ISDN nötig oder nicht mehr???

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von sild, 28. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sild

    sild ROM

    Registriert seit:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    also ich habe folgendes problem:
    Ich habe eine zeit lang T-ISDN XXL mit DSL-lite flatrate gehabt (1&1). Nun habe ich bei 1&1 einen tarifwechsel gemacht und mir ein schnelleres internet (normales DSL 1Mb) und dazu noch eine phoneFlat.

    das heist ich habe nun T-ISDN xxl mit DSL flatrate und noch eine Phoneflat.

    also nun meine frage, brauche ich ISDN xxl oder kann ich da umsteigen auf einen normalen analogen telefonanschluss bei der telecom. Und wenn ja muss ich da noch 1&1 etwas bescheid sagen das die auch noch was umstellen oder nicht.

    Und was wären dann meine nachteile???

    Ich hoffe mal ich konnte mich gut genug ausdrücken. Würde mich auf antworten freuen

    MFG s!ld
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    ISDN brauchst du nicht, aber die Ummeldung auf einen Analog-Anschluß kostet Gebühren.. ich schätze so um die 50 Euro.

    Rufe einfach die Service-Hotline der T-COM an und Frage da nach.

    DSL 1000 ist etwas schwach auf der Brust, zwei Gespräche gleichzeitig in guter Qualität sind damit wahrscheinlich nicht möglich. Also für Familie mit zwei drei Kindern und einer Frau die zur Quaselstrippe mutiert ist ungeeignet.

    Wolfgang77
     
  3. sild

    sild ROM

    Registriert seit:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    2
    ja das habe ich bemerkt .. da geht nix mit konferenz oder so. Aber im moment telefoniere ich auch nur über VoIP und habe die schwächen schon bemekt.

    und nach der umstellung, läuft dann noch alles oder muss ich da was endern an meiner anlage.

    VIELEN DANK FÜR DIE SCHNELLE ANTWORT

    MFG s!ld
     
  4. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    20.365
    An welcher Anlage?
     
  5. Carletto

    Carletto Kbyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    398
    Die Kündigung des ISDN-Anschlusses und die Neueinrichtung des Analoganschlusses unter Beibehaltung der 1. MSN als Rufnummer kostet inkl. MwSt. genau 59,95 Euro.
    Der Umstieg auf CallPlus-Analog zu 15,95 Euro macht sich also beim Umstieg von IDSN mit XXL zu 32,95 Euro schon vor Ende des 4. Monats bezahlt. Ich habe meinen ISDN-Anschluss aufgegeben und telefoniere mit VoIP (DSL1000) fröhlich zwei Gespräche gleichzeitig. und ein drittes, eingehendes (weil es ja sonst kostet) kann über Analogleitung laufen.
    Das Surfen wird dann allerdings ein wenig zäh.
    Nachteil: Fax über VoIP ist nicht möglich! . . . was auch immer andere Forumsmitglieder behaupten/behauptet haben. Analog-Fax verträgt die Datenkompression nicht und es geht nur vielleicht mal zufällig, wenn das Netz wenig ausgelastet ist.
    Bei 1&1 hast du ja wahrscheinlich die Fritz!Box, da musst du nur bei
    Telefonie->Nebenstellen->Festnetzrufnummern
    die zusätzlichen MSN austragen und den Radiobutton bei Analog auswählen.
    Dann werden noch, nachdem am Schalttag die grüne Leuchtdiode am NTBA erloschen ist, die vom NTBA kommenden Kabel zum Splitter und zur Fritz!Box durch eine direkte Verbindung zwischen diesen beiden Geräten ersetzt. Bei den neueren Versionen der FB durch ein y-Kabel.
    Noch eine Frage: Wenn T-Com nur DSL-Light zur Verfügung stellen kann, wie kommt es dann, dass 1&1 dir DSL-1000 anbietet.
    Ist das schon durchgemessen worden?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen