1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ISDN funktioniert nicht, wie teste ich?

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Horst1806, 13. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Horst1806

    Horst1806 Kbyte

    Registriert seit:
    10. September 2000
    Beiträge:
    421
    Hallo!
    Ich bin echt verzweifelt. In einer Studentenbude ist ein NTBA, an diesem NTBA sind zwei Verlängerungskabel angeschlossen, die in zwei Zimmer gehen. In diesen Zimmern ist am Ende des Kabels jeweils eine T-Kupplung. In dieser stecken jeweils ein ISDN-Telefon als auch ein Kabel einer ISDN Karte von Fritz oder ein ähnliches Gerät.
    Es gibt 4 Rufnummern, je zwei fürs Telefon und zwei fürs Internet (interner Anschluß zum Uni-Rechenzentrum). Um rauszuwählen, muß eine 0 vorgewählt werden, innerhalb der Studentenwohnheime und Unieinrichtungen werden intern die letzten 5 Ziffern verwendet. Über die letzten 5 Nummern und Zugangkennung kommt man über die Uni ins Netz.

    In einem Zimmer kann man telefonieren aber nicht ins Internet (Fehler 651), im anderen Zimmer kann man nicht telefonieren, aber ins Internet). Die Nummern sind richtig zugeordnet.
    In dem Zimmer, in dem das Telefon nicht funktioniert, haben wir das Telefon direkt ans NTBA gesteckt mit dem gleichen Ergebnis.
    Es liegt also nicht an der Verlängerung.

    An einem Rechner habe ich die Teledat 150 gegen 1&1 Net XXL a/bWandler getauscht ohne Ergebnis und heute baue ich nochmal statt des a/b-Wandkers die Fritz Card isdn usb ein.

    Wenn ich die Betreibergesellschaft anrufe, wirds sehr teuer.

    Wie kann ich die Leitungen testen?
     
  2. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    20.365
    Der NT-BA ist normalerweise der Netzabschluss der Telekom oder anderem Betreiber.
    Wenn Du aber die "0" vorwählen musst, so bist Du über einen internen So-Bus an der TK-Anlage der Uni angeschaltet - hier ist ein NT-BA Quatsch, außer Du brauchst es zu Speisung.
    Überprüfe hier mal die genaue Anschaltung der Drähte (ankoment - abgehend).
    Evtl. musst Du bei deiner Anschaltung in dem Endgerät die interne MSN (=Nst-Nr.) eintragen, damit es funktioniert, kommt aber auf die TK-Anlage an.
    Evtl. hast Du dies bei den Geräten, welche funktionieren gemacht, bei den rerstlichen nicht.
     
  3. Horst1806

    Horst1806 Kbyte

    Registriert seit:
    10. September 2000
    Beiträge:
    421
    Vorhin habe ich das kleine Fritz! isdn usb instaliert. Mit Fritz!web kann ich keine Verbindung aufbauen: das Protokoll sagt: Kanal 1: Kein Kanal verfügbar [#0x34A2]
    Muß ich denn die Rufnummer unter MSN angeben, von der ich von aussen erreichbar bin, um auf den Kanal zugreifen zu können? Ich wähle mich doch intern ein.

    0x34A2
    Negativen GBG-Vergleichs - Capi einbinden,
    Nebenstelle prüfen
    Was heißt das??????

    Dass es für die Studies keine vernünftige Anleitung gibt, kompliziert das Ganze.
     
  4. 60erjonny

    60erjonny Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    1.350
    Hi
    Der Fehler wird hier beschrieben.
    Vieleicht helfen dir diese Anleitungen: Klick

    Klick
     
  5. Horst1806

    Horst1806 Kbyte

    Registriert seit:
    10. September 2000
    Beiträge:
    421
    der Fehler besagt:

    Verbindung nicht möglich wegen negativen GBG Vergleichs (geschlossener Benutzergruppe). Bei dieser Fehlermeldung wenden Sie sich bitte an die Störungsstelle oder an den Service Ihrer Telefonanlage. Es handlet sich hier um ein Leistungsmerkmal des ISDN-Anschlusses.

    Auf den AVM-Seiten habe ich nachgeschaut. Ja, so habe ich das Fritz!Web konfiguriert, auf Spezialfälle gehen die eh nicht ein.

    Muß ich wohl die Störungsstelle anrufen. Kostet richtig Knete.

    Sch.....

    Aber danke für die Tipps
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen