich noch alle ISA-Slots frei, weil sowas doch heute schon zu langsam is.
     
  10. soweit ich weiss gibts so was nicht. das dürfte theoretisch auch gar net gehen, weil dann ja wenn noch ein adapter dazwishen gembaut würde die karte gar nicht mehr ganz ins gehäuse reinpassen würd
    aber wie gesagt ich weiss es net genau aber ich denk ma dass es so ist, vielleicht gibts ja hier noch andere dies besser wissen
    mfg
    martin
     
  11. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Es gibt Boards die können umgekehrt PCI-Karten im ISA-Slot aufnehmen.

    Zum Beispiel das Epox EP-MVP3G5
    http://www.zdnet.de/produkte/artikel/komp/200001/epox-wc.html

    Aber umgekehrt?

    Da bin ich echt überfragt!

    Gruß ... dieschi
    [Diese Nachricht wurde von dieschi am 17.02.2002 | 14:34 geändert.]
     
  12. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Funktioniert sicher nicht!
    Anderer Takt, andere Pin belegung, andere Spannung, usw
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen