1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Isdn-Karte versus USB-TK-Anlage

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von olliander, 12. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. olliander

    olliander ROM

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    2
    Ich möchte mir einen ISDN-Anschluß zulegen.
    Es müssen zwei analoge Telefone und ein PC dran. Ich habe gehört, daß die Übertragung besser ist, wenn man eine Karte im PC hat. Was für eine TK-Anlage brauche ich dann?
    Reichen auch zwei TA 2ab's?
    Auf jeden Fall müssen die beiden Telefon verschiedene Nummern bekommen?!
    Bin vollkommener Laie und freue mich über Antworten!
    :rolleyes:
     
  2. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.482
    Für den Privatgebrauch reichen die kleinen TK-Anlagen, die es bei vielen Telefongesellschaften für lau bei der Bereitstellung eines ISDN-Anschlusses gibt. Von reinen a/d-Wandlern würde ich abraten. Die werden schnell unflexibel, wenn man erst man mitbekommen hat, was mit ISDN alles geht. Zusätzlich eine Fritz!-Karte für den PC und du hast keine Probleme...

    Gruss, Matthias
     
  3. olliander

    olliander ROM

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    2
    Und wie ist das nun, wenn man eine TK-Analage mit USB nimmt, ist das denn nun wirklich schlechter als eine Fritz!-Karte?
     
  4. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.482
    Such mal im Forum nach "Eumex". Da bekommst du einen ersten Eindruck. Was relativ problemlos läuft, sind die externen Anlagen von AVM. Grundsätzlich solltest du alles meiden, was für den Betrieb die RVS-COM Software braucht. Kenne kaum einen der damit wirklich glücklich geworden ist...

    Gruss, Matthias
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen